Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2005 - 15:34Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Cindy und Gina sind nunmal Wohnungskatzen und sollen es auch bleiben.

Wenn wir zur Haustüre hinausgehen, sitzen sie aber manchmal schon so dicht, dass man höllisch aufpassen muß, damit sie nicht entwischen.

Heute ist bei uns Sperrmüll. Also haben Andreas und ich den Keller geräumt. Die beiden lagen in der oberen Etage friedlich schlafend. Wir schleppen und schleppen und plötzlich sitzt Cindy auf der Türschwelle der Haustür. Sie zittert und maunzt ganz schrecklich. Wir sofort rein. Aber Cindy hatte nichts, außer kalt und dass sie ziemlich aufgeregt war.

Wir suchen Gina, nichts. Wir wieder raus und rufen und rufen. Plötzlich ein ganz leises Maunzen. Der Fredachs war rausgelaufen und hatte sich unter dem Sperrmüll versteckt, den wir angehäuft hatten. So saß sie da und fror. Wir haben sie schnell reingeholt und warm eingepackt. Das Zittern hörte auch ganz flott wieder auf. Aber wenn Andreas jetzt das Fenster öffnet, schwub sitzt sie unterm Sidebord.

Ich glaube es war eine Lehre. Auf jeden Fall entfernte sie sich nicht weit von uns, blieb immer in der Nähe und ging die Haustür auf, zack war sie bei uns in der Wohnung.

Aber was hatten wir einen Schrecken bekommen. Das nächste Mal wird sie in der Wohnung eingesperrt, wenn wieder rausgeräumt wird.

LG
Doro




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2005 - 16:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


oh ja sie sind schnell und leise wenn sie wollen.

aber was hast du denn für dünnhäutige katzendie bei diesen temperaturen frieren

ist ja fast so wie der dobermann meines bruders der nachts die heizung an haben muss weil er sonst so friert das er mit den zähnen klappert(übrigends ein lustiges gerräusch)


stell dir mal vor sie sollten doch raus dann müssten sie ja ein mäntelchentragen





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2005 - 16:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Also schön mollig mögen sie es schon. Aber da auch Autos vorbeifuhren und sie das ja gar nicht gewöhnt sind. Nehme ich an, dass es Angst war????

Außerdem schimpfte doch keiner, wenn man so zittert. Wir jedenfalls waren froh, dass sonst nichts passiert ist und haben die beiden gut verwöhnt. Wenn sie so zittern, kann man nicht böse sein.

Außerdem hatten wir gestern heftiges Schneetreiben und Temperaturen von -5 C. Wenn man von drinnen, ca 22 C kommt, ist es schon kalt.

LG
Doro




Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.01.2005 - 19:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey Doro,
das war bestimmt ein großer Schreck für Euch.
Ich kenn das. Bevor Natascha richtig raus durfte, ist sie mir auch ein paar mal zwischen den Beinen durch entwischt, und so was von blitzschnell !!
Da kriegt man erst mal die Panik.

Sei froh, daß es so kalt war, im Sommer wär sie vielleicht ab.

@Jennifer:
"dünnhäutige Katze", das ist eine nette Wortschöpfung.
Aber Du weißt ja, daß die Wohnungskatzen gar kein richtiges Winterfell entwickeln, weil sie es einfach nicht brauchen.
Wenn ich meinen Lucky gerade so anschau, der hat ein richtiges Bärenfell bekommen und Minustemperaturen sind ihm völlig schnurz.
Ja, er vermeidet sogar hier im Haus die warmen Stellen, weil es ihm einfach zu warm wird.

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Cindy Zausel 3 windei
Cindy Martina1996 0 martina1996
cindy scouty 3 babyforen
Der Tag mit Cindy Caro 2 ziva
Cindy Kiki 0 kikilein
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
sperrmüll,katzenkinder | katzenkind zittern | doro katzenforum
blank