Unser neue Online Shop Adresse www.shop.mower24.de

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

kessitrasa 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.08.2015 - 14:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Roboterfreunde

habe letztes Wochenende meinen brandneuen Automower 330X installiert.
Unser Grundstück ist recht komplex und hat einige Passagen und steile Hänge.
Das Positive vorweg: Installation und Inbetriebnahme wesentlich einfacher als ich dachte! und vor allem scheint die Geländeerfassung tip top zu funktionieren.

Wo ich nicht so richtig klar komme ist die Sache mit den Passagen. Im Handbuch steht, dass minimale Passagen von 60cm möglich sind. Dabei muss aber der Begrenzungsdraht mindestens 30cm vom Suchkabel entfernt sein. 2x 30cm ergibt 60cm (bei einer Passagenlänge von ca. 6m). Soweit so gut. Habe ich nun so verlegt und funktioniert zumindest wenn ich die Korridorbreite des Suchkabels auf 0 stelle gut. Sobald ich aber die Korridorbreite vergrössere, fährt er die üblichen 31cm über die Begrenzungskabel hinaus. Genau dies möchte ich aber vermeiden, resp. diesen Platz habe ich nicht. (max. 70cm)und andererseits möchte ich die Korridorbreite möglichst gross haben, wegen den Fahrspuren. Sollte mit der automatischen Passagenerkennung gemäss Handbuch ja auch möglich sein...
Mache ich was falsch? evt. Kabel anders verlegen? Wie? (im Web findet man ein Video wo die Begrenzungskabel nur 25cm auseinander liegen, dazwischen das Suchkabel - funktioniert bei mir aber nicht)
Wie sollte der Einlauf in eine schmale Passage gestaltet sein?

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!!!

kessitrasa




grufty ...
70
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.04.2014
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.08.2015 - 18:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Du weißt, dass die Passagenerkennung nur wirksam ist, wenn er dem Suchkabel folgt! Wenn er zufällig während dem Mähen in die Passage fährt, dann überfährt er das Begrenzungskabel natürlich.





Signatur
Gruß Grufty

kessitrasa 



...

Status: Offline
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 2
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.08.2015 - 22:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Grufty

danke für die rasche Antwort!
Wenn dem so ist, ist die schmalst mögliche Passage nicht 60cm sondern 60cm+2x20cm=100cm (20cm ist die minimal einstellbare Überfahrung des Begrenzungskabels)
Gibt es denn keine Möglichkeit, Bereiche zu definieren, wo er nur dem Suchkabel folgen soll?

Grüsse
kessitrasa




grufty ...
70
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.04.2014
Beiträge: 77
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.08.2015 - 06:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Passage heißt in dem Zusammenhang ja, wie weit die Kabel mindestens auseinander liegen müssen und nicht, wie breit es da mindestens sein muss.

Zur Frage: kurz und bündig "Nein". Es gibt keine Möglichkeit. Es gibt zwar immer wieder welche, die per relais Schaltungen vornehmen, damit er in derartige Passagen nicht wieder reinfahren kann, aber da kenne ich mich nicht aus.





Signatur
Gruß Grufty


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute haben 2 User Geburtstag
coldplay38 (50), Joe (55)


Unser neue Online Shop Adresse www.shop.mower24.de

Link: Unser Partner Forum auf Französisch http://automower-fans.les-forums.com/forums/
(Lien vers le forum Automower partenaire en français)



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
automower
blank