~~~ Herzlich Willkommen bei Feminsimus/Kunst/Politik ~ Chez Jeannette-Anna (Feministin) ~~~

Share |


Feminismus ab 2011




FAQ Übersicht News Mitglieder registrieren Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3] [4]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.08.2006 - 19:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Spiegel-comment

Schauen wir mal. Es würde die Orientierungslosigkeit einiger Scorpis erklären...Möglicherweise.





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.08.2006 - 06:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Aus dem Artikel geht u.a. hervor, dass auch die Erde nicht mehr als Planet definiert werden kann.

(Verliert auch die Erde den Planetenstatus?

Offenbar waren die Unterstützer einer weiter gefassten Planetendefinition davon ausgegangen, dass ihr Vorschlag ohnehin glatt durchgehen würde und hatten es nicht mehr für nötig erachtet, abzustimmen. Vor allem aus dem Lager der Astronomen, die sich mit der Dynamik und der Gravitation von Planeten beschäftigen, hatte es großen Widerstand gegen die geplante Definition gegeben, während Geologen mit ihr meist zufrieden waren.




Foto: IAU

Video: jkr
Die nun getroffene Entscheidung, Pluto auszuschließen, stößt aber auf heftige Kritik. "Das ist ein schrecklicher Entschluss, das ist schlampige Wissenschaft und würde keinem Peer-Review-Verfahren standhalten", sagte Alan Stern gegenüber BBC Online. Er leitet die "New Horizon"-Mission der Nasa zum Pluto.

"Die Definition stinkt", erklärte er der Webseite Space.com. Stern hält die beschlossene Festlegung aus zwei Gründen für unsinnig: Zum einen sei es nicht möglich, Planeten und Zwergplaneten voneinander zu unterscheiden. Zum anderen mache die neue Definition alles nur noch schlimmer, weil sie inkonsistent sei.)

Ich glaube, ich finde diese Theorie richtiger...

Endlich mal ne astronomische Revolution...Ich kann mich damit besser anfreunden, dass die Erde in Wirklichkeit kein Planet ist...
Vielleicht isses sogar ein ähnlicher Sinneswandel wie zu Zeiten der kopernikanischen Wende...





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Alexander
unregistriert

...   Erstellt am 28.08.2006 - 14:27Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich muss Dich enttäuschen, Kleines...

Pluto bleibt Planet.




Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.08.2006 - 14:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wetten, dass nicht?

Wer aber unbedingt an Traditionen verhaftet bleiben will, kann sich als Scorpi im Horoskop immer noch des asc erfreuen...





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.08.2006 - 14:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Schauen wir mal. Deiner Theorie nach musses dann auch andere asc geben...*grübel*





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.08.2006 - 14:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Klaro! Deswegen binnich ja auch Schildkröte asc Nashorn...





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Alexander
unregistriert

...   Erstellt am 28.08.2006 - 14:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Na, wenn das jetzt nich das Thema verfälscht

So bleiben wir doch bei dem wissenschaftlichen Aspekt...




Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.09.2006 - 12:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Neues von Pluto, dem Planeten der Scorpis...

14.09.06, 11:57 |
Bis vor kurzem hatte er einen Namen: Jetzt ist Pluto nur noch eine Nummer. Und unser Sonnensystem hat nur noch acht Planeten.

Nachdem Pluto im August degradiert wurde und nun kein Planet mehr ist, musste er auch seinen Namen abgeben. Die Internationale Astronomische Union (IAU) in Paris reihte den Ex-Planeten nun mit der Bezeichnung 134340 in eine lange Liste von 136 562 zumeist namenlosen Weltraumobjekten ein.



Pluto zu klein für einen Planet

Die IAU erkannte Pluto wegen seiner zu geringen Größe den Status als Planet ab. Die Organisation entschied, Pluto ist nur noch ein „Zwergplanet“, der Prototyp für eine neue Klasse von Objekten im Weltraum. Wegen der Entscheidung der IAU gibt es jetzt nur noch acht Planeten in unserem Sonnensystem: Merkur, Venus, die Erde, Mars, Jupiter, Saturn, Uranus und Neptun.

Fans pfeifen auf neue Bezeichnung

Pluto, oder besser 134340, hat treue Anhänger. Zahlreiche Astronomen wollen die Degradierung des Planeten nicht einfach hinnehmen. Vor allem Wissenschaftler in den USA haben bereits angekündigt, die Resolution der IAU schlichtweg zu ignorieren. Für sie bleibt Pluto das, was er einmal war: Pluto, der neunte Planet unseres Sonnensystems.

Ich sach nur: Presse!!!


Quelle:focus





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.10.2006 - 02:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


No comment:

Cobe vermaß erstmals präzise die so genannte kosmische Mikrowellenstrahlung und lieferte damit den bis dato tiefsten Blick in die Zeit kurz nach Entstehung des Universums. Wenn man so will, zeigte uns Cobe das erste Babybild aus der Frühzeit unseres Alls. Die Mikrowellenstrahlung ist nämlich nichts anderes als der Nachhall jenes gewaltigen Urknalls, mit dem vor rund 14 Milliarden Jahren alles begann.

Natürlich wurde diese elektromagnetische Strahlung im Laufe der Zeit immer schwächer, kühlte von unvorstellbarer Hitze auf frostige drei Grad Kelvin (minus 270 Grad Celsius) ab und ist mit bloßem Auge heute nicht wahrnehmbar. Allerdings kann jeder dieses Nachglühen der Schöpfung mit der Zimmerantenne des Fernsehers empfangen (sofern er noch kein Digitalfernsehen hat). Denn die aus allen Richtungen des Himmels auftreffende Hintergrundstrahlung trägt rund ein Prozent zum Krisselbild des Fernsehers bei, das bei Bildstörungen zu sehen ist.

TEIL 2
In den sechziger Jahren wurde dieses Urrauschen durch Zufall entdeckt – und schon bald von den Kosmologen als wichtigstes Indiz für den Urknall gewertet. Vor allem die Gleichförmigkeit der Mikrowellen entzückte die Wissenschaftler. Egal, ob man den Himmel über der nördlichen oder der südlichen Hemisphäre absuchte, überall hatte die Strahlung die gleichen charakteristischen Wellenlängen, wie die Wärmestrahlung aus einem gleichmäßig temperierten Ofen. Das aber hieß, dass alle Bereiche des Weltalls zu einem früheren Zeitpunkt in Kontakt gewesen sein müssen. Und genau das besagt die Theorie, derzufolge das All in einem wahrhaft allumfassenden Urknall begonnen hat.

Um dem Echo dieses Big Bang ungestört und ohne den Filter der Erdatmosphäre lauschen zu können, schickte die Nasa 1989 den Satelliten Cobe (Cosmic Background Explorer) ins All. Damit wollten Mather und seine Kollegen das Urrauschen mit bis dahin ungekannter Präzision vermessen. Während Mather das gesamte Projekt koordinierte und zugleich dafür zuständig war, das elektromagnetische Spektrum der Strahlung zu vermessen, leitete Smoot jenes Experiment, das nach feinsten Temperaturschwankungen Ausschau halten sollte. Seine »differenziellen Mikrowellenradiometer« waren so sensibel, dass sie Unregelmäßigkeiten von bis zu dreißig Millionstel Grad registrierten. Und siehe da, in diesem Bereich wies die Mikrowellenstrahlung äußerst geringe, aber regelmäßige Schwankungen auf; es war, als würden die Forscher leise Choräle aus einem verrauschten Radiosender herausfiltern.

Quelle: Die Zeit





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


Jeannette 
Adminiwölfin-Tigerauge
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.11.2004
Beiträge: 5322
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.12.2006 - 18:04Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Mond im Dezember:

Opinio





Signatur
ehem. Verkehrsplanerin, Künstlerin, Begründerin des freenet-Philosophie-Forums, Feministin, Projektleiterin für Energie und Verkehr bis 2008, internet-Nachtwache 2009 Feministischen Partei Die Frauen, Mein Frauen-Forum ab 2009


More : [1] [2] [3] [4]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Spaziergang im Wald(Teil12/Teil 3/Teil 3/Teil 4/Teil 1/Teil 5) Jin 38 aiu
Astronomie DracoMalfoy 0 perfect_lie
Astronomie HermineGranger 0 hogwarts_time
Astronomie Ethan 0 hogwarts_marauders
Astronomie Luna 1 thenewcentury
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


disclaimer



Share |




kostenlose counter



Neuwagen

Counter
Statistiken

Thousands of Deadly Islamic Terror Attacks Since 9/11

disclaimer


Save The World - One Click At A Time!

On each of these websites, you can click a button to support the cause -- each click creates funding, and costs you nothing! Bookmark these sites, and click once a day!





Click here to post this on your page or 'blog




free counters

CHECK IT OUT: (Click Here) Musiktruhe 2
CHECK IT OUT => NEW: My playlists!!!

MySpace ~ Jeannette-Anna

New Age ~ Feminismus ab 2007

CHECK IT OUT: Feminismus ab 2008

Feminismus ab 2009/2010

Rheydt-Online-Forum

Jeannette Hollmann

Erstelle dein Profilbanner


MusicPlaylist
Music Playlist at MixPod.com



Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank
Bei Nebenwirkungen fragt die Ärztin oder ärgert die Apothekerin