ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Bertram
unregistriert

...   Erstellt am 01.05.2006 - 12:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Brandmasse:

3/8 l Wasser

1 Prise Salz

100 gr. Butter

200 gr. Mehl

4 - 5 Eier

Das Wasser mit dem Salz und der Butter aufkochen. Topf auf Herd lassen und das Mehl vorsichtig hinzufügen dabei unbedingt mit dem Mixer unaufhörhlich rühren bis sich die Masse vom Topfboden löst und versucht einen Kloß zu bilden.

Danach Topf vom Herd nehmen.

Jetzt wiederum mit Mixer ein Ei zugeben und unterrühren. Es dauert eine Weile bis sich das Ei mit dem Teig komplett verbindet. Danach alles wiederholen mit Ei 2 - 4 (5). Immer erst das nächste Ei hinzu geben wenn der Teig richtig glatt ist. Gibt man zu viel Eier auf einmal rein und rührt nicht anständig dann schilbert der Teig so aus!!! Das darf nicht passieren! Am Ende muss der Teig glatt und geschmeidig sein.

Niemals Zucker zum Teig geben!

Nun kannst Du aus dieser Masse die unterschiedlichsten Gebäcke herstellen. Beispiele: Windbeutel, Prilleken (wird in Öl gebacken und anschließend noch heiß in Zucker gewälzt), Liebesknochen, Spritzringe usw..

Mache Liebesknochen:

Brandmasse in Spritztüte oder Spritzpistole (? heißt wohl anders?) füllen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech ca. 4 - 5 cm lange Würste spritzen. Zum Nachbarn Abstand lassen.

Blech in den vorgeheizten Ofen bei ca. 200 Grad mittig schieben. Je nach dem wie dick die Teile sind ca. 25 Minuten (?) muss man ein wenig kucken das sie nicht zu dunkelbraun werden.

Besonders wichtig: Die Brandmasse verträgt gar keine Zugluft und keine Erschütterungen!! Nie den Ofen während des Backvorganges öffnen - geschweige am Blech zupfen oder dies bewegen, dann fällt der Teig sofort zusammen!


Günstig wäre es zur ersten Probe nur 3 oder 4 Teile zu backen damit man nicht alles versaut.

Füllung:

1 x Sahnepudding kochen (nehme immer nur 400 gr. Milch - Rest Wasser)

100 gr. Butter

1 x Zitronencreme (Dr. Oetker) richtig mit Milch oder Wasser zubereiten

1 Packet Fertiggelantine

Alles zusammen rühren und in die längst aufgeschnittenen Liebesknochen füllen. Anschließend Schokoladenglasur entweder komplett drüber gießen oder nur Anfang und Ende oder Streifen drüber ziehen und noch etwas Puderzucker auf streuen. Wie man mag und will.

Sabine





Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
liebesknochen rezept | spritzringe rezept | rezept liebesknochen | spritzringe | rezept spritzringe | liebesknochen | rezept für liebesknochen | spritzringe rezepte
blank