Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Gilla
unregistriert

...   Erstellt am 03.04.2007 - 12:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Bärlauchpesto

Zutaten:

100 g Bärlauch
100 g Ziegenkäse
100 g Schafskäse oder Feta
50-60 g Walnüsse
1/8 l Sonnenblumenöl
1/8 l Walnussöl
Salz, Pfeffer

Alles mit einem Pürierstab, oder im Mixer oder Mulinette pürieren.

Passt zu Nudeln oder als Brotbelag.

[Dieser Beitrag wurde am 09.04.2007 - 08:58 von Gilla aktualisiert]




Newbee
unregistriert

...   Erstellt am 03.04.2007 - 13:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hmmmm, das klingt lecker, ich werde das auf jeden Fall mal probieren, der Bärlauch im Garten spriesst schon.
Muss man das zügig verarbeiten, oder kann man das im Kühlschrank etwas aufbewahren?




Gilla
unregistriert

...   Erstellt am 03.04.2007 - 13:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Newbee schrieb

    hmmmm, das klingt lecker, ich werde das auf jeden Fall mal probieren, der Bärlauch im Garten spriesst schon.
    Muss man das zügig verarbeiten, oder kann man das im Kühlschrank etwas aufbewahren?


Ich glaube schon, Newbee. Man sieht zurzeit ja überall in den Läden Bärlauch in Cellophantüten verpackt. Das liegt sicher meistens auch ein paar Tage dort .

Ich verarbeite einen großen Teil auch als Bärlauchpaste. Das geht so:

Auf 100 g Bärlauch
7 g Salz
100 ml Sonnenblumenöl,
Alles pürieren und in Gläser mit Schraubdeckel füllen. Hält sich kühl aufbewahrt ein Jahr. Man kann die Paste verwenden wie frischen Bärlauch.

Einen Teil friere ich auch in schmale Streifen geschnitten ein.

LG Gilla




Newbee
unregistriert

...   Erstellt am 03.04.2007 - 14:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ahh, das ist eine gute Idee Gilla mit der Paste, ich denke das hält länger als das Pesto...
und wg. der Haltbarkeit bezog ich mich eigentl. auf das fertige Pesto (unglücklich ausgedrückt).

aber das probiere ich zuhause mal




haeferlgucker ...
Commis de Cuisine
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 361
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.04.2007 - 15:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


kommt da echt 1/2 liter öl hinein?
das wird ja sehr "mächtig"

liebe grüße häferl




sommerlwin
unregistriert

...   Erstellt am 04.04.2007 - 15:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


haeferlgucker schrieb

    kommt da echt 1/2 liter öl hinein?
    das wird ja sehr "mächtig"

    liebe grüße häferl

häferl, ich würde vermuten, dass bei den gesamtmengen das pesto nicht nur für 1 x gedacht ist. es hebt sich mit genügend öl im kühlschrank auf

LG Katrin




sternchen
unregistriert

...   Erstellt am 04.04.2007 - 22:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Newbee schrieb

    ahh, das ist eine gute Idee Gilla mit der Paste, ich denke das hält länger als das Pesto...
    und wg. der Haltbarkeit bezog ich mich eigentl. auf das fertige Pesto (unglücklich ausgedrückt).

    aber das probiere ich zuhause mal




frisch gepflückter Bärlauch hält sich in einem feuchten Küchentuch und Plastikfolie oder Tüte gut und gerne 1-2 Wochen (!) im Gemüsefach des Kühlschrankes.

Zum einfrieren verwende ich inzwischen normale Schraubgläser, da bleibt das Aroma unverfälscht und die Kräuter lassen sich leicht entnehmen.

Aber die Bärlauch-Paste finde ich super !!!

lG
sternchen




Gilla
unregistriert

...   Erstellt am 09.04.2007 - 09:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


haeferlgucker schrieb

    kommt da echt 1/2 liter öl hinein?
    das wird ja sehr "mächtig"

    liebe grüße häferl


Häferl, du hast recht, da saß der Fehlerteufel drin. Habe es verbessert.

Die Menge ist allerdings sowieso nicht nur für einmal. Es ergibt mehr, als ein normales Marmeladenglas voll (etwa 1 1/2 Glas) und man hat einen kleinen Vorrat.

LG Gilla




geniesserin ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.02.2007
Beiträge: 2867
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.04.2007 - 00:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Gilla schrieb


    Ich verarbeite einen großen Teil auch als Bärlauchpaste. Das geht so:

    Auf 100 g Bärlauch
    7 g Salz
    100 ml Sonnenblumenöl,
    Alles pürieren und in Gläser mit Schraubdeckel füllen. Hält sich kühl aufbewahrt ein Jahr. Man kann die Paste verwenden wie frischen Bärlauch.

    Einen Teil friere ich auch in schmale Streifen geschnitten ein.

    LG Gilla

Nun habe ich die Paste ausprobiert. Hervorragend! Gestern wurde ein Teil der Paste in Pesto weiterverarbeitet und heute habe ich von der Paste einen TL in die Salatsosse gerührt - göttlich!
Danke für das Rezept!

ps. Das wird jetzt mein 100. Beitrag





Signatur
"Egal wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt,
es gibt täglich mindestens einen, der aufrecht darunter durchgehen kann."

Specht ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 31.01.2007
Beiträge: 2718
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.04.2007 - 17:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nachdem mir ein Kollege heute 1 Pfund Bärlauch aus eingenem Anbau mitgebracht hat, wird nun die Paste ausprobiert, außerdem noch Pesto zum Einfrieren hergestellt und an Bärlauchbutter werde ich mich auch mal probieren .




More : [1] [2] [3]

Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Naschkatze (44), menschin (67)


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank