Übersicht News Registrier dich! Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Melli ...
Kupfer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.09.2016
Beiträge: 59
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.01.2017 - 18:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So was in der Art könnte gehen. Ich habe mal etwas mehr gegoogelt, anscheinend zeigen viele Babys besonders deutlich dass sie müssen, wenn man sie im Tragetuch trägt. Das wäre für mich ganz gut, weil ich Luca die meiste Zeit im Tuch tragen will.
Manche Mamas machen ihrem Baby zur Sicherheit eine Windel um damit das Tragetuch nichts abkriegt, aber nehmen dann das Kind wenn es unruhig wird schnell raus und machen zum Abhalten die Windel auf und zur Seite. Ich bin auch nicht sicher ob das funktioniert, aber vielleicht probieren wir es mal aus. Wenn es gut klappt geht es dann vielleicht tagsüber zuhause auch mal ganz ohne Windel.





Signatur




MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.01.2017 - 20:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Melli schrieb

    So was in der Art könnte gehen. Ich habe mal etwas mehr gegoogelt, anscheinend zeigen viele Babys besonders deutlich dass sie müssen, wenn man sie im Tragetuch trägt. Das wäre für mich ganz gut, weil ich Luca die meiste Zeit im Tuch tragen will.
    Manche Mamas machen ihrem Baby zur Sicherheit eine Windel um damit das Tragetuch nichts abkriegt, aber nehmen dann das Kind wenn es unruhig wird schnell raus und machen zum Abhalten die Windel auf und zur Seite. Ich bin auch nicht sicher ob das funktioniert, aber vielleicht probieren wir es mal aus. Wenn es gut klappt geht es dann vielleicht tagsüber zuhause auch mal ganz ohne Windel.



Hallo Melli!

Unser Sohn trägt Stoffwindeln, wir praktizieren aber auch "Teilzeit-Windelfrei". Das war keine bewusste Entscheidung, es hat sich einfach so ergeben. Die Stoffis haben wir, weil wir keine Chemie an seinem Po wollen (er ist bzgl. Neurodermitis da erblich vorbelastet) und Müll vermeiden. Abgehalten haben wir ihn vor jedem Wickeln/Stillen. Und es funktionierte irgendwie einfach. Er hat oft ins Klo gepischert, ab und zu auch mal gekackert, aber die Windeln werden auch kräftig genutzt . Man sagt, dass Abhalten gut für die Verdauung ist, bzw. bei Koliken hilft. Ich weiß nicht ob es daran liegt, aber wir hatten bei Enosch zum Glück relativ wenig Probleme damit. Ich denke aber, das liegt eher am Kind.

Wenn du Fragen hast, sag Bescheid!

LG




Holly ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.07.2011
Beiträge: 1199
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.02.2017 - 21:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich dachte mir, ich gebe euch auch mal ein kleines Oscar-Update. Mittlerweile ist er wirklich schon 15 Monate alt und ich weiß gar nicht, wo die Zeit hin ist. Seit gut 1,5 Monaten kann er laufen, das ging irgendwie von einem Tag auf den anderen. Davor stand er gut und sicher, hat aber nie einen Schritt gemacht. Er hat zwar oft nach unserer Hand gegriffen und ist an der Hand auch recht stabil gelaufen, aber frei hat er es nie probiert. Und dann konnte er plötzlich laufen. Ganz alleine und auch nicht so tapsig, wie wir das von Arlie kannten - ziemlich sicher ist er einfach los gelaufen, als wäre es das normalste der Welt. Hach. Mein Baby.
Ansonsten ist Oscar ein echter Sonnenschein und ist selten schlecht gelaunt. Neben unserem großen Wirbelwind ist er eher ein ruhiger Kandidat, er liebt Bücher über alles und kann sich stundenlang mit seinen Tieren und Bausteinen beschäftigen. Mit seiner großen Schwester toben steht allerdings auch ganz hoch im Kurs, der Apfel fällt als doch nicht so weit vom Stamm und ich bin echt froh, dass bisher nichts weiter passiert ist, wenn die beiden ganz kamikazemäßig durch die Wohnung toben. Während Schlafen bei Arlie immer ein Thema war (und auch leider immer noch ist), ist Oscar da wirklich pflegeleicht. Allerdings möchte er Abends gerne noch gestillt werden ... mir reicht es aber langsam, kann es aber irgendwie nicht so richtig übers Herz bringen abzustillen. Er scheint es noch zu brauchen und ich hoffe ein bisschen, dass er es vielleicht bald von ganz alleine nicht mehr möchte.

Im Mai werden wir wahrscheinlich mit der Eingewöhnung im day-care starten und ich bin schon gespannt wie das so klappen wird.


@Melli: Mit "windelfrei" kenne ich mich leider auch nicht aus. Irgendwie war das auch nie etwas für uns. Bei Oscar merken wir aber auch genau, wenn er in die Windel macht. Deshalb haben wir es auch schon oft versucht ihn auf das Töpfchen zu setzen, aber das gefällt ihm gar nicht und die große Toilette ist ihm auch nicht so ganz geheuer.





Signatur

when we have each other,
we have everything.
_________________________

arlie ♥ oscar ♥ holly ♥ scott

Melli ...
Kupfer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.09.2016
Beiträge: 59
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.02.2017 - 19:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@MaJo: Cool, danke!
Ich melde mich dann, wenn Fragen kommen.

@Holly: Früher oder später wird sich das wohl ändern, ist ja auch bei jedem Kind anders. Sanne fand ihr Töpfchen auch erst mit so 20 Monaten interessant.
Neuerdings will sie übrigens nur noch das große Klo benutzen, das Töpfchen ist "fürs Baby". Na mal sehen.





Signatur




Melli ...
Kupfer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.09.2016
Beiträge: 59
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.05.2017 - 13:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir haben mit dem "Windelfrei light" vor ein Paar Wochen aufgehört. Die erste Zeit hat das Abhalten tagsüber ziemlich gut geklappt, aber nachts war es mir am Anfang einfach zuviel. Wenn Luca sich meldet, stille ich im Liegen und wir schlafen dann meistens direkt wieder ein. Ich hatte mir vorgenommen ihn auch nachts abzuhalten und hatte immer eine Schüssel neben dem Bett stehen, aber war dann irgendwie immer zu müde ihm die Windel auszuziehen und ihn unbequem zu halten und fand es einfacher, erstmal abzuwarten und ihn nur zu wickeln, wenn ich merke dass er "groß" macht.
Leider hat er sich dann dran gewöhnt, dass er beim Stillen einfach laufen lassen kann und macht das jetzt ganz ruhig und unauffällig. Weil deshalb sowieso fast alles in die Windel ging, spare ich mir das Abhalten jetzt auch tagsüber.
Irgendwie schade, aber ich hab für mich draus gelernt, dass windelfrei halt doch nur "ganz oder gar nicht" geht.

Sanne ist ja jetzt schon drei und deshalb eigentlich zu groß für diesen Thread, aber am Ende der Kleinkindzeit war sie eine ganz tolle, liebe große Schwester. Sie ist wirklich überhaupt nicht eifersüchtig, wo ich vorher Angst vor gehabt hatte.
Natürlich ist die erste Begeisterung nach zwei Monaten nicht mehr ganz so doll und sie kann im Alltag noch nicht so viel mit Luca anfangen, aber ab und zu gibt es schonmal ein Küsschen.





Signatur




Melli ...
Kupfer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.09.2016
Beiträge: 59
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.07.2017 - 10:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Luca war bisher sehr klein und zierlich für sein Alter, nur 59cm und 5500g mit 4 Monaten, aber im Moment macht er einen krassen Wachstumsschub durch. Er braucht jetzt wieder mindestens zweimal pro Nacht die Brust und stillt auch tagsüber sehr oft, ich bin schon überrascht dass ich soviel Milch habe. Er ist auch total kuschelbedürftig, ich bin sehr froh dass ich mich fürs Familienbett und das Tragetuch entschieden habe, sonst wär ich wahrscheinlich schon zum Schlafmangelzombie geworden und käme zu gar nichts mehr.
Auch so ist er nicht immer leicht zu beruhigen, und ich habe das Gefühl dass es langsam mit den ersten Zähnchen losgeht - er sabbert ziemlich viel und nuckelt ab und zu mal an seinen Fingern, was er sonst nie gemacht hat.
Ich habe ein Bisschen Angst davor, weil ich Sanne als sie am Zahnen war abgestillt habe - das möchte ich bei Luca unbedingt vermeiden.

Übrigens werden seine Händchen immer geschickter, und er hat gelernt, wie man Mama an den Haaren zieht - leider auch schon mit ziemlich viel Kraft. Deshalb war ich gestern beim Friseur, und jetzt sind die Haare für ihn beim Stillen oder im Tuch erstmal außer Reichweite.





Signatur




Julia ...
Bronze
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.11.2011
Beiträge: 295
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.08.2018 - 23:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich ziehe hier dann mal mit Valentin und Vinzent ein
Morgen sind die Jungs schon einen Monat alt, aber ich schaffe es tatsächlich gerade zum ersten Mal seit ihrer Geburt ins Forum. Wir mussten uns alle erstmal aneinander gewöhnen und es war doch eine Umstellung auf einmal zwei Babys zu haben. Mittlerweile haben wir uns besser eingespielt. Mit dem Stillen klappt es zum Glück super. Anfangs sah das nicht so aus, mit Valentin hatte ich große Probleme, aber dank meiner geduldigen und ruhigen Hebamme haben wir das in den Griff bekommen. Gleichzeitig Stillen muss ich nur selten, da die Jungs sich meistens abwechseln mit dem Hunger, aber auch das klappt ganz gut.
Die Nächte sind durchwachsen und kurz, tagsüber schlafen sie deutlich besser. Ich bin froh, dass Klaas die ersten zwei Wochen Urlaub hatte und noch froher, dass meine Mama mir im Alltag unter die Arme greift. Aber nach und nach werden wir schon unseren Weg finden und nicht mehr im Chaos versinken. Da bin ich zuversichtlich.





Signatur



v i n z e n t ♡ v a l e n t i n
B E N O I T ♡♡♡♡♡♡♡♡♡♡ E L L I O T


julia, klaas, magdalena, maximilian, johanna + josefine




Lara ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.10.2009
Beiträge: 7333
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.09.2018 - 08:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jetzt gehören wir nicht nur mit Charlotte hier her (obwohl die Maus auch schon wieder fast 14 Monate alt ist), sondern auch mit Yara.
Am Donnerstag unterschreibt Daniel den Pflegevertrag, die uns zu Dauerpflegeeltern von Yara macht.
Bis jetzt ist sie ein sehr ruhiges Baby, schläft viel. Sie geht ja jetzt auch schon ins Kinderhaus (anders war es leider nicht regelbar), aber auch da schläft sie viel und lässt sich nur schwer aus der Ruhe bringen. Was bei 10 Geschwistern zu Hause sehr von Vorteil ist
Mal schauen, wie lange das so bleibt und wann die Maus uns zeigt, was sie schon Alles kann





Signatur
Lara und Daniel
mit


Eve und Fabian (02/08) ~ Phillip (01/10) ~ Jasper (02/12)
Mats und Lina (12/13) ~ Gabriel, Samuel und Raphael (08/15)
Charlotte (07/17) ~ Yara (03/18)


More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Fetus in fetu: Ein Baby im Baby MOMO 0 setter
Eleaf iStick Pico Baby kit with Vaporesso Cascade Baby Tank vapeshare 0 vapeshare
Eleaf iStick Pico Baby Kit with Cascade Baby SE Tank vapeshare 0 vapeshare
Baby Edition: Smok X-Priv Baby Kit vapeshare 0 vapeshare
Smok Baby Series: Stick Prince Baby,X-Priv Baby,MAG BABY KIT vapeshare 0 vapeshare
Neuer Thread ...



Other things may change us, but we start and end with family.


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank