ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

werner-b. ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2002
Beiträge: 1413
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.01.2003 - 05:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Babymassagevon Männer für Väter

Ein guter Freund wurde unverhofft Vater. Es war ein junger Mann, der schon als Junge seinen kleinen Bruder als Baby versorgen musste. Die Eltern, Fabrikarbeiter aus Italien, den ganzen Tag berufstätig, am Abend putzen.

Angelo ging so in einer Selbstverständlichkeit mit seiner kleinen Tochter um. Nie sah ich jemanden anders - geschweige denn eine Frau - einem Baby, so virtuos, so lieb, so zärtlich, so flink die Windeln wechseln.

Ich sagte das einem Mann, mittleren Alters, selbst Vater von drei fast erwachsenen Kindern.

Da erzählte dieser Vater: Damals beim ersten Kind, da war er richtig motiviert und wollte sich für die Babypflege einsetzen. Aber jedes mal, wenn er dem Baby die Windeln wechselte, gab ihm die Frau mit Blicken zu verstehen: Das verstehst du ja sowieso nicht. Das machst du ganz falsch. Er hat dann aufgehört und vom zweiten Baby an hat seine Frau alles selbst gemacht.

Heute Jahre später, hat der Mann das Gefühl, er hätte etwas verpasst.

Es gibt Babymassagekurse für Mütter. Frauen, die Mütter lernen Babies zu wickeln, berühren und zu massieren.

Meine Idee war, das gleiche für Männer. Vàter kommen an einem Abend oder Samstag mit ihrem Kind und lernen, wie man Babies wickelt und massiert.

Ich kann das nicht alleine machen. Ich kann aber den Rahmen und das methodisch-didaktische machen. Für das Fachliche bräuchte ich einen Vater mit Baby, der Interesse hätte, das anderen Vätern beizubringen.




<mags>
unregistriert

...   Erstellt am 24.01.2003 - 19:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Lieber Werner
Bei meinem ersten Kind ging ich so oft wie möglich in die Mütternberatung. Genervt hat mich dort, dass jeder Mann der kam, so nervös wurde bei all den perfekten Mamis, dass er nie mehr kam. Irgend wie war mein Wille grösser und ich hab mich einfach durchgebissen. Mein zweites Kind ist zwar schon bald 2. Aber ich würde mich spontan melden und gerne helfen. Baby-Massagekurse habe ich auch schon hinter mir. Und wickeln ist eigentlich total einfach. Vielleicht ist ja Angelo auch dabei...
Liebe Grüsse
Mags




werner-b. ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2002
Beiträge: 1413
Nachricht senden
...   Erstellt am 24.01.2003 - 22:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


hi mags

ich musste lachen, als ich deinen text las. bin ich also nicht so daneben, mit meinen gedanken. danke für deinen beitrag.

Ja das mit angelo das ist eben eine andere geschichte. Schön wäre wirklich, er wäre dabei. Das ist aber nicht so einfach. Und hier sind wir bei einem neuen Thema: der Partnerschaft , bzw. der Partnerschaft, die eben nicht so funktioniert. Darüber ein ander mal unter "Partnerschaft".




mags 



...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 8
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.01.2003 - 22:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Eine Episode hab ich noch:
Wie immer in der Mütterberatung. Alles Frauen und eben ich (langsam das Thema bei den Müttern). Mein Kind brüllte oft, war einfach unberechenbar. Irgendwie schaffte ich immer meine Show in dieser Mütterberatung, cool, souverän, mein Kind immer ruhig... Bis eines Tag: Lautes, sehr lautes Gebrüll! Natürlich liess er sich nicht beruhigen. Und natürlich fühlen sich dann die Mütter berufen zu helfen. Echt nett, kein Problem. Aber eine Frau meinte, es fehle ihm die Frauenbrust... OK, dachte ich, da nimm ihn an deine Brust. Weiss nicht, ob sie einen Ohrenschaden davontrug, aber es war also nicht die Brust und sie wusste also auch nicht weiter. Und ich war natürlich stolz auf mich, dass ich ganz ruhig die Windeln wechselte, ihm ins Ohr säuselte, ihn hin und her wiegelte und einfach wartete, bis er sich ausgeschrien hatte. (Kaum auszudenken, wenn er sich plötzlich doch an der Brust beruhigt hätte...)





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Väter..... Ryuichi 4 wolfchan
Babymassage dickesbauchi 0 dickesbauchi
werdende Väter Chialy 0 chialy
Väter Mischi0 4 mischi0
Zitate der Hl. Väter Joachim 1 viaveritas
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
väter wickeln babys | unverhofft vater | vater kind zürich
blank