RSS-Feed

Neueste Beiträge



Wir sind ein unabhängiges Forum von Modellbauern für Modellbauer

Eine Teilnahme am Forum ist absolut kostenlos


Anmelden / Log in ! Für Registrierte Benutzer
Benutzername: Passwort:
Neuanmeldung
New Member Sign in Passwort vergessen? ...

Das Forum dient nur noch als Archiv

!!Neuanmeldungen werden nicht angenommen!!



More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Yves ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 131
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2009 - 22:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So da es hier ja an Bauberichten mangeln soll werde ich einfach mal mit meinem Anfangen.

Wie jeder am Titel ja lesen kann versuche ich aus einem normalen M41 einen DK1 zu basteln.

Die DK1 sind weiterenwickelte M41 und sind bis ende der ´90er verwendet worden. Weiterentwicklungen waren hauptsächlich Umrüstung von Otto auf Dieselmotor ;weitere Staumöglichkeiten und weiterentwicklungen bezüglich Zieloptiken. Und andere Kleinigkeiten.

So zum Fahrzeug bzw. Modell kann sagen da stimmt maßstäblich wirklich garnix. Aber so muß ich beim umbau auch nicht alles 100% Maßstäblich machen.







So es geht langsam los mit dem Basteln

Erstmal die linke seite. Dort habe ich erstmal die seitlichen Kästen flachgeschliefen und ein Stück rausgesägt wo dort ein art Korb hinkommt. Ich denke mal das dort eine Plane oder Tarnmaterial aufbewart wurde.

Außerdem habe ich mal ausprobiert wie Schürzen aus richtigen Gummi wirken. Allerdings stimmen die Masse noch nicht richtig. Ich fürchte das ich doch noch die Wanne 5 mm absenken muß. Sonst werden die Schürzen zu lang.








Also mit der Oberwanne tiefersetzten kann man knicken. Eigendlich ist es verständlich das die Chinesen mit einigen Massen tricksen müssen wen die Ihre Standartkomponeten einsetzten wollen. Zwischen den einzelnen Teilen ist so gut wie kein Platz.

Erstmal den zweiten Kasten gebaut und dann mich nochmals an die Schürzen begeben. Alles nochmal nachgemessen und angepasst. Ich glaube die kann man so lassen. Muss aber noch 3 Stück für die andere Seite machen. Bauzeit pro Schürze knapp 1 Stunde. Schürzen sind hochklappbar und zum Abnehmen. Sehen aber erst richtig gut aus wenn auch der Kotflügel vorne dran sind.







So erstmal ein wenig Material eingekauft.
Ein paar ABS Platten in verschiedenen Dicken und eine Säge und Messingrundstäbe auch in vielen verschiedenen Durchmessern.




Und das kommt raus wenn man nicht schlafen kann. Leider muss ich vorne die Schürze wieder abmachen. Ist jetzt erst klar wie ich die zuschneiden muß.






Es ging ein wenig ans Heck. Neue Motorraumabdeckung. rechter Kotflügel und meine Kleinen haben mich bedrängt mal die KWK anzufangen.








und am Heck ging es weiter.

Leider muste ich die Heckplatte komplett rausholen und habe den Winkel ein wenig schräger gesetzt. Also musten auch die Seitenteile einen neuen Winkel erhalten. Heckplatte neu gemacht Gitter dran und kleinkram wie Tankdeckel etc. Und natürlich erster Lüftungsgitter ( ich hasse das und bin froh wenn das Heck fertig ist,

Also nach dem Foto könnte man nicht meinen das da Stunden draufgingen.




Gruß Yves

[Dieser Beitrag wurde am 07.12.2009 - 22:23 von Yves aktualisiert]




Yves ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 131
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2009 - 22:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Und weitergehts

Habe mal mit den Schürzen eine Probefahrt getan und was soll ich sagen. Scheiße Einfach nur schweiße. Dat geht nieht . Die Schürzen laufen sehr knapp an den Ketten vorbei und duch bewegung etc. bleiben die an den Ketten hängen. Und reißen sogar zum Teil ein. Insbesonder beim Rückwärtslaufende Kette. Verstärkt wird das ganze das die Kette unterschidlich weit von der Wanne entfernt laufen. Das kommt daher das Laufrollen ; Leitrad und Andriebskettenrad nicht genau fluchten.


Also runter mit den Schürzen und duchgehende aus ABS hergestellt. Morgen noch mal die andere Seit und dann wirds nochmal ausprobiert.




Es kam der rechte Staukasten am Turm dran und das hintere Staunetz oder wie man das Gittergerüst sonst noch so nennen will.

Gitter wie Orginal auch aufklappbar. Ich lass einfach ein paar Bilder sprechen.















Und an den Schürzen gings weiter. Beide Gummiabdeckungen sind dran und die Feinheiten an den Seitenschürzen schrieten voran.








Es ging wieder mal ein wenig weiter.

War auf der Suche nach Nebelwerfer und AFV hat auch welche. Aber da ja Modellbauer grundsätzlich kein Geld haben muß man sich was andere ausdenken.

Also probiert man selber welche zu bauen.

Als Baumaterial benutzte ich ABS-Profile und Bleifolie

Der Hammer ist das ich für die 8 Stück 4,5 Stunden dran war.

Hier mal ein paar Bilder

Als erstes Röhrchen aus ABS- Rundmaterial geschnitten.

Diese werden an einer Seite mit einem 2mm- Streifen Bleifolie beklebt.



Danach kam der Deckel drauf. Dieser wird angeklebt und seitlich mit der Schere zugeschnitten und ein wenig verschliefen.





Dasselbe kam auch an die andere Seite. Dort umwickelte ich das Röhrchen aber doppelt so das der Ring ein wenig dicker war.

Dann kamen die Konsolen dran. Diese wurden aus Rechteckröhchen zugeschnitten. Oben habe ich mit einer Rundfeile ein Halbrund gefeilt. Unten kam ein Deckel drauf.

Hier noch kurz vorm anpassen.



Danach wurden die beiden Teile miteinander verklebt und die Klemmschelle dargestellt.




Auf der rechten Seite die Nebelbecher auf eine Konsole gebaut; Staukisten seitlich angebracht. Dann habe ich noch die MG Halterung entfernt und schonmal das Gitter angefangen.

Leider sind die Bilder nicht so dolle habe sie mit dem Handy gemacht. Beim nächsten mal doch besser die normale Knipse.








Was man hier nicht gut sieht das ich noch diese LED aus dem Komandatenperiskop ausgebaut habe und vorne einsetzte.

Ich muste in die Bastelstube nach Trier um noch ein paar neue Messingprofile für den anderen Seitenkorb zu besorgen. Tija es wurde halt mehr als nur ein paar Profile.

Die hatten noch zufällig eine Packung von den Tamjya Leopard Besatzung. Also nix wie zugegriffen. Gibts ja auch nicht mehr überall.
Dauraus werde ich ein paar Dänen draus machen.

Wer also noch Bilder hat von Dänischen Panzeruniformen insbesondere den Helm bitte an mich.



Und dann habe ich mir mal endlich den Pen-Schleifer von Proxxon angeschafft. Und gleich noch nen neuen Lötkolben.




Den Penschleifer schon ausprobiert. Ist echt super das Teil.

Die Bilder sind leider etwas unscharf. Habe eben festgestellt das unsere Digi kaputt ist. Es ist vorne das Opjektivglas rausgefallen. Und meine Frau hat sich seit 2 Wochen gewundert das die Kamera kein Scharfes Bild mehr machen kann- Ohne mir irgendetwas davon zu erzählen 111111 .

So als nächstes kommen noch ein paar Feinheiten dran und dann die Tragkonsolen für an dem Turm .

So es juckte doch schon in den Fingern und so habe ich ein wenig an der Besatzung gebastelt. Aber wie sieht ein Dänischer Panzerfahrer aus. Irgendwo hatte ich ein Bild gesehen da sah der Helm ähnlich aus wie die Amis die haben. Aber habe auch noch ein Bild gesehen das sieht der Helm aus als käme der direkt aus dem Film die Coneheads oder so. Ne das sah total sch... aus. Also nehmen wir ersteres. Die Oberschale habe ich aus einen Tamiya Ami-Helm gemacht. Dann
halt Anpassarbeiten. Wer übrigens noch einen Helm noch irgendwo rumliegen hat und nicht braucht bitte melden.

Leider gibt es nur´n Handybild. Die Digi ist ja leider kabutt.



Gruß Yves



[Dieser Beitrag wurde am 07.12.2009 - 22:33 von Yves aktualisiert]




Templer ...
Der die Bilder hat


...

Status: Offline
Registriert seit: 08.07.2008
Beiträge: 833
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.12.2009 - 23:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Sieht ja richtich gut aus die Sachen bis Dato...

Das werd ich mir weiter anschauen...

Gefällt !



MFG





Signatur
Lieber STEHEND sterben...als KNIEEND leben !

Grüße aus Gelsenkirchen

kettenfresse ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 1232
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.12.2009 - 05:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Cooles Teil!
Sieht aus wie'n Leo 1.
Woraus hast Du die Gitter der Staukästen gemacht?
Ich hatte seinerzeit für meinen Leo II Fliegengitter benutzt und dieses mittels Sekundenkleber an das Messing geklebt.
Gruß Jo.





Signatur
HL-Walker Bulldog M-41A3 Kampfbereit.
T-34/85 Umbau 40 MHz
Graupner Leo II A5 Umbau kampfbereit.
M4A3 Sherman 1:18 RC-Umbau
Tamiya M4 Sherman 105 Howitzer m.HL RC
M4 Sherman M4A3(75)W(late)Eigenbau-kampfbereit
Tam.Leopard1A4 m.sgs-FO.
Man ist so lange nicht betrunken,solang man auf den Boden liegen kann ohne sich festhalten zu müssen (Zitat Dean Martin)

Yves ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 131
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2009 - 00:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Jo,

ich habe das Gitter schon länger ist etwas fester als normalen Fliegengitter. Habe auch mit Sekundenkleber festgklebt.

Gruß Yves




pajak7 ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.10.2009
Beiträge: 11
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2009 - 11:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Sehr gute Arbeit




snakeman ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 26.09.2007
Beiträge: 1037
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2009 - 11:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Yves !

für das was du da gerade auf die Beine stellst. Verfolge deinen Baubericht sehr genau - finde ihn wirklich beeindruckend.

Besonders gefällt mir deine Detailarbeit - wirlich stark, was du da aus den Poly-Platten zauberst . Der Heckaufbau muss doch ewig gedauert haben - oder ? Tolle Verarbeitung - kann man nicht anders sagen.

Wie bearbeitest du dein Platten so genau ? Benutzt du ein einfaches Cuttermesser ? oder schneidest du die Platten auf einer speziellen Säge mit Winkekanschlägen ?

Ich glaube spätestens bei den Lüftergittern auf dem Heck wäre ich verzweifelt - im Ernst, das muss doch eine Irre Arbeit sein !?!

Bin echt sehr gespannt was du aus dem Panzer machst - wenn das so weitergeht wird das definitiv ein absolutes Einzelstück - Spitze !

Gruß Stefan





Signatur
! Achtung ! Wir ziehen um !

Unser neues Forum

www.heng-long-panzerforum.com

RommelJunior ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 20.02.2006
Beiträge: 832
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2009 - 12:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Yves,

sehr schöner Umbau,so könnte der M41 mir auch gefallen.

Weiter so und viel spass beim Bauen.


Grüße aus dem Westerwald
Jens





Signatur
nächster Termin.: 27.02.2010 Basteltag in Dernbach

Unsere HP:
http://www.guxdu.com/pages/m/modellbaug … ?page=Home

Yves ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.05.2006
Beiträge: 131
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2009 - 23:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Danke fürs Lob hier.

@Stefan. Die Platten bearbeite ich mit einem Cutter.Anschneiden und brechen

Bin aber mit dem Heck aber noch nicht fertig. Habe da ertsmal mit dem Turm weitergemacht um die Lust nicht zu verlieren. Was arbeit noch machen wird sind die scharniere für die Lucken, Griffe und die vorderen Gitter etc.

Gruß Yves

[Dieser Beitrag wurde am 12.12.2009 - 23:36 von Yves aktualisiert]




kettenfresse ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2007
Beiträge: 1232
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.12.2009 - 17:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Das ist eines der wenigen M-41 Highlights dieses Jahr!
Ganz tolle Arbeit Mann!
Bin mal gespannt wenn Lack druff ist!
Gruß Jo





Signatur
HL-Walker Bulldog M-41A3 Kampfbereit.
T-34/85 Umbau 40 MHz
Graupner Leo II A5 Umbau kampfbereit.
M4A3 Sherman 1:18 RC-Umbau
Tamiya M4 Sherman 105 Howitzer m.HL RC
M4 Sherman M4A3(75)W(late)Eigenbau-kampfbereit
Tam.Leopard1A4 m.sgs-FO.
Man ist so lange nicht betrunken,solang man auf den Boden liegen kann ohne sich festhalten zu müssen (Zitat Dean Martin)

More : [1]


Geburtstagsliste:
Heute haben 8 User Geburtstag
Tigerdriver79 (41), Comodore (36), oli32 (49), Grandchild (43), CrazyDoc (36), Commodore (36), Tobi (49), Tigerdriver97 (41)





Forum online

Google






Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
m41 dk1 | abs rundmaterial | m41 dk-1 | nebelwerfer panzer m41 | nebelwerfer m41 a3 | original bilder panzer m41 | m41 dk | model m41 dk 1
blank