Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

sternchen
unregistriert

...   Erstellt am 04.04.2007 - 09:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen





Auf vielfachen Wunsch hier das Rezept für Bärlauch-Schnaps und Bärlauch-Likör:



Ein sehr großes Glas oder Flasche mit weitem Hals und verschließbar (!!)
mit grob zerkleinertem Bärlauch halb füllen,
dann für den Schnaps 38%-igen Korn oder anderen klaren Alkohol drübergiessen, verschließen und nach 3 Wochen abseihen und in kleinere Flaschen füllen.

Beim Likör
geht es genauso, nur gibt man zusätzlich noch nach Geschmack weissen oder (und) braunen Kandis dazu, schüttelt jeden Tag die Flasche, bis sich der gesamte Kandis aufgelöst hat,
dann auch abseihen und in kleinere Flaschen umfüllen.

Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig,- gesundheitlich aber eine Bombe !!

sternchen

[Dieser Beitrag wurde am 14.04.2007 - 18:50 von sternchen aktualisiert]




schleckerchen ...
Chef de Cuisine
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.01.2007
Beiträge: 2896
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.04.2007 - 10:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sternchen, ich hab das gerade angesetzt.Habe den Nordhäuser Doppelkorn, den Ihr ja gestern Abend alle nicht rinken wolltet, geopfert, den Bärlauch von meiner Kolleging nicht auf die Schnitte sondern in die Flasche verfügt und Kandis und braunen Zucker habe ich immer da. Ich habe zwei kleineere Flaschen mit beiden Varianten angesetzt. Ich kann mir ja denken, wozu er gut ist, z. b. bei Magenverstimmungen und so. hast du noch einen Geheimtip, wann man ihn noch anwenden könnte?

schleki, die jetzt die 3 Wochen tageweise abkreuzelt





Signatur
Die Gesundheit ist wie das Salz: Man bemerkt nur, wenn es fehlt.

sternchen
unregistriert

...   Erstellt am 04.04.2007 - 12:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen




Also,
rein äusserlich würde ich es Dir nicht empfehlen,
aber innerlich hilft es gegen:

Magenverstimmung
Zahnschmerzen
Traurigkeit (keine Depressionen!!)
Lustlosigkeit (!!)
Grantigsein
bei Verstimmungen jeglicher Art,- auch bei Explosionsgefahr,
Gedächtnisschwund
Durchblutungsstörungen
Krampfadern
Gürtelrose
rote Rose
Veilchen, usw.usw.

sollte das Anwendungsgebiet für Dich nicht dabei sein, dann erfinde doch einfach eines,

glaub´mir BÄRLAUCH-SCHNAPS oder -und-
BÄRLAUCH-LIKÖR

sind für alle Wehwehchen gut !!

Guten Erfolg
wünscht Dir

sternchen

[Dieser Beitrag wurde am 04.04.2007 - 12:43 von sternchen aktualisiert]





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bärlauch - Essig sternchen 0 rawsiebers
Bärlauch-Aufstrich , pikant sternchen 0 rawsiebers
Bärlauch-Schinken-Muffins geniesserin 2 rawsiebers
Kaffee-Likör sternchen 0 rawsiebers
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
Naschkatze (44), menschin (67)


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank