www.Sorbische-Ostereier.de


Forum Suchen Mitglieder Anmelden Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Anne>
unregistriert

...   Erstellt am 29.03.2015 - 22:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich hätte eine Frage zu der von Ihnen beschriebenen "Maltechnik". Sie schreiben, dass man die Grundlinien der gewünschten Muster vorher mithilfe von Schablonen auf das Ei aufbringen könnte. Das würde sicher Vieles erleichtern. Ich frage mich nur, wie man nach dem Färben der Eier denn die Bleistiftstriche wieder entfernen kann. Das stelle ich mir unmöglich vor, da ja an diesen Stellen das Wachs getupft wurde und das ja nicht mehr vollkommen rückstandslos zu entfernen ist. Gibt es da einen Trick?
Über eine Auskunft würde ich mich sehr freuen!
Mit freundlichen Grüßen




Maik ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 10.04.2006
Beiträge: 20
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.03.2015 - 22:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Anne,
bis heute gelingen uns ohne das Vorzeichnen einiger grober Strukturen (Äquatorialebene, Kreise, Ovale etc.) kaum zufriedenstelle Muster. Die Anwendung ist jedoch etwas von der Technik abhängig.
In der Wachsreserviertechnik reiben wir beim Abschmelzen des Wachses mit dem flüssigen Wachs die meist noch leicht sichtbaren Bleistiftlinien weg. Das geht in der Regel sehr einfach, wenn zuvor ein mittelharter bis weicher Bleistift verwendet wurde und die Linien nicht zu dick sind.
In der Bossiertechnik ist dieses Verfahren natürlich nicht möglich. Hier versuchen wir nur sehr dünne und schwache Linien vorzuzeichnen und das farbige Wachs nicht neben sondern auf die Linie zu tupfen, so das sie bereits beim Verzieren zum goßen Teil verschwinden. Abschließend kann das Ei mit etwas Essig und einem weichen Tuch oder einer weichen Zahnbürste gereinigt werden, so dass die verbliebenen Striche verschwinden.

viel Spaß beim Ausprobieren
Liebe Grüße





Signatur
Der Mist den man baut, ist der Dünger, der einem ermöglicht über sich selbst hinauszuwachsen.


Neuer Thread ...



Startseite von Sorbische-Ostereier.de


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank