~ Privates Rollenspielforum ~ ab 18!

+++ Willkommen bei den Schwarzen Juwelen +++ Dies ist ein privates Rollenspielforum +++




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Chanice 

Königin/SW
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.11.2012
Beiträge: 26
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.11.2012 - 17:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Vor- und Zuname: Chanice Tarol
Alter: 27 Jahre
Klasse: Königin/Schwarze Witwe
Geburtsjuwel: Zufall
Rasse: Shalador
Geburtsterritorium: Shalador



Aussehen
Einem oberflächlichen Betrachter wird sich Chanice zunächst als kleine, gut proportionierte Frau darstellen. Ihr Gesicht ist von ebenmäßigen Zügen geprägt, fein geschwungene Lippen unter einer etwas zu kurz geratenen Nase und ein paar Smaragdgrüner Augen. Die glatten, weißblonden Haare fallen locker und ungebändigt bis zu den schmalen Hüften herab und bieten einen deutlichen Kontrast zur nur leicht golden gefärbten Haut der typischen Shalador. Wenn man genauer hinsieht, verrät ein energischer Zug um ihren Mund das sie durchaus in der Lage ist sich durchzusetzen.

Ihr Körperbau ist feingliedrig, schmal und zierlich mit langen, dunkelrot gefärbten Fingernägeln. Typisch für die Schwarzen Witwen befindet sich unter dem Ringfingernagel der rechten Hand ihr Schlangenzahn.


Kleidungsstil
Chanice bevorzugt strikte, strenge Schnitte und Stoffe. Nach Möglichkeit verbirgt sie ihren Körperbau, den sie für zu wenig weiblich hält hinter Kleidungsstücken, die wesentlich eher für Männer geeignet wären als für Frauen. Als Kompromiss der ihre Familie zufrieden stellen soll, trägt sie zu offiziellen Anlässen einen Hosenanzug aus fließender Seide oder feinem Satin, sofern sie sich nicht in ihrer Witwenkleidung zeigt.




Persönlichkeit
Ihr Charakter weist die Art von „herber Süße“ auf, die ihre Umgebung stetig an die Stärke der Königin erinnern soll, unabhängig von den Juwelen die sie trägt. Obwohl sie sich ihrer Verantwortung für sich selbst und ihr Volk durchaus bewusst ist, gehört Chanice zu der Sorte Königin, die sich nicht nur als Herz ihres Volkes, sondern auch des Landes sieht und dementsprechend handelt.

Chanice steht eng in den Traditionen der Shalador verwurzelt und verkörpert eine innige Verbindung zwischen den Blutleuten und dem Land, in diesem Sinne wird sie alles versuchen um einen Krieg wie ihn die Blutleute führen zu verhindern oder, wenn sie das nicht schafft, dafür sorgen wollen das die jungen Königinnen übrig bleiben um im Anschluss das Land zu heilen.

Durch ihre Ausbildung beim Stundenglas ist sie vertraut mit den Abgründen des menschlichen Geistes und wandelt stetig an den Grenzen des verzerrten Reiches entlang, was für die meisten Betrachter schlicht aussieht wie emotionale Labilität. Wenn Chanice ein Netz der Träume und Visionen webt, kann es durchaus geschehen, dass die junge Königin sich Tage damit auseinander setzt, die verschiedensten Aromen der Fäden zu erspüren und sich die Frage zu stellen, welche Auswirkungen das ganze haben wird oder haben könnte.

Im Gegensatz zu vielen Hexen die nicht dem Stundenglas zugehörig sind, sieht sie die Netze nicht als gegebene Zukunft an, sondern als etwas, das sein kann, das vielleicht geschehen wird.


Charaktereigenschaften

    Positive
  • Gutherzig

  • Traditionsbewusst

  • Energisch

  • Phantasievoll


  • Negative
  • Tollpatschig

  • Redselig

  • Chaotisch

  • Neugierig



    Stärken
  • Chanice ist Rücksichtsvoll – im Bezug auf andere mehr als im Bezug auf sich selbst.

  • Sie ist Naturverbunden – Das Land kommt an allererster Stelle

  • Zudem ist sie absolut Konsequent – Jedes Verhalten zieht eine Reaktion nach sich

  • Sie ist ansonsten eher ruhig – Immerhin haben hysterische Anfälle noch keinem geholfen


  • Schwächen
  • Chanice reagiert schnell emotional – Die kleinste Kleinigkeit reicht aus um sie zum Lachen oder zum Weinen zu bringen

  • Sie ist leicht verletzbar – Manchmal lassen sich Schäden schwerer reparieren als anrichten

  • Chanice ist naiv – Sie glaubt trotz allem an eine gute Zukunft für sich und die Ihren – auch ohne Blutvergießen.

  • Zudem ist sie romantisch – Rosen und Abendessen im Kerzenschein lassen sie förmlich dahinschmelzen.






Tätigkeit
Chanice ist eine Königin ohne Hof und zudem eine voll ausgebildete Schwarze Witwe. Familiär bedingt ist sie relativ wohlhabend, da ihre Mutter die Heilerin ihres Heimatdorfes ist. Allerdings hat Chanice durchaus gelernt, sich zu erarbeiten was sie haben will und versetzt damit immer wieder alle in Angst und Schrecken, die mit ihr zu tun haben – vor allem weil sie auf überaus kreative Ideen kommt, wenn sie etwas haben möchte.


Vorgeschichte
Über das Leben in einem Dorf in Shalador gibt es eigentlich wenig zu berichten. Zumindest wenn es sich nicht um das Dorf handelt, in dem der Hof der Bezirkskönigin residiert. Allerdings handelt es sich bei Taleon um genau solch ein Dorf, und in Taleon wurde Chanice geboren. Ihre Mutter diente nicht nur als Heilerin der Bezirkskönigin sondern, wie es in Shalador so oft üblich war, auch als Heilerin für Taleon und die umliegenden, im Wald verstreuten Gehöfte. Ihr Ehemann, Chanice' Vater, diente als Wächter im dritten Kreis der Bezirkskönigin. Ein gutes, ein solides Leben. Eine stabile Familie, in der ein Kind behütet aufwachsen kann. Oder auch mehrere Kinder, wie im Fall von Chanice' Familie.

Die drei jüngeren Geschwister der Königin wurden alle im Verlauf ihrer Ausbildung am Hof der Bezirkskönigin geboren, so dass Chanice nicht nur in den Genuss kam, viel Zeit mit ihren geliebten Geschwistern zu verbringen, sondern auch die Pflichten und Schuldigkeiten der großen Schwester wahrnehmen konnte. Natürlich gab es Tage, Wochen und stellenweise auch Monate, in denen sie genau das gehasst hatte, doch zumeist liebte sie ihre Familie innig. Noch mehr, als sie nicht das Misstrauen an den Tag legten, das man schwarzen Hexen so oft entgegen bringt, als der Schlangenzahn sich zum Beginn ihrer Pubertät ausbildete.

An die Ausbildung am Hof der Bezirkskönigin schloss sich bei Chanice, wie bei allen anderen jungen Königinnen der Shalador, der zweijährige Dienst am Hof der Provinzkönigin an, wo sie auch ihre Lehre im Stundenglas begann und absolvierte, was ihren Dienst von den verpflichtenden zwei auf die unüblich lange Zeit von fünf Jahren ausdehnte. Als sie zurückkehrte, war sie eine vollständig ausgebildete Schwarze Witwe und eine Königin, die kurz davor stand, der Dunkelheit ihr Opfer darzubringen.

Nahtlos fügte sie sich wieder in das Dorfgeschehen ein, und wenn man davon absah, dass ihr jüngster Bruder sie kaum noch zu kennen schien, war es beinahe so, als wäre sie niemals fort gewesen. Sie wusste, dass sie vermutlich niemals herrschen würde und bewarb sich demnach um eine Stellung am Hof der Bezirkskönigin, wo sie seither im zweiten Kreis diente.

Doch Gerüchte breiteten sich aus. Gerüchte über verstümmelte und getötete schwarze Hexen, über den Schatten aus Dhemlan, der sich nach dem Reich ausstreckte. Gerüchte, die auch die Königinnen der Shalador erreichten. Zunächst hielt man es nur für Geschichten, die Bedrohung nicht für Real, doch je lauter die Gerüchte wurden, umso mehr Angst machte sich unter den Königinnen breit, und man machte sich daran, die jüngsten und besten der Königinnen zu schützen und in Sicherheit zu bringen. Auch Chanice hätte unter ihnen sein sollen, doch die junge Hexe weigerte sich schlichtweg ihre Familie und die Königin an deren Hof sie diente im Stich zu lassen. Also blieb sie.

Bis zu dem Tag, an dem sie zum ersten Mal spürte, was es wirklich bedeutete, eine Königin zu sein...

Sie stand in der Bäckerei, ein kleines Dorf wie Taleon hatte selbst mit dem Hof nur diese eine, und hörte draußen das Geschrei von Kindern. Zunächst hielt sie es, wie so oft zuvor, für die wilden, ausgelassenen Spiele von Kindern, die keinerlei Sorgen, keine Nöte kannten, doch dann hörte sie die leisen Stimmen von Erwachsenen. Stimmen, die den Kindern Einhalt geboten, sie außer Reichweite zogen. Es war beinahe in der Luft spürbar, wie die Krieger des Dorfes sich daran machten, die Schwachen zu beschützen.

Chanice runzelte die Stirn, und ohne auf die hektischen Gesten des Bäckers zu achten, öffnete sie die Tür und trat auf die Straße hinaus. Ein warmer, sonniger Nachmittag, erfüllt vom Geruch frischer Backwaren und der süßen, reifenden Honigbirnen. Als sie ihn sah, hielt sie zunächst inne, streckte die mentalen Fühler aus, tastete den Fremden beinahe unmerklich ab. Kriegerprinz. Ein Kriegerprinz der hier fremd war, dessen Äußeres so wild wirkte wie das der Ausgestoßenen aus den Geschichten, die sie ihren Geschwistern erzählt hatte, als diese noch klein waren. Etwas in ihr sprach auf ihn an, auf den wilden Kriegerprinzen der kaum die Worte zu finden schien, um die Kinder weg zu scheuchen die ihn umsprangen. 'MEIN'. Der Instinkt einer Königin. Sie hielt die Zügel dieses Mannes, und sie wusste es.

Mit ruhigen Schritten näherte sie sich ihm und betrachtete ihn neugierig. Er schien kaum älter zu sein als sie selbst. „Sie tun dir nichts.“ sagte sie sanft und beobachtete seine Reaktion interessiert. Sie hatte noch nie dieses Band zu einem Mann verspürt, nicht einmal zu den jungen Männern, mit denen man am Hof flirtete und tanzte. Die anderen Männer gehörten nur dem Namen nach zu ihr... dieser Kriegerprinz tat es wirklich.


Familie
Vater: Cheard ~ Krieger ~ 56 Jahre alt ~ Purpur/Opal
Mutter:Etaie ~ Heilerin ~ 52 Jahre alt ~ Grün/Rot
Schwester:Cara ~ Heilerin ~ 20 Jahre alt ~ Purpur
Brüder:Daryn ~ Krieger ~ 17 Jahre alt ~ Opal; Tasyl ~ Krieger ~ 10 Jahre alt ~ Grün



Person auf dem Avatar: Emilia Clarke
OoC-Name: Engelchen
Realer Name: Susanne

[Dieser Beitrag wurde am 20.11.2012 - 11:48 von Chanice aktualisiert]





Signatur

Fara ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 384
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.11.2012 - 22:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Willkommen, Chanice!

Geburtsjuwel: Rose





Signatur

Ebonie Ayden Lexie Minan Kayne Laree Luca Daphne Vicar Savah Sion (H) Zorya (H) Nathaniel (H) Eneas Delores (H) Varlyn

Engelchen ...

OoC-Account


...

Status: Offline
Registriert seit: 24.10.2012
Beiträge: 19
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.11.2012 - 10:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Huhu Fara,

ich würd gern meine Avatarperson noch ändern - bevor man hier so richtig ins Spiel einsteigt...

Statt Jessica Stam würd ich dann Emilia Clarke nehmen wenn möglich. Dankeschön =)




Fara ...

Administratorin
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.04.2007
Beiträge: 384
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.11.2012 - 11:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Uhh, Emilia Clarke ist super ^^
Mach das. Bitte auch im Charblatt dann ändern.





Signatur

Ebonie Ayden Lexie Minan Kayne Laree Luca Daphne Vicar Savah Sion (H) Zorya (H) Nathaniel (H) Eneas Delores (H) Varlyn



Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Shoutbox




Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank