ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lenna ...
Pferdenarr
.........



Status: Offline
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 81
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.05.2006 - 21:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


“Teddy! Becky! Fuß, aber dalli!” Die beiden Hunde streunten mal wieder quer über die Straße, nur kam ihnen dabei ein Auto in die Quere. Immerhin war der Fahrer bereits auf die Bremse getreten und wartete, bis meine beiden dicken mich erreicht hatten. Ich nickte ihm dankend zu und nachdem der dicke, nachtblaue Mercedes vorbei war, fetzten Becky und Teddy auch schon wieder los. Am Hof angekommen, sah ich sie auch schon in ‘meinem’ Stall. Teddy wie meistens bei Hotùr und Becky saß vor Navajo. Und von der Stunde mit ihm will ich heute mal berichten, er war schon länger nicht dran. Und derzeit hab ich einfach nicht die Zeit ellenlange Berichte zu schreiben. Deswegen gibt es immer nur kurze von einer Stunde. Aber bevor ich meine Tiere begrüßte, ging es erstmal zu meinen Pflegepferden. Showdown und Angels Wings waren wie immer zu erst dran. Boxen ausmisten, eine Stunde in die Halle. Und als dies dann erledigt war, machte ich mich auf den Weg in den Stall meiner Lieblinge. Navajo sah mir schon erwartungsvoll entgegen und wieherte leise, als ich näher kam. In der letzten Zeit hatte ich ihn wirklich ziemlich vernachlässigt. Also stieg ich über den Zaun in den Auslauf und gab ihm eine Menge Liebkosungen und Krauleinheiten. Becky merkte, dass sie beim Tinkerhengst erstmal abgemeldet war und tapste gebeugt nach nebenan zu meiner Neuerwerbung, die sie mal genauer unter die Lupe nehmen wollte. Night Star sah ihr freundlich entgegen und beschnupperte sie vorsichtig. Sie schienen sich zu verstehen, also konnte ich mich beruhigt auf den Weg machen. Dachte ich zumindest.

Denn Navajo sah das Ganze ein wenig anders. Er hatte ja von Anfang an einen Narren an meiner Hündin gefressen, und dass sie nun bei seinem größten Feind war, gefiel ihm gar nicht. Denn der Oldenburger und Navajo verstanden sich immer noch nicht und gifteten sich immer über den Zaun an. Obwohl der Tinker mir sonst immer ohne Halfter folgte, egal wo hin ich ging, war es diesmal anders. Er war nicht vom Zaun wegzubekommen und schnaubte wütend. Mit dem rechten Vorderhuf scharrte er hart in die Erde, eine ernste Drohung an meinen Neuen. Dieser zeigte sich davon diesmal allerdings unbeeindruckt und untersuchte weiter die junge Hündin, die treu zu ihm hochblickte. “Navajo! Kommst du jetzt wohl?” Da ich wie immer kein Halfter dabei hatte, griff ich in seine dicke Mähne und zog ihn hinter mir her. Er folgte nur widerwillig, wusste aber dass ich das Leittier bin und fügte sich dem. Doch kaum hatte ich ihm am Putzplatz den Rücken zugedreht, war er auch schon verschwunden. Ich fand ihn, logischerweise, an Night Stars Auslauf. Dort standen sich die beiden nun wütend gegenüber und nur der Zaun trennte sie. “Navajo! Wirst du wohl!” Ich begann meinen Tinker anzubrüllen, dass er wirklich von alleine zu mir zurückkam. Mit hängendem Kopf und leise entschuldigend blubbernd. Danach konnte ich dann endlich damit anfangen, ihn zu putzen und zu bürsten. Ich begann beim Kopf und arbeitete mich dann bis zu den Hufen durch. Danach noch den schweren Westernsattel rauf auf den Rücken und die Einohrtrense auf den Kopf, fertig war mein Prachtkerl.

Wir gingen in die große Reithalle, ich wollte mal wieder ein paar Sliding Stops und Rollbacks üben, dafür ist nunmal Platz von nöten. Während ich warm ritt, ging Navajo schon fleißig vorwärts und ich musste ihn immer wieder zurückhalten. Kaum, dass er gelöst war, begann ich auch mit dem Training. Erstmal Zirkel, größere Wendungen und viele Gangwechsel. Erst später kamen die schwereren Sachen wie Spins und kleine, enge Zirkel. Navajo und ich waren beide konzentriert und wollten keine Fehler machen. Doch, ein Spin zuviel nach rechts, einer zu wenig nach links. Es ärgerte uns beide. Die Sliding Stopps klappten wirklich fast perfekt, manchmal trat er allerdings doch, statt zu rutschen. Aber dafür war das Training ja da, damit wir diese kleinen Fehler ausbügelten. Am meisten Spaß jedoch machten meinem Tinkerhengst die Rollbacks. Warum auch immer, er fand es toll zu stoppen, sich umzudrehen und loszujagen. Das könnte er echt den ganzen Tag machen. Weniger gefiel ihm dagegen das schnelle Rückwärtsrichten. Trotzig wie er war, kam er immer schräg und ließ sich auch durch stärksten Schenkeldruck nicht auf den geraden Weg bringen. Immerhin tat er DAS nur im Training, im Turnier war er anders. Er wusste, wann es drauf ankam und er war doch ein ehrgeiziges Pferd, wollte gewinnen. Allerdings legte ich nochmal all meine Kraft in den inneren Schenkel und nachdem er einmal, wenigstens ein paar Meter, gerade rückwärts gegangen war, machte ich auch Feierabend mit ihm. Nur noch ein paar Runden trocken reiten und er durfte in seinen wohlverdienten Feierabend. Während ich noch meine anderen Tiere alle vor mir hatte.





Signatur

Mia ...
Adminstrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 290
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.05.2006 - 16:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey Süße!

Einen wundervollen Bericht haste da ma wida ins Forum gebracht! *stolz auf dich bin*

Mit Navajo und Night Star wird schon noch....

LG Mia





Signatur

Name: Rhythmus 33
Spitzname: Rhythmus, Rhythel, Rhythelchen, Rhythi
Alter: 15 Jahre (14.06.1991)
Rasse: Westfale
Ausbildung: Damals S Springen, heute L Dressur
Charakter: Rhythmus ist total schmusig und ein ganz lieber Knuddelbär. Beim Reiten ist er einfach spitze, jedoch kann er auch ma los schießen und einen kleinen Freudebuckler machn.


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Tinker Teddy 3 dancingflower
Mein Tinker Gipy 7 jazzyjay
Tinker goes West? Ben 2 evilrobson
Tinker I Beschäftigung?!? Jessi 9 tanzendespony
Tinker (Kunststück) Palma86 0 unicorn86
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank