Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.03.2005 - 12:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Buchstaben gibt es - wie von mir verwendet - in kleiner Form, die für Verzierungen von Geburtstagskuchen und Geburtstagstorten gedacht sind,

aber auch für Kinder und deren Schreib- und Leseübungen. Dazu wäre bestimmt die größeren und deutlicheren Buchstaben zu empfehlen.

Die Buchstaben können geformt werden - aber auch ausgestochen ! Das bleibt Dir und dem Verwendungszweck überlassen! Zu kaufen gibt es Ausstecherformen für Buchstaben oder das ganze Alphabet hier.


Aber nun zum Backen von Buchtstaben.

Das Mehl auf ein Backbrett sieben und mit dem Ei, dem Zucker, dem Vanillinzucker und der Butter in Flöckchen zu einem Mürbeteig verkneten. Den Teig in Alufolie gewickelt 2 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Nacheinander vom Teig 30 Stücke abschneiden und daraus auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1 cm dicke Stränge rollen.

Dann aus jeder dieser Teigrollen einen Buchstaben formen und etwas flach drücken. Die Buchstaben auf der mittleren Schiene 10-15 Minuten backen.

Den gesiebten Puderzucker mit so viel Zitronensaft verrühren, dass eine dicke, aber streichfähige Glasur entsteht. Die noch warmen Buchstaben damit überziehen und auf die noch weiche Glasur die Gummibärchen drücken.

Für 20 große Buchstaben (aber auch viele, viele kleine)
Für den Teig:
250 gr Mehl
1 Ei
100 gr Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
100 gr Butter

Zum Verzieren (bei den großen Buchstaben):
200 gr Puderzucker
einige EL Zitronensaft
100 Stk kleine Gummibärchen





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Ab-Backen oder Weg-Backen? Ronnie1958 4 ronnie1958
backen Fauchi 18 rainy
mb und backen Ikeakatze 6 mb_forum
Backen Balu42 2 balu
Backen petra 1 frechdachsradio
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
buchstaben backen | geburtstagstorten selbstgemacht | geburtstagstorten selber backen | buchstaben selber backen | buchstaben backen teig | geburtstagstorten selbst backen | geburtstagstorten selbstbacken | buchstaben auf teig drucken
blank