Unser neue Online Shop Adresse www.shop.mower24.de

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

automower ...

.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 762
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.07.2011 - 19:54Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir haben ein freies Land, jeder darf Kaufen wo er möchte...

Mann solte es sich genau überlegen ob man einen Rabatt von 50-200€ beim Kauf eines Automower (30-100€ nur beim G3 305) mit nehmen soll oder nicht.

Warum?
Tja...

Ich möchte euch nur ein paar Infos und Entscheidungen mit geben.

Ein Kauf ist eine Sache, der Service die andere.

Der Hersteller Husqvarna kann nicht den Service eines Fachhändler vorort und vorallem auch keinerlei Vorortservice bieten.

Beispiele:
Es ist nicht nur bei einem neuem Produkt oft so das es Updates im Software Bereich oder auch mal ein wichtiges oder sinnvolles Hardware Update gibt. Das gibt es auch beim Autokauf oder auch in anderen Bereichen genau so wie hier bei unserem Rasenmähroboter. (Jeder Kocht nur mit Wasser) Beim 305 ist es leider auch so, es ist ein sehr gutes Gerät/ Produkt aber nur so gut wie auch der Service von Ihrem Fachhändler der hinter seinem Produkt und für Sie als seinem Kunden steht.

2003/ 2004 als der G2 Automower auf dem Mark kam gab es auch Umrüstungen oder SW Updates. Das ist heute ganz normal und wie schon erwähnt auch in anderen Bereichen nicht viel besser.
Auch die ersten G3 305 sind betroffen gewesen, hier ist je nach S/N die ein oder andere SW oder Hardwareänderung nötig.

Internet Verkäufer die mit Rabatte locken um so versuchen Stückzahlen zu verkaufen bieten oft keinen Service, der Kunde bleibt nach dem Kauf auf der Strecke. Oft fangen Probleme schon nach dem Paketempfang an da viele Automower mit Transportschaden zum Empfänger kommen.

Bei Anfragen an den Hersteller "Husqvarna":
Husqvarna verweist natürlich auf sein sehr gutes Fachhändlernetz. Bei diesen Fachhändler erhalten Sie keine Neugeräte Rabatte beim Kauf, das liegt nicht daran das Sie es nicht möchten. Nein Sie können auf Jahre rechnen. Wie? Ganz einfach Ihr Vororthändler möchte Sie immer gut bedienen. Ein Update / Umrsütung egal was es ist, oder was auch an Ihrem Automower kommt kostet Aufwand und somit auch Geld €. Die Händer erhalten leider für Garantieleistungen oder solche SW oder Hardwareänderung oft kein Geld oder oft nur sehr wenig (10-25€ Arbeitslohn). Die denkt oft nicht mal die Unkosten des Händler. Für seine Kunde machen viele Händler es aber trotzdem Kostenfrei oder nur für einen kleinen Betrag. Wie gesagt für seine Kunden !

Beim G3 spielt sich noch sehr großes weiteres Problem ab, das neue Diangose-Software-Programm (ab 2011 über alle G3 und auch für G2) für alle SW/ FW Update auf einem 305 ist nicht mehr frei verwendbar. Im gegenteil es ist mit einer pflicht Online Verbindung sowie eigene Händler Zugangsdaten Online nach Schweden verbunden. (Erst nach erfolgreichem Login ist ein Update, Diagnose mit Ihrem Automower erst möglich.) Es kann also nur von einem von Husqvarna freigegebenem Automower Fachhändler durchgefürt werden!! (Internethändler oder so sind es meist nicht) Das gleiche gilt auch für evtl. Hardware Updates die nur der Fachhändler dem Kunde anhand seines Gerät oder S/N erklären oder richtig durchführen kann. (Er hat immer die Aktuellste Berichte (SB, IPL) für seine Kunde zur Hand.)


Wir haben ein freies Land, jeder darf Kaufen wo er möchte.

Aber bitte überlegt euch es gut ob 50-200€ es wert sind und mäckert nicht danach im Forum. Danke euch.

PS:
Denkt auch mal an eine evtl. Hersteller oder Material Kulanz im 3. Jahr nach. Für diese Kulananfrage ist Ihr Fachhändlerhändler die wichtigste Person, nur er kann sich für Sie beim Hersteller einsetzten und somit ein Kulanzantrag erfolgreich durchführen.

[Dieser Beitrag wurde am 18.11.2011 - 20:06 von automower aktualisiert]





Signatur
BITTE keine PM senden.
Anfragen bitte an service(at)mower24.de
Dankeschön.

Beitrag gefallen?
Unsere Admins benötigen Lob oder eine Anregung!!
Link
Dankeschön.

www.mower24.de
www.shop.mower24.de
www.forum.mower24.de
www.download.mower24.de

ck76c ...
70
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 16.07.2010
Beiträge: 75
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.07.2011 - 23:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bravo!!!!!!!

Ich sehe das genauso wie Du! Bei meinen Kunden ist es Tatsache so das der Vor Ort Service eine große Rolle spielt und de Kunden einfach das Gefühl gibt gut aufgehoben zu sein. Ich habe schon mehrere Geräte verkauft, die 50 km weiter ca 5% günstiger waren, der Kunde aber dort keinen Service erhält. Genauso hatte ich schon Kunden bei uns im Laden, wo ich kurz mal nen Sensor getauscht habe. Der Kunde war höchst zzufrieden, weil wir das Gerät nicht einschicken mussten/wollten. Als Grundaussage soll das bedeuten, was wäre die Automowerwelt ohne uns geschulte Fachhändler???

Gruß




Stefan 
200
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 481
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.04.2012 - 23:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sorry, das ist mir etwas zu sehr mit der rosaroten Brille gesehen und dargestellt.

Es sind nicht nur 50-200 EUR. Wie ich hier schrieb ( http://www.razyboard.com/system/morethr … 19-10.html ) sind es selbst beim kleinen 220er Modell 500-900 EUR Differenz im EU-Ausland.


Ich will mich hier nicht wiederholen und zu sehr auf dem negativen rumreiten, aber ...


Fakt ist, dass die meisten von den Husqvarna-Fachhändlern bzgl. Automower für die Füße sind. Timo ist zum Glück die seltene Ausnahme. Einen Vor-Ort-Service kann aber auch er nur ein einem begrenzen Raum bieten - und was ist mit den anderen 99% Deutschlands?

Wenn man bei den "bösen Internethändlern" keinen Support bekommt, liegt dies zum Teil auch an Husqvarna selbst. Was ich da schon alles gehört habe, wie dort seitens des Herstellers selektiert wird, ist nicht mehr schön.

Eine Preisbindung findet man nur bei wenigen Marken. - Teils so klein, dass Wettbewerbshüter sich nicht dafür interessieren und das GEschäft hauptsächlich über Vertreter abgewickelt wird. Nur wer möchte solche Besuche und mehr als einem Produkt kann man auch selten verkaufen.

In jedem anderen Bereich sind Wartung und Reparatur auch durch Kunden bzw. durch den freien Markt als Auftragsarbeit möglich.

Bestes negativ-Beispiel ist die Online-Software die nur noch auserwählten Händlern Zugang gestatet. Selbsthilfe und Eigenleistung werden vorsätzlich verhindert. "Böse Händler" können "zum Schutz des Kunden" aus der Supportsoftware ausgesperrt werden.

Im Automobilsektor sind freie Diagnosesysteme seit Jahren vorgeschrieben. Beim Automower ist man davon weit weg und entfernt sich immer weiter. ;-(


Nicht falsch verstehen. Ich würde mir den AM wieder kaufen. Nur sollte sich jeder um die Radbedingungen im klaren sein und gründlich abwägen ob man so was unterstützt bzw. auch später Probleme damit hat.

[Dieser Beitrag wurde am 13.04.2012 - 12:51 von Stefan aktualisiert]




automower ...

.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 762
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2012 - 20:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja ich könnte mir auch etwas bessere Lösungen in vielen Bereichen vorstellen.

"Fakt ist, dass die meisten von den Husqvarna-Fachhändlern bzgl. Automower für die Füße sind"

Ja die Aussage kommt ja von dir, aber ich kann oft nur zustimmen. Oft wiesen nicht mal der HU Ausendienst der die Händler besucht genauer über die Automower Bereich bescheid. Wie sollen es dann die Händler lernen...

Es ist aber got seit dank nicht in allen Gebieten in Deutschland so. Und sollte jemand in so einem Gebiet sein soll er sich ans Forum hier wenden oder mir mal ne Liebe E-Mail schreiben.
Ich glaub ich erwähnt es bereits schon das keine E-Mail in den Papierkorb geht und alle Beantwortet werden. (In der Sasion kann es mal 2-3Tage dauern)

Habe schon sehr oft Endkunden helfen müssen, sehr oft auch an Händler da die Händler-Automower-Hotline enfenfalls dauer besetzt war.

NAja was soll ich noch dazu sagen.

Preise, ja im Ausland sicherlich auch durch evtl. Wärungen Kurse zum teil erheblich günstiger.

Mann muss aber auch wiesen das JEDES Automower Modell an Länder gebunden ist. Anhand des Typenschild wo immer die Produktnummer und die Seriennummer steht. Anhand diesen Zahlen kann mal sagen für welches Land das Gerät bestimmt ist.

Beispiel Schweiz benötigt seit 2012 (Getzetz) einen anderen Automower Ladestation (Andere Platine) die Geräte aus DE und den Nachbarländer dürfen wir Händler nicht in dei CH exporttieren.

Also nicht nur die Nummers auf dem Typenschild die auch Garantie und Kulanz regelt sind anders auch Hardware können anders sein.

Grüße





Signatur
BITTE keine PM senden.
Anfragen bitte an service(at)mower24.de
Dankeschön.

Beitrag gefallen?
Unsere Admins benötigen Lob oder eine Anregung!!
Link
Dankeschön.

www.mower24.de
www.shop.mower24.de
www.forum.mower24.de
www.download.mower24.de

Hoppel ...
10
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.04.2012
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.04.2012 - 20:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Stefan schrieb
    .................
    In jedem anderen Bereich sind Wartung und Reparatur auch durch Kunden bzw. durch den freien Markt als Auftragsarbeit möglich..................


Hallo und guten Tag,

als ich die Worte von Stefan gelesen hatte habe ich mich entschlossen, in diesem Forum anzumelden.

Möchte meine Bedenken äußern. Ob es nach EU-Recht gestattet ist Wettbewerb zu unterbinden in dem keine Software zur Verfügung gestellt wird, dürfte nicht so unproblematisch sein.

Mein Know how ist wesentlich besser in Sachen Wartung und Einstellung des Gerätes, als die des Händlers.

Wenn das Mähergebnis heute noch so wäre wie die Anlage vom Verkäufer montiert und übergeben wurde, hätte ich den 305 schon lange wieder zurückgegeben oder verkauft.

Leider wird mir die Möglichkeit verwehrt, die Software zu aktualisieren. What else.

Gruß aus dem Süden
Karl

[Dieser Beitrag wurde am 17.04.2012 - 20:08 von Hoppel aktualisiert]





Signatur
Er hoppelt und hoppelt auf dem Rasen!

Stefan 
200
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 481
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.04.2012 - 20:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


automower schrieb

    Beispiel Schweiz benötigt seit 2012 (Getzetz) einen anderen Automower Ladestation (Andere Platine) die Geräte aus DE und den Nachbarländer dürfen wir Händler nicht in dei CH exporttieren.


Technisch interessiert gefragt: Wieso?

Was muß denn in CH anderes sein? Welches Gesetz ist neu und muß eingehalten werden?

[Dieser Beitrag wurde am 17.04.2012 - 20:59 von Stefan aktualisiert]




Hoppel ...
10
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.04.2012
Beiträge: 17
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.04.2012 - 19:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Stefan schrieb

    Technisch interessiert gefragt: Wieso?

    Was muß denn in CH anderes sein? Welches Gesetz ist neu und muß eingehalten werden?




Hallo Stefan,

geht schon beim Stecker los!
http://www.google.de/search?q=stecker+s … tAb9qsmvBA
Auch noch andere Vorschriften,

Gruß Karl





Signatur
Er hoppelt und hoppelt auf dem Rasen!

Stefan 
200
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 481
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.04.2012 - 14:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Stecker ist klar ... aber Timo sprach ja von der Platine. Das ist ganz weit weg vom Stecker




automower ...

.............................................



Status: Offline
Registriert seit: 28.08.2004
Beiträge: 762
Nachricht senden
...   Erstellt am 30.09.2012 - 16:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ja Stefan richtig.

Die Ladestation Platine ist in der CH und glaub auch andere Länder noch anders. (Hier ist das Gesetzt anders)

(Der 230V Stecker ist nur einer der sichbaere Unterschied)

Wurde selber als Endkunde genau aufpassen. Es ist nicht immer das günstigste Angebot das beste.

In der Saison darf ich mir jeden Tag ein neues leid von einem Automower Endkunden anhören. Ob bei 321 oder auch bei einem "angeblichen" Fachhändler der auch im Web verkauft. Es ist oft traurig aber oft ist der Käufer auch völlig selber schuld.
(Ein Beispiel wenn man ein Gebrauchten Automower G2 2004, 2005 oder 2006 im 321 sich ersteigert wird oft für ein Reparaturbedürtiges Gerät weit über 1000€ bezahlt. Ein "angeblich Funktionstüchtiges Gerät aber ohne Pin Code" wird rund 1300€ gezahlt.
Also solchen Käufer kann ich nicht mehr helfen, die haben bereits (oft) schon zu viel Bezahlt.

Ein Gerbauchter sehr gut überholten gebrauchter Automower 2004 oder 2005 haben (ohne Installationszubehör, Kabel, Haken) eine Wert vom Fachhändler von 1100 - 1300€.

Wenn dann 1200€ für ein defekter Automower geazhlt wird welches ein Platine, Akku oder Wasserschaden hat so ist dieses viel zu viel.

Timo

PS:
Wenn jemand das Geld für ein Neugerät nicht hat oder ein Gebrauchtgerät möchte sollte auch mal bei Ortnahmen Fachhändler anfragen. Viele Endkunden geben Geräte nach 3-6Jahre zurück und tauschen es gegen Aufpreis auf ein neues Modell oder ein größeres Gerät um. Die alten Geräte werden dann oft von Fachhändler komplett zerlegt und überholt. Der Verkaufpreis richtet sich natürlich auch an der anzahl der neu verbauten Teilen.

[Dieser Beitrag wurde am 30.09.2012 - 16:32 von automower aktualisiert]





Signatur
BITTE keine PM senden.
Anfragen bitte an service(at)mower24.de
Dankeschön.

Beitrag gefallen?
Unsere Admins benötigen Lob oder eine Anregung!!
Link
Dankeschön.

www.mower24.de
www.shop.mower24.de
www.forum.mower24.de
www.download.mower24.de

Stefan 
200
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 19.05.2006
Beiträge: 481
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.10.2012 - 12:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mir sind keine Gesetze oder Normen bekannt, die in anderen Ländern eine geänderte Soft- oder Hardware nötig machen.

Ist jemand was andere *bekannt* möge er es bitte belegen.
Bis dahin steckt für mich nur Vertriebspolitik dahinter.


Die Preise bei Egay sprechen leider für sich.
Ich könnte mein 6 Jahre altes Gerät fast zu +/-0 wieder verkaufen. Das liegt nicht nur daran, dass Husquarna die Preise immer mehr noch oben schraubt, sondern ich ihn damals auch bei "bösen Händlern" gekauft habe.


Defekte Geräte (ohne Funktion) oder mit Apfelgroßen Löchern im Gehäuse gehen zu Mondpreisen weg.
Aber was ich in vielen anderen Bereichen schon gesehen habe passiert auch hier. Deutsche Händler kommen an die Kette, und aus dem Ausland wir Neuware ins Land gedrückt.




More : [1]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Kaufen oder nicht kaufen? Payerbach 2 corsatimo
Automower 260 ACX vs 265 ACX ikemi 4 corsatimo
Automower 440 ikemi 1 corsatimo
AUTOMOWER 260ACX Automower 15 corsatimo
Geräuschkulisse Automower 305 Fichte2014 6 corsatimo
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Tom2702 (51)


Unser neue Online Shop Adresse www.shop.mower24.de

Link: Unser Partner Forum auf Französisch http://automower-fans.les-forums.com/forums/
(Lien vers le forum Automower partenaire en français)



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
in welchem land kann ich günstig ein automower kaufen | husqvarna garnatie internetkauf | automower 305 seriennr | automover 305 rabatt | automower 305 updaten
blank