ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Widanje
unregistriert

...   Erstellt am 20.10.2008 - 16:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fü mich bis heute noch der beste Fall überhaupt. Geniale Rollen von Michael Heltau und Volkert Kraeft. Ein unvergessener Dialog: "Ich habe sie gefragt, 'Herta, willst du mich heiraten?'. Sie hat nur gelacht. Aber auf eine Art und Weise, die man ihr nicht übel nehmen konnte. Ich würde sie wieder fragen, wenn sie noch leben würde!" Irgendwie eine tolle Liebeserklärung!




TorstenK ...
darf Derrick den Wagen holen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 132
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.10.2009 - 21:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Diese Folge ist schon etwas außergewöhnlich.Deutete ja erst einmal auf den kranken Bruder bzw. Onkel als Täter hin, der beide erschossen hat.Der eigentliche Mörder machte irgendwie einen sehr sympathischen Eindruck,hatte primär auch kein Motiv.Wenn auch ohne Action sehr gute, spannende Folge mit guter musikalischer Untermalung von Frank Duval

Vergebe **** von *****




Widanje
unregistriert

...   Erstellt am 15.10.2009 - 11:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Und vor auch ein Highlight weil es die letzte Regiearbeit von Alfred Vohrer nicht nur bei Derrick, sondern überhaupt ist. Kurz nach Abschluß der Dreharbeiten starb er in einem Münchner Hotel während Vorbereitungen zu einer neuen "Alte"-Episode!




DoktorRoemer 
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 361
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.11.2009 - 20:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Widanje schrieb

    Und vor auch ein Highlight weil es die letzte Regiearbeit von Alfred Vohrer nicht nur bei Derrick, sondern überhaupt ist. Kurz nach Abschluß der Dreharbeiten starb er in einem Münchner Hotel während Vorbereitungen zu einer neuen "Alte"-Episode!


Ja, die "Alte"-Folge war dann "Terzett in Gold", der Altmeister Wolfgang Becker sprang dann ein...





Signatur
\\\\\\\\\\\\\\\"Du,die haben ein Bad genommen.\\\\\\\\\\\\\\\" - \\\\\\\\\\\\\\\"Wieso, ist doch noch da!\\\\\\\\\\\\\\\" (aus \\\\\\\\\\\\\\\"Alarm auf Revier 12\\\\\\\\\\\\\\\")

Widanje
unregistriert

...   Erstellt am 06.11.2009 - 18:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


An "Das absolute Ende" gibt es bis heute nichts zu rütteln. Für mich schlichtweg der absolute Hammer-Fall. Da stimmte alles. Dialog, Darsteller,genialer Titelsong. Da würde ich 12 von 10 Punkten vergeben




DoktorRoemer 
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.06.2008
Beiträge: 361
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.11.2009 - 18:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Widanje schrieb

    An "Das absolute Ende" gibt es bis heute nichts zu rütteln. Für mich schlichtweg der absolute Hammer-Fall. Da stimmte alles. Dialog, Darsteller,genialer Titelsong. Da würde ich 12 von 10 Punkten vergeben


Würde ich sio nicht unterschreiben, sie gehört zu den guten Folgen, aber es gibt, gerade von 1974 bis 1984 einie Menge wirklich guter Folgen... Ist mir teilweise schon wieder zu existentailistisch... Trotzdem gut...





Signatur
\\\\\\\\\\\\\\\"Du,die haben ein Bad genommen.\\\\\\\\\\\\\\\" - \\\\\\\\\\\\\\\"Wieso, ist doch noch da!\\\\\\\\\\\\\\\" (aus \\\\\\\\\\\\\\\"Alarm auf Revier 12\\\\\\\\\\\\\\\")

Widanje
unregistriert

...   Erstellt am 06.11.2009 - 18:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Das absolute Ende" beinhaltet im Grunde die gesamte Derrick-Palette: Spannung, Musik, Darsteller, Psycho-Dialoge, verschrobene Charaktere...eine Mischung von den 70ern bis hin zu den 90er Jahren durch die Bank!




Dirk ...
darf Derrick den Wagen holen
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.03.2009
Beiträge: 138
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.07.2011 - 17:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gebe meinen Vorrednern recht, ein tolle Folge.

Gewürzt mit eine wenig Geschichte, als die brutale argentinische Militärdiktatur erwähnt wird, die das Leben von Hans Mahler und seiner Schwester zerstört hat.

Hans Mahler meinte nun, sich sein früheres Leben und seinen Reichtum zurückholen zu müssen, und zwar mit denselben brutalen Methoden, wie ihn und seine Familie einst die Militärs aus Argentinien verjagten.

War leider der letzte Derrick-Auftritt von Wolfgang Müller, was ich sehr schade finde, denn ich habe ihn in Derrick immer sehr gerne gesehen.

Ich vergebe die Note 1.




ross 
Inspektor
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2009
Beiträge: 2133
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.10.2011 - 14:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


"Wenn Mord durch Mord legalisiert wird, geschehenes Unrecht durch neues, das wäre "Das absolute Ende"!" Bevor Derrick und Harry zu dieser Erkenntnis gelangen, ist einiges an Ermittlungsarbeit notwendig, um den scheinbar sinn- und motivlosen Mord an einem jungen Mädchen aus gutem Hause auflösen zu können. Erst als ein zweiter Mord geschieht, ergibt sich ein klares Bild.

Dadurch, dass sowohl Täter als auch Motiv lange Zeit im Unklaren bleiben, ist eine spannende, gut geratene Geschichte entstanden, bei der die gelegentlich etwas schwafeligen Momente ("Der Tod macht einen schlauer") kaum störend ins Gewicht fallen. Stattdessen überwiegt der Krimispaß, was auch Regisseur Alfred Vohrer zu verdanken ist, wenngleich etwas Wehmut bei dem Gedanken aufkommt, dass diese Folge leider dessen letzte Regie-Arbeit für Derrick gewesen ist.

Positiv zu vermerken ist daneben nicht nur der schmucke Porsche von Kolka Jr., sondern vor allem die sehnsüchtig erwartete Frank-Duval-Mucke, die hier in Form des Burners "Liebe und Tod" einen bleibenden Eindruck im Gehörgang hinterlässt. Klasse!

Während bei den Darstellern Reinhild Solf gewohnt unterkühlt agiert, darf Wolfgang Müller, der bei seinen Derrick-Einsätzen ohnehin ein enormes Rollenspektrum abdeckt, diesmal ziemlich böse sein. Neben Volkert Kraeft und Günter Mack gefällt ansonsten besonders noch Michael Heltau, da er der Figur des melancholisch-schwerreichen Rocco ein überzeugendes Gesicht verleiht.

Insgesamt ist die Folge eine runde Sache, liegt bei mir deutlich über dem Durchschnitt.

Abschließend noch der Plakat-Spruch der Folge: "Frei sein ist besser als high sein!"





Signatur
"Ironisch bin ich selber" (Derrick zu Berger in "Tod des Trompeters")

Oldtimer ...
Assistent
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.05.2010
Beiträge: 738
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.11.2011 - 14:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Halbzeit bei Derrick. Mit 140 Folgen habe ich nun rund die Hälfte aller Episoden gesehen. Freud und Leid erfüllte mich während der Folge. Einerseits war die Wehmut allgegenwärtig, den letzten Fall meines Lieblingsregisseurs Alfred Vohrers zu sehen. Ironie des Schicksals das der Folgentitel genau diesen Abschied auf bedrückende Art und Weise zum Ausdruck bringt.
Auf der anderen Seite durfte man nochmal ein tolles, astreines Krimi-Werk dieses Ausnahme-Regisseurs erleben. Emotional, temporeich und mit viel Duval-Musik gespickt.
So und nicht anders hatte ich es erwartet. Auch die Story bot ein abwechslungsreiches und schwer durchschaubares Szenario. Lange Zeit kam für mich einzig das Motiv Liebe/Eifersucht in Frage. Doch dann nahm ja alles eine entscheidende Wendung...
Wenn es was kleines zu mäkeln gibt, dann daß Derricks Ermittlungen zu vordergründig sind. Dabei geraten alle agierenden Charaktere ein wenig ins Hintertreffen und werden nur oberflächlich beleuchtet. Dies ist bei "Wer ist der Täter-Folgen" jedoch nichts ungewöhnliches und aus diesem Grund kratzt "Das absolute Ende" ziemlich an den Status einer Spitzenfolge und sackt ****1/2 von ***** Sternen ein.




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Tossners Ende Widanje 9 squire1971
Kein Ende in Wohlgefallen Widanje 17 squire1971
Naujoks trauriges Ende Widanje 17 squire1971
Das Ende einer Illusion Widanje 5 squire1971
#118. Ende einer Sehnsucht Tian1806 0 squire1971
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Bodi (51), TatortMuenchen (52)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
derrick das absolute ende | derrick das absolut ende geschichte | derrick das ab | de | hans mahler-das absolute ende | derrick das absolute | derrick das absolute ende razyboard
blank