HERZLICHES WILLKOMMEN IM KAWASAKI 200/250 SINGLE FORUM - DAS FORUM FÜR KAWASAKI KLEINE LUFTGEKÜHLTEN EINZYLINDER LATEST NEWS SSM 2017 - Eine tolles Treffen - Danke an Elke und Ronny für die Mühe! *** Nächstes Small Single Treffen voraussichtlich 2022 ***

Noch mindestens

;
...bis zum nächsten
KL250 & Z200 Treffen
voraussichtlich 2022
***DAS FORUM WÜNSCHT ALLEN FREUNDEN DER KLEINEN KAWASAKI - EINZYLINDERN EINE TOLLE, UNFALLFREIE SAISON 2021 ***


KONTAKT * ALTES KL250 FORUM (Archiv)

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

hoyhar ...
Maniac
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.07.2015
Beiträge: 76
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.11.2020 - 23:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Servus,
jetzt schreib ich hier mal weiter.

Die letzten tage habe ich ENDLICH den vor einem Jahr (ich glaube von jemandem aus dem Forum) gekauften Bremszug verbaut und - by the way - a bisserl den Bremssattel zerlegt.
Ganz habe ich mich nicht getraut. Das Teil war innen recht voll von Schlodder, teils Alu-Korrosion, teils a dunkles Zeug.
Ich habe dann alles mit Caramba 70 (sowas wie WD40) gespült und wieder zusammengebaut.
Das Bremsdruckgefühlt und die Kraftübertragung ist wieder richtig gut - bremst besser.

Im Reparaturbuch habe ich nichts gefunden, ob ich die Innenteile "konservieren" soll - ich will die Korrosion vermeiden.
Lagerfett halte ich nicht für optimal, Kupferpaste wär was - bei einer früheren Honda CB50 auch mit mechanischer Scheibenbremse stand allerdings im Werkstatthandbuch, die beweglichen Teile mit Silikonfett zu schmieren.

Hat jemand da eine Ahnung?

Grüße, Chris




DerSemmeL ...
Coadministrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.11.2008
Beiträge: 6493
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.11.2020 - 14:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Chris,

ich hab meine damals auch "überholen" wollen, weil Zug fest etc.. aber ich hab dann nach dem zerlegen,
das WHB zur Hand genommen und aufgegeben.

Der Jürgen meinte auch zu mir, dass das Zerlegen sehr sehr riskant ist, weil Gefahr, dass es nicht mehr zusammen gebaut werden kann. Seitdem bremse ich mit der Simplex-Trommel von der LTd- mit der entsprechenden Gabel natürlich.


Ich denke mal, dass Honda im WHB nix falsches schreibt - sprich versuch es einfach!

Gruß vom SemmeL





Signatur
Bei manchen Menschen verstehen die Augen mehr die Bilder als die Buchstaben

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bremse vorn eichy 7 kawajock
bremse vorne z200 Herkules 2 kawajock
Bremse Vorderrad Z 250C Zwirn999 54 kawajock
Bremse verzögert ruckartig DerSemmeL 3 kawajock
Günstige Bremse für Z 200 bei Ebay entdeckt Ralliknalli 0 kawajock
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


KLette und Zette - 2 Kleine mit Charakter
Google


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank