Übersicht Registrieren Login Steuerschmiede


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.09.2010 - 19:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen



Text kopieren, die Mailempfänger weiter unten anklicken und den Text in die Mail einfügen.

Von S. Kurtz.





OFFENER BRIEF der Allianz für soziale Gerechtigkeit e.V.


Die Bundesregierung im Auftrag der Lobby


Für mich stellt sich schon lange die Frage, ob nun wirklich das Volk, also die Wähler in Deutschland, den Minister/innen des Bundes ihren Auftrag erteilen oder die Wirtschaftslobby?

Die Wähler dienen tatsächlich nur noch als Mittel zum Zweck. Unter diesem Aspekt hat es Deutschland nicht verdient, sich eine Demokratie zu nennen, vor allem dann nicht, wenn bewusst der Bundesrat ausgeschaltet wird, vor allem dann nicht, wenn man bewusst gegen den Willen des Volkes handelt (siehe Atompolitik, Gesundheitspolitik, Afghanistan usw.).

Aktuell: "Japan erlebt nuklearen Ernstfall"!!!!!

Wer ist das Volk? Eine privilegierte Minderheit?

Wo bleibt das Gleichheitsprinzip, wo die soziale Gerechtigkeit?

„Ich schwöre, dass ich meine Kraft dem Wohle des Deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegenüber JEDERMAN üben werde. So wahr mir Gott helfe.

Schaden von dem Deutschen Volk abwenden, seinen Nutzen zu mehren und Gerechtigkeit gegenüber JEDERMAN üben". Wer ist das Volk, wer wählt?

Die jetzige Regierung ignoriert das Wort Gerechtigkeit, nämlich soziale Gerechtigkeit! Manche sind eben gleicher, nämlich diejenigen, die über entsprechende Mittel verfügen, auch vor dem Gesetz!

In Deutschland bekommen Lobbyisten immer stärkeren Einfluss auf die Politik und das halte ich in höchstem Maß für eine undemokratisch Entwicklung. Die Bundesregierung hat mehrere Spitzenpositionen in Ministerien mit ehemaligen Interessenvertretern großer Unternehmen und Wirtschaftsverbänden besetzt.

Wie anfällig, sprich bestechlich Parteien sein können, hat das Beispiel der Hotelsteuer gezeigt. Spätestens seit diesem Zeitpunkt haben wir verstanden. Das war wohl der Punkt auf dem i.

Es wird offen Schaden von den Reichen abgewendet und den Sozialschwachen aufgebürdet, auf dass sie „keinen Nutzen mehren!“ Die Bundesregierung handelt entgegen dem Willen des Großteils der Bevölkerung, was aus den Umfragen deutlich hervorgeht.

Ignorant, arrogant, unbeliebt und selbstherrlich, das sind die (gewählten) Vertreter der „Volksparteien“!

Es wird Zeit, dass diese Ära zu Ende geht! Es wird Zeit, dass sich zig Millionen darauf besinnen, dass sie, im Gegensatz zur landläufigen Meinung, im Stande sind, eine Änderung herbei zu führen - nämlich bei der Wahl 2013!

Wenn man die politische Arbeit von Umfragen abhängig machen würde, müssten einige schon lange ihren Hut nehmen und entlassen werden – ohne Pensionsansprüche.

Ein Bürger und Wähler


[Name einfügen]



Mailempänger (FDP, SPD, Die Linke, Die Grünen, CDU)



Für alle, die keinen Outlook nutzen:


BMAS: ej2010@bmas.bund.de
BMAS

FDP: pressestelle@fdp-bundestag.de
FDP

SPD: parteivorstand@spd.de
SPD

Die Linke: FRAKTION@LINKSFRAKTION.DE
Die Linke

Die Grünen: info@gruene.de
Die Grünen

CDU: info@cdu.de
CDU


Sie können auch die nachfolgenden Adressen komplett in die Adressleiste Ihres Mailprogrammes kopieren:

ej2010@bmas.bund.de; pressestelle@fdp-bundestag.de; parteivorstand@spd.de; fraktion@linksfraktion.de; info@gruene.de; info@cdu.de




© Kopieren und Versenden erlaubt, Einstellung in andere Foren nur mit Genehmigung der Admins

[Dieser Beitrag wurde am 12.03.2011 - 14:02 von Panthcop aktualisiert]





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
An die untätige Regierung Eddidor 0 steuerschmiede
Ohrfeige für die Regierung! Panthcop 0 steuerschmiede
Gedanken zur Regierung der Bundesrepublik Siggi01 1 steuerschmiede
Die Regierung spart an Chancen für Arbeitslose Siggi01 0 steuerschmiede
Regierung will Zuverdienst bei Hartz IV rasch ausweiten Eddidor 0 steuerschmiede
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Bisheriger Rekord: 3862 Besucher am 13.03.2011

Besucherzähler



Staatsschulden pro Kopf in Deutschland
Am 05.10.09 > 1.621.239.616.850




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank