ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Fillie05 ...





Status: Offline
Registriert seit: 22.09.2005
Beiträge: 24
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.10.2005 - 10:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hat jemand von euch schon Erfahrung damit gemacht? Sei es Pferd oder Reiter.
Freue mich auf Antworten.
sg Fillie





Signatur
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Pferd ist dein Spiegel.
Es schmeichelt dir nie.
Es spiegelt dein Temperament.
Es spiegelt auch seine Schwankungen.
Ärgere dich nie über dein Pferd;
du könntest dich ebensogut über dein Spiegelbild ärgern!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Melanie ...
Administrator
...............



Status: Offline
Registriert seit: 20.09.2005
Beiträge: 60
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.11.2005 - 10:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hmm, naja also ich hab mal vor ein paar Jahren was bekommen, da ich ziemlich fertig war.
Da wurde irgendwas ausgependelt mit meinem Arm und nem Kasten mit allen Bachblüten.

Ohje aber frag mich nicht mehr wie das genau war. Bekam dann so Tropfen von den Bachbluten die bei mir angeschlagen haben.
War aber glaub ich gar nicht so übel





Signatur
Liebe Grüsse
Melanie

Fillie05 ...





Status: Offline
Registriert seit: 22.09.2005
Beiträge: 24
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.11.2005 - 08:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Viele Erfahrungen sind das ja nicht *gg*

In meinem alten Reitstall wurde viel mit Homöopathie, Bachblüten und Akkupressur gearbeitet. Das fing an bei Rescue-Tropfen bei Schreck- oder neuen Situationen und der Rescue-Salbe, die wir eignetlich überall raufgeschmiert haben - was auch funtkioniert hat!

Da mein Mädchen doch recht früh und dann auch noch gleich in einen ganz neuen Stall gekommen ist, hat sie beim Hängerfahren natürlich auch Rescue-Tropfen bekommen (und ich auch) und dann im neuen Stall eine individuelle Bachblüten-Mischung, damit sie wieder etwas Halt findet.
Sie war am Anfang voll "gierig" nach den Blüten, wenn ich mir die Tropfen auf die Hand gegeben hab, dann hat sie sie runtergeschleckt. Nach einiger Zeit (war ca. nach nem guten Monat) wollte sie die Blüten von der Hand nicht mehr und ich musste sie ihr aufs Zahnfleisch schmieren. Ich hab dann mit einer Bekannten - die sich schon recht lange mit Bachblüten beschäftigt - darüber geredet und die hat gemeint, es ist super, dass mein kleines Pferd so genau weiß, was es braucht oder nicht braucht und super, dass ich erkannt habe, was sie mir sagen will.
Ja, jetzt kriegt die Fillie keine Bachblüten mehr!

lg Doris





Signatur
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Das Pferd ist dein Spiegel.
Es schmeichelt dir nie.
Es spiegelt dein Temperament.
Es spiegelt auch seine Schwankungen.
Ärgere dich nie über dein Pferd;
du könntest dich ebensogut über dein Spiegelbild ärgern!
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Bachblüten... Jeannette 0 jeannette
Bachblüten DeeJay 0 tiertalk
Bachblüten kleinerwindhauch 0 donbredioni
Bachblüten Admin 0 moderatorendo
Bachblüten? Smacky06 0 dogfundus
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
bachblüten rescue tropfen pferd | hängerfahren homöopathie | bachblüten bei hängerfahren
blank