Parteiprogramm Moderne Freiheit Deutschland

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

AdrianLuckmann 
Gründer
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 677
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.02.2010 - 20:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Boston Tea Party und das neue Tea Party Movement und wie es weiter gehen könnte

Ich habe mich ein wenig mit der Tea Party Bewegung auseinander gesetzt und ich weiß jetzt erstmal wo weg der Name kommt und das finde ich doch mal extrem cool. Es ist einfach ein geniales Symbol und trifft mein Anliegen ziemlich gut.

Die freiheitsliebende USA befreite sich damals aus den Fängen der englischen Krone und viele US-Bürger weigerten sich Steuern an Großbritanien zu zahlen, weil sie praktisch von der Wahl ausgeschlossen waren, auch wenn sie formal ein Wahlrecht hatten. Sie fühlten sich deswegen von der Regierung nicht vertreten und sahen nicht ein, warum sie für eine Regierung Steuern zahlen sollten, die nicht ihre Interessen vertritt. Großbritanien hielt sich für besonders intelligent und verbat den anderen Europäern die Einfuhr von Waren in die USA wollte durch entsprechend hohe Zölle doch noch an ihre Steuern kommen. Vor allem an den Tee-Exporten verdiente die englische Krone. Sie machten den Löwenanteil aus. Darum entschieden sich immer mehr Amerikaner auf den Teekonsum zu verzichten. Irgendwann mal waren dann wieder Schiffe voll Tee im Hafen von der USA und die Tee-Boykotteure wollen die Teehändler dazu bewegen auf den Zoll zu verzichten. Es liefen Verhandlungen. Als man nach drei Tagen aus Sicht der Tee-Boykotteure nicht mehr mit einem zufriedenstellenden Deal rechnen konnte und als einen auch die hiesigen Teehändler in den Rücken zu fallen drohten, entschied man sich den Tee aus den Schiffen ins Meer zu schmeißen und so unbrauchbar zu machen.




Heute fühlen sich viele US-Bürger von Obama nicht richtig vertreten und die Tea Party Bewegung möchte dies zum Ausdruck bringen und es ändern.

Das bemerkenswerte daran finde ich, dass es wirklich von Leuten aus dem Volk getragen wird und nicht von Rang hohen Politikern oder so. Nein, das kommt wirklich von unten und von den Menschen. Genau genommen passt dieses Bild viel besser zu dem was ich erreichen möchte und es hat wahrscheinlich mehr Effekt als wenn ich mich als Partei bezeichne, was ja auch übertrieben ist.





Signatur
Mein Youtube-Kanal
http://www.youtube.com/user/NetzKaiser

AdrianLuckmann 
Gründer
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 677
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2010 - 10:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


test





Signatur
Mein Youtube-Kanal
http://www.youtube.com/user/NetzKaiser

Freiherr 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 14
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.03.2010 - 16:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gut Ron Paul ist in erster Linie Konstitutionalist. Angesichts der US-Verfassung ist das sicherlich ein Standpunkt den ich teilen kann.
OK - könnte man mit dem GG wohl auch machen - und das Ergebnis könnte sich durchaus auch sehen lassen.

Das Kernproblem ist und bleibt die Umverteilung von Geld. Je verschlunger der Weg von Geld - und je undeutlicher der Zusammenhang zwischen "Preis" und "Ware" - desto mehr stellen Menschen das nachrechnen und nachdenken ein.

Es ist nämlich ein Riesenunterschied ob man in einer kleinen Kommune mit seinen Mitbewohnern zusammensitzt und über ein Projekt berät für das man nachher auch seinen eigenen Geldbeutel aufmachen muß - oder ob man sich dabei aus irgendwelchen Geldtöpfen bedienen kann.

So lange die Töpfe noch funktionieren... haben wir keine Chance. Die Leute werden erst wieder zu rechnen anfangen wenn die Töpfe leer sind. Und das wird unsere Stunde sein - auch und gerade politisch!




AdrianLuckmann 
Gründer
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 677
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2010 - 09:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich muss zu geben, dass ich Ron Paul selbst kaum kenne. Ich habe schon ab und zu seinen Namen in Büchern gelesen und weiß das er zumindest eine ähnliche Position wie ich hat. Aber wie genau seine Position ist, weiß ich nicht. Ich habe das Bild eher genommen, weil es schön ist.





Signatur
Mein Youtube-Kanal
http://www.youtube.com/user/NetzKaiser

Freiherr 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 14
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2010 - 09:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


kennst Du nicht - das ist ja schrecklich! - da müssen wir aber sofort was dagegen tun!

Als Webmaster hast Du ja wohl Zugang zu meiner angegebenen Mail-Adresse... maile mir einfach Deine Mail-Adresse und ich zieh Dir "The Revolution" auf ein paar mp3-Dateien...

Die CDs kann man aber auch über Amazon.de kaufen...
Natürlich auch als Buch...
http://www.amazon.de/Revolution-Manifesto-Ron-Paul/dp/160024355X/ref=sr_1_9?ie=UTF8&s=books-intl-de&qid=1267779206&sr=8-9




AdrianLuckmann 
Gründer
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 677
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2010 - 10:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Okay. Ich kenne ihn ein bisschen aus dem Internet und aus dem Buch "Räderwerk der Freiheit" wozu ich heute morgen ein Video gemacht habe und was ich jetzt noch zusammen setzen muss und hochladen.





Signatur
Mein Youtube-Kanal
http://www.youtube.com/user/NetzKaiser

Freiherr 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.03.2010
Beiträge: 14
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.03.2010 - 11:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das Problem von Ron (und seiner Bewegung) ist lediglich daß es auch in den USA am rechten Rand zu viele Flachköpfe gibt die sich einerseits an jeden sich abzeichnenden Erfolg als Trittbrettfahrer anklammern - und andererseits die liberale Botschaft gar nicht hören wollen.

Besonders deutlich wird dies ja an der außenpolitischen Haltung von Ron Paul. Er war nicht nur von Anfang an gegen den Irak-Krieg (im Gegensatz zur heutigen demokratischen Außenministerin Clinton) - er hat es auch gewagt einen Zusammenhang zwischen verfehlter Außenpolitik und den Anschlägen von 9-11 zu ziehen.

Ohne die unkritische und einseitige Haltung gegenüber Israel - und das damit einhergehende "Dauerfeindbild" Araber wäre Al-Quaida und die Anschläge de facto nicht denkbar gewesen.
Gerade am Nahostkonflikt stellt sich ja die Frage ob dieser ohne die einseitige Parteinahme Außenstehender Mächte nicht längst in einen überfälligen Kompromiß gemündet wäre.

Gerade dieses Thema macht auch deutlich daß sich liberale Politik nicht von Interessen - sondern von Prinzipien leiten lassen muß.
Aber gerade bei diesem Thema wird auch deutlich wie groß die Gefahr ist mit Aussagen zu einem Thema vor allem vermeintliche Freunde zu rekrutieren.

Alleine die hier enthaltene Kritik an der Politik Israels wäre ja schon für sich genommen eine Sache die geradezu zwangsläufig Beifall aus der Richtung von Gruppen auslöst die mit liberalen Gedanken rein gar nichts am hut haben.
Ich denke auch hier müssen wir Liberalen lernen auch gelegentlich Beifall entschieden auszuschlagen.

Denn die "verhaiderisierung" liberaler Standpunkte endet eben auch früher oder später dort wo die FPÖ gelandet ist. In der leider verdienten Bedeutungslosigkeit.




AdrianLuckmann 
Gründer
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2009
Beiträge: 677
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.10.2010 - 21:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ist der Liberale Aufbruch in der FDP vielleicht so was wie eine deutsche Teaparty-Bewegung?

http://www.razyboard.com/system/morethr … 403-0.html

http://www.youtube.com/watch?v=aUkqwKgg1EU





Signatur
Mein Youtube-Kanal
http://www.youtube.com/user/NetzKaiser

<Kein Troll (ehrlich!!)>
unregistriert

...   Erstellt am 27.05.2015 - 11:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hochsommer 2000 - Plötzlich quiiiietsch.Zug bleibt stehen.Durchsage > Meine Damen und Herren,durch einen Weichenfehler müssen wir anhalten, wir bekommen Gegenverkehr.Bitte haben sie Geduld.
Alle schauen betroffen.Hitze draussen,Hitze drinnen.
Man geht massig ins Bordbistro,trinkt ganz schön viel und ergeht sich in Szenarien, was ist wenns plötzlich knallt durch Gegenzug ?
Man rechnet durch,wir sind in der Mitte des Zugs, es kann also alles halb so schlimm werden.Aber die Paranoia steigt.Ich fange an Gitarre zu spielen, das lenkt ab,wir beginnen zu singen, die Stimmung kippt in Galgenhumor.
Nach über 1 Std. rauscht auf Nebengleis ein langer Güterzug vorbei.
Durchsage> Das ging ja noch mal alles gut,wir fahren weiter.
Vor Frkfrt. fährt Zug ganz langsam ein,wir sind alle ganz schön hackedicht, ich schaue beim aufstehen nicht nach oben und glaube ich zieh mich am Griff hoch.
Es war leider die Notbremse.Nochmal 10 Min. warten. Die Gäste ausm Bistro verteidigten mich vor Bahnpolizei dass es ein Versehen war,
und das wars auch glaubhaft. Anschlusszug ?
Ich hab in Frkft. übernachtet. Denkwürdige Reise.




<Gast1>
unregistriert

...   Erstellt am 05.11.2015 - 16:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen





More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Wie könnte es weiter gehen? SakaGodo 0 sakagodo
Donnerstag 02.06.05 ,und die Party geht weiter!!! Kaki 14 tormy
Happy Birthday, Teil3: Die Party geht weiter! Ciriel 260 wiggins68
The Ameland Revival Party (die Party für alle ab 6) christian 15 certmer
Party? -wann ist endlich wieder party? playboy52 2 papaschlompf
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------






Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
tea party deutschland | tea party, was vertreten sie | boston tea party heute | moderne freiheit deutschland | tea party movement kritik | tea party deu | boston tea party | anliegen tea party bewegung
blank