ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lenna ...
Pferdenarr
.........



Status: Offline
Registriert seit: 18.10.2005
Beiträge: 81
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2006 - 23:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Seufzend lehnte ich an der Koppel der Verkaufspferde und beobachtete Mon Cherry. Ja, ihr habt richtig gelesen. Verkaufspferde. Schweren Herzens hatte ich den Wallach verkauft und mir bei der Auktion den Oldenburger Hengst Night Star ersteigert. Mit Cherry hatte es einfach keinen Sinn mehr ergeben. So weit ich auch mit Beauty bisher gekommen war, bei dem Wallach hatte ich kläglich versagt! Dies kratzte natürlich auch an meinem Selbstbewusstsein, was eigentlich totaler Schwachsinn war. Andererseits, mit dem scheuen Black Beauty hatte es doch auch geklappt, nur mit Cherry, der eigentlich total unkompliziert war, kam ich einfach nicht zurecht. Ein Armutszeugnis für eine Reitlehrerin, wie ich finde. Aber es ist nicht zu ändern und so war es vielleicht besser.

Für heute hatte ich meine Lieblinge inklusive der zwei Pflegepferde schon geritten und ihre Boxen ausgemistet. Es fehlte nur noch mein neuer Hengst, der bereits die Box neben Navajo bezogen hatte. Bevor ich seine Box allerdings betrat, machte ich ihn auf mich aufmerksam, indem ich ihn leise rief. Night Star stand draußen im Auslauf und wandte nun seinen Kopf. Seine Ohren waren aufmerksam in meine Richtung gerichtet und dies war für mich ein Zeichen, dass er mich registriert hatte. Also öffnete ich die Boxentür und betrat langsam die Streu, schloss die Tür hinter mir und ging dann in den Auslauf. Der fünfjährige Hengst trat neugierig auf mich zu und ich reichte ihm meine Hand, in der ein Apfelschnitz lag. Langsam kamen seine Nüstern meiner Hand näher, er schnoberte eine Weile, bis seine sanften Lippen das Stückchen Apfel aufnahmen und er es schnell vernichtete. Danach streifte ich ihm das Halfter über und brachte ihn zum Putzplatz, wo ich ihn äußerst penibel reinigte. Immerhin konnten wir beide und so näher kommen und ich stellte fest, dass der schwarze am Bauch äußerst kitzlig ist.

Nach einer ganzen Weile war ich soweit fertig und holte seinen Sattel und die Trense aus der Sattelkammer, machte ihn reitfertig und führte Night Star dann auf den Platz. Diesen zeigte ich ihm erstmal, bevor ich aufstieg und ihn lockerte. Für den ersten Tag wollte ich es nicht übertreiben und so hatte ich vorher nur Cavalettis aufgebaut, über die ich ein wenig Sprunggymnastik machen wollte. Langsam machte ich mich mit Star vertraut und versuchte mich an seine Bewegungen zu gewöhnen. Er hatte weichere wie Cherry, aber eben auch andere als meine ‘kleinen’ Navajo und Hotùr. Wobei ich durch Showdown ja an die großen Schritte gewöhnt war, aber Star hatte nochmal wieder andere. Aber schnell hatte ich den Dreh raus und konnte es genießen. Night Star ging willig vorwärts und war schnell gelöst, so dass ich mit kleinen In&Out Sprüngen anfangen konnte. Zwischendurch machte ich aber um die Cavalettis auch diverse Hufschlagfiguren und zick-zack- Schenkelweichen. Freudig ging der Hengst mit und das Reiten machte richtig Spaß!

Allerdings machte ich bereits nach einer dreiviertel Stunde Schluss und putzte ihn nochmal über, bevor Night Star in seine Box zurückkam. Danach beobachtete ich ihn noch eine Weile, da Navajo sein neuer ‘Nachbar’ gar nicht zu passen schien. Der Tinkerhengst stand mit Ohren zurückgelegt bis zum Anschlag am Zaun und kaum, dass Night Star näher gekommen war um ihn zu begrüßen, prustete er wütend. Kopfschüttelnd sah ich mir das Schauspiel an, denn nun fing auch Star an rum zuzicken und sich zur Wehr zu setzen. Jeder stieg auf seiner Seite des Zaunes in die Höhe, aber Gott sei Dank weit genug weg, als dass sie sich was hätten tun können und nach einer Weile gaben sie auch Ruhe. Jeder ging in eine andere Ecke, sah aber immer mal misstrauisch zum anderen. “Ihr seid mir schon ein paar Spinner!” lachte ich, denn mittags auf der Weide hatten sie sich super verstanden! Nachdem die Wogen sich geglättet hatten, holte ich Becky bei Navajo ab, die dort im Stroh lag und alles genau gemustert hatte. Danach zeigte mir ein Blick bei Beauty, dass Rabauke anscheinend einen Abflug gemacht hatte. In letzter Zeit war er öfter auf seinen Streifzügen anzutreffen, selten blieb er im Stall. Und Teddy? Naja, der lag bei Hotùr im Stroh und war tief am schlafen. “Teddy! Futter!” rief ich laut und siehe da: der Neufundländer war fix hellwach. Kopfschüttelnd lachte ich und machte die Boxentür auf. “Komm raus, ich will nach hause! Und jetzt mein super Rettungshund: Such Rabauke!” Teddy schien zu verstehen und fetzte, die Nase auf der Erde, los. Erst am Zuchtpferdestall hielt er an und bellte leise. “So, so! Da steckt er also!” Schnell war ich drin und fand meinen kleinen Kater, der eigentlich gar nicht mehr so klein war, im Stroh bei Angels Wings. Nachdem ich ihn dann auch eingesammelt hatte, ließ ich die Hunde und Rabauke in mein Auto und fuhr nach hause. Ich sehnte mich nach einer ausgiebigen Dusche!





Signatur

Mia ...
Adminstrator
..............................



Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2005
Beiträge: 290
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.05.2006 - 20:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey Süße!
Schöner Bericht! Hoffe, das mit dir und Night Star klappt und ihr werdet ein spitzen Team. Ihr werdet bestimmt viele Preise absahnen!!!

LG Mia





Signatur

Name: Rhythmus 33
Spitzname: Rhythmus, Rhythel, Rhythelchen, Rhythi
Alter: 15 Jahre (14.06.1991)
Rasse: Westfale
Ausbildung: Damals S Springen, heute L Dressur
Charakter: Rhythmus ist total schmusig und ein ganz lieber Knuddelbär. Beim Reiten ist er einfach spitze, jedoch kann er auch ma los schießen und einen kleinen Freudebuckler machn.


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bericht 12- Neues Jahr, neues Glück Lenna 1 nightlighthof
Neues Date - Neues Glück und diesmal das richtige Glück Mimi 1 lembeck
Neues Jahr, neues Glück, und leider wieder Schule! :( Cammy 107 nico25
Neues Spiel – Neues Glück! Unser Hundespiel! Sven 0 dogdealer
Neues Jahr, neues Glück EMT2006 Ferris 4 ferrisb
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
tier mit sta | tiere mit sta | tier sta | sta tier | oldenburger verkaufspferde | rhythmus rabauke | tier bericht | bericht über ein tier
blank