Willkommen im

Hartz IV Forum

Achtung!
Dieses Forum steht ab sofort nur noch zum Lesen zur Verfügung.
Wir freuen uns, euch ab sofort im neuen Forum unter: Hartz IV Forum zu begrüßen.


Startseite Neues im Forum Suchen Login Mitglieder Forumregeln

• Willkommen im Hartz IV Forum! Hier können sie Fragen und Antworten zu Hartz IV und zum Arbeitslosengeld II (ALG II) stellen. Nur wenn wir uns gegenseitig helfen, kommen wir gemeinsam weiter! Zum Schreiben bitte registrieren. • Die Forumregeln sind Gegenstand der Nutzungsvereinbarung dieses Forums und gelten mit der Benutzerregistrierung als anerkannt. •





ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

hallomaus ...
Durchstarter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2008 - 17:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Und schon wieder ich.

Darf die ARGE (nun schon zum 2. Mal, 2 versch. SB) meinen kompletten Fall, mit meinem Vermieter durchkauen?

Er hat gestern dort angerufen, weil er nur die anteilige Miete (80€) für mein Kind, überwiesen bekommen hat. Und ihm wurde ALLES, wirklich alles geschildert. Das ich einen kompletten Wegfall aller Leistungen, für 3 Monate habe und warum. Auch, dass der Fall abgeschlossen sei.

Den Widerspruch habe ich heute Morgen abgegeben und hatte den Bescheid am 21.01. (persönlich, bei einem Termin) bekommen. Zugestellt wurde er mir angeblich eine Woche vorher. Datum 14.01.08 Also ist es auf jeden Fall fristgemäß.

Was soll das? Ich würde gerne dagegen vorgehen, wenn das möglich ist. Es kann schliesslich nicht sein, dass die machen können, was sie wollen...oder doch??

LG hallomaus




Maultasche ...
Super Star
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.01.2008
Beiträge: 237
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2008 - 18:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


hallomaus,

Dein Vermieter hat sich selbstverständlich mit Dir in Verbindung zu setzen.Du bist der Vertragspartner.Die Arge darf Deine Verstöße auch nicht nach außen tragen.
So lange Du keine Zeugen hast, kannst Du dagegen überhaupt nicht vorgehen.

Andererseits solltest Du es nicht zu kleinkariert sehen.Wenn die Arge Deine Miete überweist, ist die Situation Deinem Vermieter sowieso bekannt.Wenn er sich bei Dir nach der ausstehenden Mietzahlung erkundigt hätte, dann hättest Du ihm auch von der Sperre erzählt.
Vielleicht hat er, wenn er weiß warum keine Miete gezahlt wird, mehr Verständnis für Deine schwierige Situation.
Das größere Problem ist hier die mögliche Kündigung der Wohnung und die damit verbundene, drohende Obdachlosigkeit.




hallomaus ...
Durchstarter
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 10
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.02.2008 - 19:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Maultasche,

danke für deine Antwort. Ich habe meinem Vermieter von der Sperre erzählt, er hat anschliessend bei der ARGE angerufen...und mich dann später angerufen. Sie haben ihm erzählt, dass meine Sperre bis zum 30.04. gilt und auch von meinen angeblichen Verstössen UND, dass die Miete NICHT nachgezahlt wird!!! Alles, obwohl ich ihm erzählt habe, dass ich widersprochen habe und wenn es sein muss, nächste Woche beim Sozialgericht Klage einreichen werde.


LG hallomaus




Wolf27 ...
Moderatorin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 2954
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.02.2008 - 01:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Maultasche schrieb
    Andererseits solltest Du es nicht zu kleinkariert sehen.Wenn die Arge Deine Miete überweist, ist die Situation Deinem Vermieter sowieso bekannt.Wenn er sich bei Dir nach der ausstehenden Mietzahlung erkundigt hätte, dann hättest Du ihm auch von der Sperre erzählt.

Dadurch, dass die ARGE die Miete überweist hat sich an den rechtlichen Verhältnissen überhaupt nichts geändert. Vertragspartner sind und bleiben Mieter und Vermieter. Es ist ein großer Unterschied, ob Hallomaus ihrem Vermieter etwas erzählt oder ob die ARGE bzw. der Vermieter hier eine Verletzung des Schutzes der Privat- und Intimsphäre nach § 823 I BGB i.V.m. Art. 2 I, 1 I GG, durch Weitergabe persönlicher Daten begehen!

Genau solche unüberlegten Sprüche sind es, die den ARGEn immer wieder in die Hände spielen. Gerade beim Thema Datenschutz sollte man als Betroffene/r besonders kleinkariert sein, denn der/die Dumme ist am Ende garantiert nicht die ARGE!

hallomaus schrieb
    Ich habe meinem Vermieter von der Sperre erzählt, er hat anschliessend bei der ARGE angerufen...

Hier gilt das gleiche. Der Vermieter hatte kein Recht, Kontakt mit der ARGE aufzunehmen, es sein denn, du hast es ihm ausdrücklich gestattet.

Maultasche schrieb
    So lange Du keine Zeugen hast, kannst Du dagegen überhaupt nicht vorgehen.

Das ist mir neu. Wo steht das? Ottokar und ich würden das gerne nachlesen.

Nobody is perfect... aber solche datenmißbrauchsfördernden Aussagen sollten hier bitte nicht auftauchen. Die Fragesteller sind oft schon verunsichert genug durch den ständigen ARGE-Terror.

LG Wolf




Ottokar ...
Moderator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.06.2007
Beiträge: 8150
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.02.2008 - 15:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Da der Vermeiter hier selbst angegeben hat, das und was die ARGE ihm für Auskünfte gegeben hat, ist der Nachweis erbracht.

1. Beschwerde an den Amtsleiter wegen Verstoß gegen den Datenschutz.
2. Beschwerde und Anzeige an den örtlich zuständigen Datenschutzbeauftragten wegen Verstoß gegen den Datenschutz.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Darf ARGE das? Schneesturm 5 sevenid
Darf ARGE Wohnugverweigern FlashArt 1 sevenid
Darf ich Flugblätter vor der ARGE verteilen ? BitteeinBit 3 sevenid
darf die ARGE diese Unterlagen anfordern? SabineJung 2 sevenid
Zinsen darf ARGE alles anerechnen???!! 2 sevenid





Weitere Informationen zur Hartz IV Reform und zum Arbeitslosengeld II: Hartz 4



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
recht vom vermieter gegen arge | darf die arge nach dem vermieter fragen | hartz iv datenschutz vermieter | arge-terror | arge miete sperre | argemiete | hartz wegfall der mietzahlung | hartz iv datenschutzrechte vom vermieter
blank