Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.02.2006 - 07:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die kleine hatte ne Maus erlegt. Fragt nicht wie sie da dran kam. Tatsache: die Maus hatte Flöhe. Weiterer Fakt: ein Flohbiss genügte: Eosinophiles Granulom im Anfangszustand.

Weiterer Fakt: Äußerliche Kratzspuren werden mit Aloe-Gel aus einem Blatt behandelt. Das Granulom mit einer starken Dosis Omega-3-Fettsäuren.

Soweit so gut. Die Kapseln sind aufzustechen und das Öl unter das Futter zu mischen.

Resultat: Futter bleibt stehen. Wenn die die Kapsel nur sieht: wusch und weg.

Aber liegt die Kapsel rum, wird damit gespielt. Wenn die Fettsäuren nicht bald von ihr gefressen werden, müssen wieder AB her.

Sie bringt mich mit ihrer Sturrheit noch zum Wahnsinn!

Eine Idee von euch?

LG
Doro




weichfellchen ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2004
Beiträge: 446
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.02.2006 - 08:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Doro!

Na, bei euch wird es nicht langweilig.

Arme Cindy, wo hast du nur das Mäuschen ausgebuddelt, dass du dir so fiese Sachen holst?

Tja, mein Vorschlag wäre vielleicht, dass du mal drauf achtest, dass Cindy das mit der Kapsel nicht mitbekommt. Schwierig ich weiß, aber vielleicht einen Versuch wert.

Riecht das Zeugs denn unangenehm? Oder hat es ne komische Farbe? Sonst würd ich es mal versuchen ihr das ins Trinkwasser zu tun.

Oder dieses Öl auf Leberwurst träufeln.

Hmmm, wirklich hilfreich bin ich nicht.

Gute Besserung für Cindy und toi toi toi, dass sie die Fettsäuren doch noch frisst.

LG
weichfellchen





Signatur
Ich bin nicht perfekt, aber ich werde jeden Tag besser!

Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal (Kurt Tucholsky)

Doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.02.2006 - 12:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Zeug riecht nach Fisch. Cindy mag eigentlich außer mal ab und zu Thunfisch, gar keinen Fisch. Das ist das Problem. Wenn ich den Fischgeruch rieche, dann sie erst recht.

Die Kapseln sind eigentlich für Hunde gedacht. Daher sind sie entsprechend groß, zu groß für die Katze und die Gelatine zu dick. Es gibt kleinere Mengen, aber bei dem akuten Schub, muß es schon eine Menge Öl sein. Die Katzendosierung würde in etwa 4 Kapseln für Katzen entsprechen. Wie soll ich gleichzeitig vier Kapseln verstecken?

Zum Glück ist sie so recht munter. Sie jagd Gina durchs ganze Haus und sie frißt ja auch. Aber nur: Hühnerbrust, Hühnerleber, rohes Rindfleisch und 2 bestimmte Sorten von Gourmet gold und ihr antiallergenes Trockenfutter selbstverständlich. Katzengras auch, aber nur das feine, weiche. Prinzesschen ist krank und nutzt es voll aus.

Daher halten sich im Augenblick auch meine Sorgen etwas in Grenzen. Wenn sie richtig in den Seilen hängt, sieht sie anders aus. Aber wir wollen halt vom AB weg auf Dauer. Also nur AB, wenn sonst nichts fruchtet.

Die verhält sich wie ich als Kind früher, wenn man nur ein "bisschen" krank war. Das kennt ihr doch sicher auch noch? So macht es im Augenblick unsere kleine. Das schlimmste ist, dass Gina sich daran voll orientiert. Die legt sich wie leidend daneben und läßt sich auch von oben bis unten bedienen.

Sagt es lieber gleich: ich bin bekloppt.

LG
Doro

PS: Mal sehen, was die TA für einen Rat hat.




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 02.02.2006 - 17:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mir würde die Spritze einfallen. Mit dem Teil gebe ich meinen Medizin wobei ich die Tabletten (ob das bei der Kapsel auch so geht - vielleicht nämlich nur das Pulver weg, dann ist es weniger und nicht der komische Mantel der Tablette.

Sprich Tablette zerkleinern, einen Schuss Multivitaminpaste und dann die die zerbröckelte Tablette nochmals etwas Paste. Tiger festhalten und seitlich ins Maul "pumpen".

Bei den Asylanten ging es - bei meinen würde es vermutlich sehr, sehr schwer sein. Ich musste es Gott sei Dank noch nie.

Lieben Gruß
Daggi

Bekloppt nicht sondern gut unter Kontrolle. Eine Kollegin hat heute erzählt dass ihr Kater gestern auf drei Beinen humpelte, sie sofort die Tür auf, Kater komm rein, und ach Du armer und ...... So schnell war ihm noch nie eine Tür aufgetan und dass er nur auf drei Pfoten lief, das war im Haus schnell wieder vergessen (warum sollte er sich im dämlichen Schnee denn auch noch die vierte Pfote nass machen wenn es auf dreien geht). Siehe einfach Weichfellchens Signatur





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.02.2006 - 07:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das sind Gelatine-Kapseln, die Öl enthalten. Ich habe auch eine Spritze von der TA bekommen, um das Öl rauszuziehen.

Ins Mäulchen spritzen. Vergiss es. Auf die Pfote wie beim Hustensaft hat gestern funktioniert. Heute morgen, war Miß Rühr-mich-mit-dem-Zeug nicht an, ein rasender Komet.

Aber sie ist bis auf die wunde Stelle am Mäulchen und einer Dickung der rechten Lymphknoten absolut fit. Und sie frißt was das Zeug hält! Die haut richtig rein. Kaum zu glauben. Mal sehen vielleicht hat Andreas noch ne Idee. Heute muß er es mal versuchen.

LG
Doro




Wawuscheldreami 



...

Status: Offline
Registriert seit: 25.01.2006
Beiträge: 30
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.02.2006 - 13:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Yakani hatte Medis als Tablette immer so gegessen.
Tja aber jetzt nicht mehr..

Ich zerkleinere sie und löse in Wasser auf, rein in die Spritze..hocke mich auf den Boden und Yakani schiebe ich in meinen Schoß, hinten Beine verschränken sonst flutscht er durch...mit den Fingern in die Seite vom Mäulchen und drücken...Schnautze auf und Spritze rein..ich hab da wenig Mitleid, weil das Zeug muß ja rein...

Na dann wünsch ich Dir Glück...
LG
Sabine




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.02.2006 - 16:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Fast so wie bei unserer Dreami wenn es Not tut - auch wenn es mir selber dabei zum heulen ist: Im Zweifelsfall auf das Tier "setzen" damit er/sie durch mein Körpergewicht gehalten wird. Aber sowas war auch schon bei Coco sehr schwer....

Viel Glück wünscht
Daggi

ich weiss wie schwer das ist, speziell bei unseren, die wir alle im Hause haben, die wissen nämlich wieviel Mitleid wir doch haben ... und bingo...





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2006 - 09:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mit viel Geduld wurde Aloe aufgetragen. Fettsäuren: keine Chance.

Die Dosierungen sind für Hunde. Montag gehe ich zur TA , da gibt es noch sowas das für Katzen gemacht wurde, meinte sie. Sie muß es nur erst besorgen.

Aber die Schwellung geht langsam zurück.

Jetzt gibt es auch keine Leckerlis mehr für unsere, denn die könnten auch Auslöser gewesen sein. Zumindest könnten sie dazu beigetragen haben, dass der Flohbiss sich gleich so verherrend ausgewirkt hatte.

Mal sehen, wie das klappt.

LG
Doro




dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.02.2006 - 12:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Flöhe - diese Mistteile. Wer weiß, was die schon an Giften verkraftet haben und nun in alle Richtungen mutieren. Logisch, dass die auch immer zäher und widerstandsfähiger werden. Menschenskind, wir Menschen kriegen immer mehr Allergien, die Tiere passen sich uns an und das Ungeziefier wird immer zäher und widerstandsfähiger...

Gute Besserung wünscht Daggi





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

Doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.02.2006 - 07:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dabei sind unsere absolut flohfrei. Sie werden regelmäßig getropft und mit dem Flohkamm kontrolliert. Alle Decken regelmäßig gewaschen. Wir haben eine Ledercouch und PVC-Bodenbelag. Der wird regelmäßig mit Schmierseife (keine scharfen Haushaltsreiniger wegen der empfindlichen Cindy), geputzt. Ich wüßte gar nicht, wo die Biester unterkriechen können. Aber wie man sieht: eine Maus mit Floh reicht.

Heute geht es mit ihr zur TA. Mal sehen, ob die helfen kann.

Und dann weiter mit alternativer Medizin.

LG
Doro




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
z200 treibt mich in den wahnsinn... deanala 4 kawajock
Wie man andere in den Wahnsinn treibt Webmaster 0 anglersiedlung
Wie treibt man andere in den Wahnsinn? 66Ciar 0 engel
Wie treibt man andere in den Wahnsinn? Julian 6 julianott
Wie man andere in den Wahnsinn treibt Eragon 1 lorderagon
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
antiallergenes katzenfutter | wieviel omega 3 bei granulom | gourmet gold katzenfutter und eosinophiles granulom | eosinophiles granulom omega 3 | antiallergenes katzen
blank