~ Privates Rollenspielforum ~ ab 18!

+++ Willkommen bei den Schwarzen Juwelen +++ Dies ist ein privates Rollenspielforum +++




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Talian ...

Kriegerprinz
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 9
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.11.2011 - 18:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


TALIAN SiDRACONIS





Vor- und Zuname: Talian siDraconis
Alter: 23
Kaste: Kriegerprinz
Geburtsjuwel: Zufall
Rasse: Scelter
Geburtsterritorium: Scelt/Siorden




Aussehen und Kleidungsstil

Talian legt Wert auf eine gepflegte Gardarobe ganz im Sinne der aktuell sceltischen Mode, ist hierbei jedoch nicht eitel. Sein Augenmerk liegt darin, seinen Stand, den eines Kriegerprinzen, nicht nur durch sein Wesen, sondern auch durch sein Äußeres zu betonen. Die Bewohner Siordens kennen und schätzen Talians Art und nicht zuletzt sein repräsentatives Äußeres, dass schon einige sceltische Jungfrauen zum Schmelzen brachte. Nach Möglichkeit trägt Talian sein Haar kurz, so wie alle sceltischen Männer – bei langen Ausritten und Reisen ist es so am leichtesten zu pflegen.
Da er seit seiner Kindheit am Hof der Provinzkönigin lebt, ist er es gewohnt seine Gefühle und Regungen vor anderen zu verbergen. Darüber hinaus versteht er es seine Mimik und Gestik völlig von seinen Gedanken zu isolieren; eine Fähigkeit, welche die ein oder andere Konferenz mit Vertretern von Politik und Adel rettete.




Persönlichkeit

Sein Leben am Hofe und damit verbundene Verpflichtungen, denen er bereits als junger Mann nachkommen musste, hatten in Talians Leben nie viel Platz für Freizeit und Freunde gelassen. Alles stand stets und ständig unter dem Stern unbedingten Pragmatismus. Eine Eigenart, die seine (Zieh)Mutter bis zur Perfektion lebt, vom Aufstehen bis zum Schlafengehen. So besteht auch Talians Alltag zum Gros aus Besprechungen, höfischen Erledigungen und dem Training der Leibwächter der Provinzkönigin für die er persönlich zuständig ist. Die Leibwächter, unter denen Talian teils einige zu seinen engen Freunden zählt, versuchen immer wieder den jungen Kriegerprinzen zu Festivitäten oder Feiern mitzunehmen, doch Talian findet ein ums andere Mal eine Ausrede, um sich den Abend im Schloss aufzuhalten. Das ist auch der Grund weswegen es Talian zwar gewohnt ist Frauen den Hof zu machen, jedoch nicht aus persönlichem Interesse, sondern vielmehr aus dem Nutzen für den Hof selbst.
Talian ist zwar stets der beherrschte und im Dienste und Sinne seiner (Zieh)Mutter handelnde junge Mann, doch es ist ein ungeschriebenes Gesetz nicht in Hörweite des Kriegerprinzen schlecht über seine Mutter zu reden; so ist Talian nicht als brutal berüchtigt, aber schon seine Kaste sorgt für eine Autorität, deren Durchsetzungskraft bisher niemand erproben wollte.

Charaktereigenschaften

Positive

  • Unabhängig ( nimmt nur Anweisungen der Ziehmutter entgegen)


  • Mutig

  • Unnachgiebig

  • Beschützerinstinkt gegenüber seiner Mutter



Negative

  • Stur-Dickköpfig

  • Pedantisch

  • Verschlossen

  • Engstirnig




Stärken

Talians Stärken liegen eindeutig in seiner Arbeit am Hof. Dort führt er harte, aber gerechte Regie. Seine Anweisungen sind für alle Männer am Hofe bindend und alle wissen, dass sie sich besser an das halten, was Talian sagt. Doch weiß Talian durchaus eine Grenze zu ziehen und lässt sich immer wieder zu Witzeleien hinreißen; diese sind jedoch nur auf das höfische Leben und nie auf seine Privatsphäre bezogen. Als junger Kriegerprinz weißt Talian erstaunliches Geschick im Umgang mit Menschen auf und ist an Siordens Hof nicht mehr wegzudenken. Während seiner Führerschaft wuchs die Stadtwache Siordens von einer kleinen Einheit Freiwilliger, zu einer stattlichen und streng disziplinierten Garde.

Schwächen

Wer Talian am Hofe kennenlernt, wird wohl keinerlei Verfehlung an ihm feststellen außer der, keine Freizeit zu haben. Während andere junge Männer auf Feste gehen und den Frauen nachstellen, schließt Talian sich in seinen Gemächern ein und brütet über Protokollen, Verträgen und Handelsabkommen. Seine einzige Bezugsperson ist seine (Zieh)Mutter mit der er oft bis spät in die Nacht, Strategien und Pläne ausdiskutiert. Das Vertrauen in die Funktionalität dieser Beziehung ist so stark, dass er jeder Anordnung Testras Folge leistet.
Diese Loyalität geht soweit, dass jeder in Siorden weiß, dass dem jungen Kriegerprinzen besser nicht zu Ohren kommt, dass jemand schlecht über Testra gesprochen hat.




Tätigkeit

Seit seinem zwölften Geburtstag wurde Talian in der Waffen- und Kriegskunst ausgebildet und wurde von Testra, seiner Ziehmutter, beständig in die Kunst politischen Kalküls eingewiesen. Somit ist Talian nicht nur Heermeister der Provinz Siordens, sondern auch die rechte Hand seiner Mutter. Bei Verhandlungen und politischen Besprechungen ist Talians stets zugegen, wodurch er einflussreiche Beziehungen nach ganz Siorden unterhält. Durch diese verantwortungsvollen Tätigkeiten lebte Talian beständig im Luxus des höfischen Lebens.

Geschichte

Talians Geschichte ist in wenigen Sätzen erzählt, da sie trotz der Wirren in Scelt selbst außergewöhnlich bestimmt und gradlinig verlief. Als eine der Konsequenzen aus den Äffären von Königin Ronja, wurde Talian fünf Jahre vor deren Tod geboren. Die junge Königin Ronja, überfordert von der Bürde der Mutterschaft, ohne einen Mann der die Vaterschaft anerkennen wollte und als Territoriumskönigin in Kaeleer mit diversen Verpflichtungen überlässt ihren Sohn mehr und mehr ihren Vertrauten, Glima und Testra; den treuen Zwillingsschwestern. Glima und Testra wurden damit zu Bezugspersonen des Jungen und entwickelten beide mütterliche Gefühle für den Jungen.
Kurz nach Königin Ronjas Tod stritten Glima und ihre Zwillingsschwester Testra heftig über die Geschicke des jungen Talian. Glima wollte den Talian geheim und im Sinne des Protokolls in ihrem Stadthaus in Thuatal aufziehen, fernab von den Machenschaften am Hof. Testra dagegen sprach sich ausdrücklich für eine Ausbildung am Hofe mit allen damit einhergehenden Verpflichtungen aus. In der irrigen Annahme Talian beschützen zu müssen, floh Testra unter Hilfe ihrer engsten Vertrauten eines Nachts unerkannterweise nach Siorden und versteckte sich dort mit dem vierjährigen Talian. So kam es, dass Emilia, Ronjas zweites Kind, in den Wirren der Zeit, unabhängig von ihrem Bruder bei einer glacianischen Priesterin aufwuchs.
Während Emilia ihre Kindheit in den schneebedeckten Landen Glacias verbrachte, versuchte Testra, die sich nun als Mutter Talians ausgab und ihn aufzog, Siorden vor dem langsamen Verfall und später Sions Schergen, die überall durch die Lande streiften, zu bewahren. Mit den Jahren geriet Scelt in Vergessenheit und Testra konnte sich, unbehelligt von aller Welt, einen eigenen Hof aufbauen. Talian war ihr Zögling, ihr Primus und wuchs von klein auf in die höfische Welt von Siorden. Er kannte keinen Mangel, ihm wurden alle Wünsche erfüllt. Doch der Preis dafür war hoch. Denn mit fortschreitendem Alter musste Talian mehr und mehr einen Platz am Hof seiner (Zieh)Mutter einnehmen, von der er bis heute nicht weiß, dass sie nicht seine leibliche Mutter ist. Und die ihm nie sagte, dass er, Talian siDraconis, Erbe einer mächtigen Herrscherlinie und Bruder der zukünftigen Königin Scelts, Emilia, sei.


Familie

Seine leibliche Familie kennt Talian nicht, da seine Ziehmutter Testra, dieses Geheimnis all die Jahre hütete wie einen Augapfel. Doch das tut seiner königlichen Herkunft keinen Abbruch, schließlich ist er der Sohn von Königin Ronja und Bruder von Emilia siDraconis. Seine Vaterschaft wurde nicht zu Lebzeiten von Königin Ronja geklärt, also wird sich auch Talian dieses Geheimnis niemals erschließen.
Doch leider lebt der junge Kriegerprinz noch immer in dem Glauben, dass Testra seine Mutter und einziges lebendes Familienmitglied sei.
Durch seine mannigfachen Aufgaben am Hof kam Talian nie in die Verlegenheit einer Liebesbeziehung, geschweige denn der Gedanke eine eigene Familie gründen zu wollen. 




ooc-Account: ehtaD
realer Name: Stefan
Persona auf dem Avatar: Hayden Christensen




[Dieser Beitrag wurde am 16.11.2011 - 22:52 von Talian aktualisiert]




Ayrilin ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.01.2007
Beiträge: 456
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.11.2011 - 15:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Willkommen Stefan

Schön dass du bei uns mitschreiben willst. Leider muss ich dir sagen, dass dieser Avatar schon vergeben ist. Zudem ist das Bild riesig. Es macht es so sehr mühsam deinen Charbogen zu lesen, auf den ich eigentlich sehr neugierig bin.





Signatur


Ciryon Drystan Eoshan Liasanya Nuriel Siandra Tiarla Timaris Fialnor (H) Hyacinthos (H) Kosta (H) Merion (H)

Fara ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 384
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.11.2011 - 21:10Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also Testra und Talian muss man sich ja im Doppelpack anschauen, deswegen gelten da auch Ayrilins Anmerkungen bei Testra für Talian. Sion ist noch nicht sooo lange an der Macht wie es einem vielleicht manchmal vorkommen mag *g*
Eventuell könnte man diese Bedrohung, die zur Trennung zwischen Talian und Emilia geführt hat, zu etwas anderem ummodeln. Eventuell eine Bedrohung aus Klein-Terreille, das ja auch relativ nahe ist und vielleicht Einfluss auf Scelt genommen hat. Da fände sich sicher eine dunkle, intrigante Provinzkönigin z.B. Und inzwischen ist Klein-Terreille auch mit Sion verbunden.

Für einen Kriegerprinz wirkt Talian zudem zu ruhig. Kriegerprinzen sind stark von ihrem Blut getrieben, also sehr leidenschaftlich, territorial, aufbrausend etc.
Die Klasse Prinz würde da vielleicht besser zu Talian passen ^^





Signatur

Ebonie Ayden Lexie Minan Kayne Laree Luca Daphne Vicar Savah Sion (H) Zorya (H) Nathaniel (H) Eneas Delores (H) Varlyn

Talian ...

Kriegerprinz
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 9
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.11.2011 - 20:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hallo Fara, haben jetzt die Geschichte von Talian und Testra umgedacht. Sion wird natürlich aus der Vergangenheit „entlassen“ und an dessen Stelle tritt ein Konflikt der Schwestern, um die Mutterrolle von Talian nachdem Königin Ronja starb. Dann müssen wir uns nicht mit dem Sion-Thema in der Vergangenheit rumschlagen.
Aber zum Thema Kriegerprinzen bin ich nicht deiner Meinung, in den Büchern sind durchaus Kriegerprinzen ruhig und bedacht, wie zum Beispiel Rainier, der mit Surreal im Geisterhaus gefangen ist. Außerdem gibt es ja auch unter den Kriegerprinzen verschiedene Naturelle und es gibt für Talian keinen Grund zum besinnungslosen Blutrausch – schließlich haben er und seine Ziehmutter alles gut im Griff. Auch Allan und Wayn aus Nharkhava sind ruhige und bedachte Kriegerprinzen wenn es nicht um ihre Köngin geht. Und man möchte nicht dabei sein, wenn jemand Talians Ziehmutter diskreditiert.
Viele Grüße,
Stefan
PS. Wenn die Änderungen von euch soweit akzeptiert sind, dann würden wir auch unsere Steckbriefe anpassen.




Fara ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 384
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.11.2011 - 21:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Also ich würd mal sagen, schreibt die Vorgeschichte einfach erstmal um und dann lesen wir da nochmal drüber ^^
Die Idee klingt auf jeden Fall interessant.

Wieso muss es denn unbedingt ein Kriegerprinz sein, wenn du ohnehin vorhast ihn ruhiger und durchdachter zu spielen? Ich will nur anmerken, dass Kriegerprinzen ja dennoch ein gewisses vom Blut bzw. Kaste vorbestimmtes Naturell haben (starker Beschützertrieb, Blutrausch, Brunft, Temperament, Territorialverhalten), das immer mal wieder durchbrechen kann. Egal, ob er sonst relativ ruhig bzw. beherrscht ist. Wenn du diese Sachen eher nicht ausspielen willst bzw. sie dir nicht zusagen, ist ein Prinz passender, finde ich. Wollte nur, dass du dies bedenkst, gerade als neuer Spieler

Ach ja, im Outgame Bereich bitte nur mit deinem OoC-Account posten, da die Beitragszahl des Charakters nur seine aktuellen Post im Ingame-Bereich wiederspiegeln sollten. Danke ^^

[Dieser Beitrag wurde am 16.11.2011 - 21:27 von Fara aktualisiert]





Signatur

Ebonie Ayden Lexie Minan Kayne Laree Luca Daphne Vicar Savah Sion (H) Zorya (H) Nathaniel (H) Eneas Delores (H) Varlyn

Fara ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 384
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.11.2011 - 10:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


So, jetzt passt alles.

Geburtsjuwel: Saphir.

Willkommen, Talian ^^





Signatur

Ebonie Ayden Lexie Minan Kayne Laree Luca Daphne Vicar Savah Sion (H) Zorya (H) Nathaniel (H) Eneas Delores (H) Varlyn



Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Shoutbox




Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank