Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Brisingr93 ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 158
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 15:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo liebe User!

Ich habe mein Hirn herausgefordert und möchte euch die ersten 3. Kap vorstellen . Würde mich sehr über euer Feedback freuen!

Prolog: Beginn von Vergangenem

"Alagaesia ist wirklich nicht mehr wiederzuerkennen" , sagte Arya während sie auf Fírnens Rücken saß
und richtung Ilirea flogen.
Bald würden sie Spiele stattfinden die sie vor gut 16 Jahren vereinbart haben hatten, um den Frieden
der verschiedenen Völker Alagaesias zu wahren.
"Wie recht du hast" bestätigte Fírnen , " die Menschen müssen wohl ein sehr produktives Volk sein".
Arya stimmte ihm mit einem leisen lächeln zu.
Erneut schaute sie herab. Am dritten Tag ihrer Abreise aus Ellesméra waren sie zum See Isenstar geflogen
um dort ein wenig Spaß zu haben.
Wehmütig dachte sie an den Augenblick zurück wo ihr bewusst wurde, wie sehr dieses Vergnügen sie an
Eragon erinnerte.
Sehnsucht umfing sie, doch sie verwarf das Gefühl gleich wieder, es würde sowieso nicht helfen.
"Arya!", mischte Fírnen sich ein,"wir hatten das schon oft besprochen also hör auf zu grübeln
und geb mir lieber ein Rätsel auf. "

Sie lachte.
" Fírnen ist fast schon süchtig nach Rätseln" , dachte sie.
Obwohl er in den letzten Jahren gerade zu riesig geworden ist , hatte das seiner Leidenschaft für Rätsel
nicht im geringstem geschadet.
Dankbar für seine Ablenkung flogen sie weiter richtung Ilirea und ließen die Ebene hinter sich, jedoch ohne
zu ahnen was auf sie zukommen wird...


Kapitel 1: Ilirea

"Arya, Fírnen", rief Nasuada begeistert aus, " wie schön euch zu sehen!"
"Atra Esterni ono thelduin Nasuada", erwiederte Arya.
"Sei gegrüßt Königin der Menschen", fügte Fírnen hinzu.
Arya schaute sich um " Seit den letzten sieben Jahren habt ihr in Alagaesia sehr viel geleistet, meinen Glückwunsch".
"Sehr recht , dank Eurer Erlaubnis die Bäume an den Rändern Du Weldenvardens abzuholzen konnten wir
fast alles bis aufs wenigste wieder aufbauen"
, merkte Nasuada an.
"Meine Mutter hat es auch schon geduldet und ich möchte es ihr nachtun", gab sie zurück.
"Wir sollten hier nicht rumstehen und Zeit verschwenden, Orrin und Orik erwarten uns schon im Besprechungsraum",
sagte Nasuada und eilte davon.
Arya setzte sich in bewegung, " Firnen kommst du mit?", fragte sie.
"Nein geh nur ich mach es mir hier bequem und erhole mich von der Reise"
Sie lächelte weil sie verstand worauf er hinaus wollte.
Arya betrachtete die Stadt von neuem.
Überall waren prächtige Gebäude gebaut worden, die Straßen waren sauber und einladend.
Alle grüßten sie und Nasuada freundlich wenn man sie bemerkte.
An der Stadtmauer ragten Türme heraus, die so anmutig wirkten , dass Arya sich sicher war , das sie von Zauberkundigen entworfen und errichtet wurden.
Sie gingen die Straße entlang und bald schon war die Burg in sicht, ein riesiges imposantes Bauwerk, welches
alle anderen Gebäude weit überragte.
Sie traten ein..

Kapitel 2: Unerwünschte Gäste


Sie saßen auf einem Balkon, dem Platz für die Herrscher Alagaesias, und betrachteten die Spiele, die erst am Mittag
angefangen hatten. 25 Meilen von Ilirea entfernt hatten die Zwerge damals angefangen das Stadion zu bauen.
Die Außenmauern waren kreisrund und die Schaulustigen saßen auf den Tribünen ringsum.
Der eigentliche Platz jedoch, wo die verschiedenen Wettkämpfe stattfanden, war rechteckig und
gerade ging der Schwertkampf los.
Ein Zwerg verbeugte sich vor dem Menschen , der die Geste erwiederte.
Beide stellten sich in ihre Kampfstellung und begannen Kreise umeinander zu drehen.
Arya sah sich nach Fírnen um der es sich auf dem Feldrand gemütilich gemacht hatte um einen besseren Blick zu haben.
"Was meinst du wer gewinnt?" fragte sie ihn.
" Der Zwerg wird gewinnen , er besitzt weitaus mehr Ausdauer als die Zwei-Beine-Runde-Ohren."
Sie nickte , denn zu der gleichen erkenntnis war sie auch schon gelangt.

Und so war es auch , 15 Minuten später siegte der Zwerg über den Menschen indem er ihn aushebelte und ihm sein Schwert
an die Kehle setzte , was Orik offenkundig freute.
Die Menge jubelte.
"Ha! Ein Zwerg ist kein leichter Gegner" , meinte er.
" Ich glaube das weiß sein Gegner inzwischen auch " , scherzte Nasuada.
Orik lachte und auch Arya gesattete sich ein lächeln.

So gingen die Spiele weiter und alles schien heute perfekt zu sein, das Wetter war schön und die Sonne schien auf sie herab.
Alle Völker hatten sich in freundschaftlich friedlicher Absicht versammelt.

Doch dann schallte eine einzige Stimme übers Land...

"ALAGAESIA, WIR SIND GEKOMMEN UND EUER UNTERGANG IST UNAUSWEICHLICH!"


Über ihnen waren undeutliche Gestalten zu erkennen.
Nur,
Wer waren sie??..





Signatur
Perfekte Menschen gibt es überall auf der Welt meinte Gott und schuf die Erde rund...

Didi ...
Drachenreiter
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 1571
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 15:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wessen Stimme ist es???

Also mir gefällt deine Fanfiction ganz gut aber ich finde dass alles viel zu schnell beschrieben wird.
Auch find ich gut dass die Fanfiction so weit in der Zukunft spielt das ist mal was neues.





Signatur
Was du heute kannst besorgen das verschiebe stets auf morgen.
Carpe diem
 

Brisingr93 ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 158
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 15:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die stimme ist etwas völlig neuartiges und ich möchte euch die überraschung nicht verderben ^^

War in letzter Zeit übermüdet und meine alte stresst ab und zu - dauerhaft xD


Deshalb habe ich die anfangskapitel kurz ausfallen lassen , die nächsten werden aber länger


Zur zeit - Ich hab 16 jahre verstreichen lassen , sonst hätte ein detail nicht gepasst welches ich unbedingt in meine fanfic einbauen wollte :D





Signatur
Perfekte Menschen gibt es überall auf der Welt meinte Gott und schuf die Erde rund...

Loreley ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.01.2012
Beiträge: 142
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 17:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


finde ich bisher gut.
bin gespannt wie es weitergeht und wem die stimme gehört...




Brisingr93 ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 158
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 17:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eventuell stelle ich heute abend das nächste Kapitel rein , hab bissl vorgeschrieben um mir nicht selber druck zu machen ^^



EDIT : Heute kommt doch keins dafür stelle ich morgen 2 hinein , das geheimniss der stimmen wird entlüftet und auch hier würde ich euer feedback bezüglich der neuen bedrohung begrüßen

Lg . Brisingr93

[Dieser Beitrag wurde am 20.01.2012 - 18:43 von Brisingr93 aktualisiert]





Signatur
Perfekte Menschen gibt es überall auf der Welt meinte Gott und schuf die Erde rund...

AryaLady4312 ...
Moderator
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 743
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.01.2012 - 19:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich bin echt gaspannt von wem die Stimme ist.
gefällt mir gut





Signatur
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.
(Carl Hilty)

Homer 
Zwergenmagier
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.01.2012
Beiträge: 493
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2012 - 13:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Echt gut





Signatur
Es macht Spaß, bis sich jemand verletzt ... Dann wird es lustig.(Billie Joe)

Ich bin Heaven einen großen Schniedelwutzt.(Tré cool)




"Wir spielen hier auch bingo "

"Oh bingo , das ist mein lieblingsspiel . Ich vergesse nur immer, was ich Sage , wenn ich Gewinne "

"Bingo ."

Oh , Bingo ist mein Lieblingsspiel . Ich vergesse nur immer , was ich sage wenn ich Gewinne "

"Ach , Sagen sie einfach ich hab gewonnen "

"Bingo!"

Brisingr93 ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 158
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2012 - 13:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So weiter gehts.

Kapitel 3: Die Kunst des Lehrens

Eragon stand vor seinen Schülern.
"Konzentriert euch", ermahnte er sie", ihr müsst euren Schutzwall jeder Zeit aufbauen und verteidigen können, egal
in welcher Situation!"

"Ja Ebrithil", antwortete ihm ein Chor bestehend aus 6 Stimmen.
" So und nun behaltet einen Gedanken im Kopf und lasst diesen sich ausdehnen bis er alle anderen verdrängt".
Erneut stürzte er sich mit seinem Geist auf seine Schüler.
Drei von ihnen schützten sich , die anderen machte er Kraft seines Geistes handlungsunfähig.
"Sehr gut gemacht Michelle, Gramla und Loften, zu euch.." , er machte eine Pause, " wärt ihr meine Feinde gewesen,
hätte ich euch binnen einer Sekunde getötet", stellte er trocken fest.

Lisa , Walden und Hagrez schluckten schwer.
"Meister", fragte Lisa," wie können wir lernen unseren Geist effektiver zu schützen?"
"Ganz einfach , üben und wenn ihr nicht mehr könnt nochmals üben. Mein Vater hat es mir vor gut 19 Jahren auch
nicht anders beigebracht."

Sie gab sich mit der erklärung zufrieden auch wenn sie nicht grad glücklich wirkte.
"Eragon!" , mischte Saphira sich ein.
"Sei etwas freundlicher deine Schüler sind alle blutjung und unerfahren".
" Du machst es doch auch nicht anders"
,entgegnete er.
"Deine Schüler sind auch keine Drachen" ,sagte sie schnippisch.
" Du hast ja recht , aber ich bin beunruhigt in letzter Zeit als stünde Alagaesia etwas schreckliches bevor.. "
" Dieses Gefühl habe ich auch , aber das ist keine Rechtfertigung gegenüber deiner Lehrmethode, Oromis war auch
nicht so , wenn du dich erinnerst".

Er nickte.
"Ich befürchte das es Arya ,Roran oder Nasuada nicht gut geht".
"Hmm" ,
sagte sie.

Eragon erinnerte sich zurück..
Er und seine Gefährten waren auf diese Bergkette 3 Wochen nach ihrem Abschied Alagaesias gestoßen.
Ein breiter Fluss zog sich meilenweit bis zum Horizont hindurch umgeben von Wäldern und veschieden großen Hügeln. Die Elfen nannten ihn "Adurnaíra" - Der Endlose Fluss

Hier hatten sie beschlossen würden sie die wilden Drachen , sowie die Drachen mit Reitern aufziehen und ausbilden.
Der Bau reichte bis Tief in die Bergkette hinein um eventuelle Späher zu täuschen.
Eragon hatte zahllose Kammern und Zimmer angelegt um die Eier und Eldunarí sicher zu verstauen.
Die Räume waren groß genug damit Drachen jeder Form und Größe reinpassten.
Zusätzlich hatte er verschiedene Schutzzauber gewirkt die zum Beispiel verhinderten das der Ort mit der Traumsicht
ins visier genommen werden konnte,er hatte nur den Zugang zu Ayra, Nasuada und Orik gewährt , da er ihnen am Meisten vertraute.
Im Westflügel hatte er schließlich die Unterkünfte entworfen , die den angehenden Drachenreitern als Quartier dienten.
Auch diese waren von ansehnlicher größe.
Weit abseits des eigentlichen Sitzes hatte Eragon beschlossen die wilden Drachen unterzubringen, aus nur einem Simplen Grund:
Die wilden Drachen sind viel zu tempramentvoll und angriffslustig als das es auf lange sicht hin funktioniert, außerdem
wollte er nicht das die Drachen sie im Unterricht nicht störten , was umgekehrt genauso gilte.
Alles in allem war er zufrieden mit seinem Ergebnis , und war auch erst vor 3 Jahren mit den Arbeiten fertig geworden,
trotz aller Magie..

Er wurde in seinen Gedankengängen unterbrochen als er seine Saphira und 6 ihrer Schüler von fernem hörte.
Er eilte raus um sie zu begrüßen.
Saphira landete zuerst wegen ihrer gewaltigen Größe, anschließend Lenora Waldens Drachendame.
Ihre Schuppen glänzten wie blau kristallisiertes Eis , sie war unglaublich Stolz deswegen , aber mit Saphiras schönheit konnte sich bisher noch niemand Messen.
Neben ihr landete nun Igor ,Gramlas Drache , seine Schuppen waren braun, er war der erste Drache der sich an einen Zwerg gebunden hatte.
Lillendra die violette Drachendame Michelle´s war die nächste die landetete , dicht gefolgt von Skagrazah Hagrez Drache und somit der erste unter den Urgal.
Seine Schuppen faszinierten Eragon immer wieder aufs neue , im Grunde waren sie dunkel Grau - fast schon schwarz -
außer wenn das Sonnenlicht seine Schuppen brach , in dem Falle war er gänzlich Weiß , wie ein herabstürzender Diamant.
Der nächste Drache war gelb , Solara hatte sie Lisa genannt, als letzter landete Agramier , dessen Schuppen Silbern schimmerten.
Es sah so aus als wenn er eine metallene Rüstung tragen würde wenn die Sonne schien.

Saphira begnügte sich mit ihrer Körperpflege , obwohl sie schon 19Jahre Alt ist, hat es ihrer schönheit und wildheit nicht im geringsten geschadet und das wusste sie , weshalb sie darauf achtete das ihre Schuppen zu jeder Zeit glänzten .
"Lillendra, Igor , Agramier" , rief Eragon, " wie ihr sicherlich bemerkt habt , haben eure Reiter ihre Gedanken erfolgreich
vor mir abgeschirmt.
Ihr werdet sie in der nächsten Zeit ab und an mit eurem Geist attackieren damit sie sich weiter verbessern".

Die Drachen nickten.
"Zu euren Reitern" , er sah die verbliebenen Drachen an, " euch fällt dieselbe Aufgabe zu , nur mit dem Ziel dass sie sich erfolgreich Abschirmen.
Seid dabei nicht zu sanft"
, ermahnte er sie ," wenn sie es nicht auf die grobe Art lernen sind sie in der Zukunft weitaus
schlimmer drann.
Ihr dürft jetzt gehen."

Er nahm kurz Kontakt zu seinen Schülern auf: " In einer halben Stunde meditiert ihr und lauscht der Natur, danach erstattet ihr mir Bericht, anschließend endet der Unterricht für heute und ihr könnt tun was euch beliebt."
"Wird gemacht Meister"
, bestätigten sie.

Zufrieden ging Eragon in die Küche und setzte sich samt seiner Mahlzeit an den Tisch und aß.
Wenige Minuten später kam Bloedgharm und verkündete " Schattentöter , ihr werdet gebraucht, Arya hat uns durch den
Spiegel kontaktiert, es ist von höchster dringlichkeit"


Sofort sprang Eragon auf und dankte dem Elf kurz , gab Saphira bescheid und machte sich mit ihr auf den Weg zum Spiegel...



Heute kommt ein weiteres Kapitel Lg


Edit : Hab das mit der Traumsicht ausgebessert , aber es ist halt nur ne Notlösung , hoffe ihr gebt euch damit zufrieden^^
Die Namen lasse ich erstmal stehen da ich sonst in den weiteren und zukünftigen Kapitel zu verwirrt bin um warscheinlich irgendetwas anständiges zustande zu bringen ^^ Hoffe ihr habt keine Probleme mit --> Feedback wie immer erwünscht!

[Dieser Beitrag wurde am 22.01.2012 - 06:34 von Brisingr93 aktualisiert]





Signatur
Perfekte Menschen gibt es überall auf der Welt meinte Gott und schuf die Erde rund...

AduenaElda ...
Elf
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 557
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2012 - 14:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gutes Kapitel. Mir sind nur 1-2 Dinge aufgefallen.

1. Du schützt die Bergkette vor der Traumsicht und doch kann Arya per Traumsicht Kontakt aufnehmen?

2. Michelle und Lisa diese Namen passen irgendwie gar nicht. Das klingt so neumodisch und nicht mittelalterlich.

Es würde mich sehr freuen, wenn heute noch ein Kapitel kommt ^^





Signatur
Es gibt viele große Naturkatastrophen, doch die größte, ist der Mensch selbst.

Brisingr93 ...
Berater
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 05.01.2012
Beiträge: 158
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.01.2012 - 14:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das mit den Namen ist ziemlich heavy für mich gewesen also hab ich 2 personen aus meinem Rl einfach reingepackt weil ich mir sonst nicht zu helfen wusste ^^ ,

Stimmt die traumsicht war echt n fail aber seht davon bitte ab :D hab ich auch jetzt erst gemerkt





Signatur
Perfekte Menschen gibt es überall auf der Welt meinte Gott und schuf die Erde rund...

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Brisingr93 stellt sich vor . Brisingr93 18 skulblakas
Eragon- Fanfiction Firnenfiniarel 53 skulblakas
Fanfiction Vorschläge Adurtil 0 skulblakas
Homers fanfiction Homer 55 skulblakas
Fanfiction von Flammenzunge Flammenzunge 105 skulblakas
Neuer Thread ...





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank