Kurland-Kessel - Forum



ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Krabbe84 



...

Status: Offline
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2016 - 22:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

ich bin neu hier und habe viele Fragen. Zuerst möchte ich mich aber vorstellen. Ich heiße Jennifer und komme aus Hessen.
Mein Opa war während des 2. Weltkrieges in Kurland eingesetzt. Die folgenden Daten habe ich vom WASt bekommen. Personalpapiere (Wehrpass, Wehrstammbuch, Stammrolle) liegen dort nicht vor.

Erkennungsmarke: -43- Eisenbahn-Bau Kp. 43
Truppenteile:
(lt. Meldung vom 26.11.1939) Eisenbahn-Kompanie 43
am 20.02.1945 2. Kompanie Eisenbahn-Pionier-Regiment 4
Unterstellt: 16. Armee
Einsatzraum: Kurland

Lazarettaufenthalte:
20.02.1945 Kurland (abgegeben: Krankensammelstelle Tukuma)

Seine Feldpostnummer bei der Wehrmacht lautet 37827. Vom 06.05.1945 bis 21.06.1945 in Gera in amerikanischer Kriegsgefangenschaft (alle Angaben DRK).

Habe mich jetzt schon über die Truppenteile im Internet (http://www.lexikon-der-wehrmacht.de) informiert.

Nun meine Fragen. Wie finde ich noch mehr Informationen über die Soldatenzeit meines Großvaters? Wann kam er von Kurland nach Deutschland zurück? Wo erfahre ich etwas über die Kriegsgefangenschaft? Gibt es im Internet evtl. Bilder der Truppe?

Habe leider keine weiteren Informationen über meinen Großvater in der Kriegszeit, weder Wehrpass, Foto,...

MfG
Jennifer




NOTIS ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.12.2011
Beiträge: 148
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.01.2016 - 20:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Krabbe84,
dein Opa hatte viel Glück,das er noch aus den Kessel heraus kam.
Gegen Ende des Kessels wurden mangels Männer alle verfügbaren an die Front eingesetzt.Dabei war es egal ob Luftwaffe,Marine oder Eisenbahn.
In den letzten Tagen wurde auch nicht mehr so Buch geführt wie zu anderen Zeiten.
Da wurden Männer aus Eisenbahnzügen geholt oder sonst wo her und in Einheiten gesteckt.
Scheinbar war dein Opa bei einer Einheit,die noch heraus geholt wurde um in Ostpreußen (oder sonst wo) weiter zu kämpfen.
Gruß
Notis





Signatur
Tot ist man erst,wenn keiner mehr an dich Denkt!
Jeder hat das Recht auf ein würdiges Begräbnis!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Dritte Kompanie weissgirl 0 shinakamio
Beste Kompanie Knolle 4 kln
Die Kompanie der Knallköppe Chewie 3 deutsches_lichtspieltheater
Verwaltungs-Kompanie 183 Feldpost 4 kurlandkessel
Sechste Kompanie Renji 9 shinakamio
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


www.Kurland-Kessel.de

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
eisenbahn kurlan
blank