ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Triinu ...
SuperUser
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 4832
Nachricht senden
...   Erstellt am 29.01.2007 - 19:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Kapitel 8
Eine gute Viertelstunde nach ihrer Abfahrt, es war nun schon Mittag, kamen Megan und Anderson in dem Dorf Rachel an. An den Straßenrändern standen einige Autos und viele Touristen überquerten immer wieder die Straße. Anderson fuhr langsamer. „Wo sollen wir diesen Smith überhaupt treffen?“, fragte Megan und sah ihren Fahrer an. „In einer kleinen Kneipe, dem Little A’Le’Inn. Das muss hier irgendwo sein“, antwortete Anderson und schaute sich um. Megan hatte am Rand des Highways einige Schilder mit dem Namen der Kneipe und einem großäugigen grünen Alien darauf gesehen. Nach genau einem solchen Schild hielt sie nun Ausschau. Was sie im Moment jedoch nur sah, waren Alienfanshops, in denen man Alien-Actionfigürchen, Alien-Stofftiere, Model-UFOs, Poster mit irgendetwas extraterristischem darauf, Ferngläser und Teleskope, Filme über Außerirdische und alles, was sich zu diesem Thema noch vermarkten lässt, kaufen konnte. Ein kleines Kind mit eienm Cappie auf dem Kopf, das aussah wie ein UFO, rannte vor dem Jeep über die Straße. So ein Ding werde ich bestimmt nie aufsetzen!, dachte sie und schaute dem Kind nach. „Der Verkaufswahn hier ist ja schon peinlich!“, sagte sie, während sie sich weiter umschaute. „Die Sachen lassen sich hier eben gut an den Mann bringen… Da vorne rechts ist ein Schild vom Little A’Le’Inn“, antwortete Anderson und nickte in die Richtung. Megan folgte seinem Blick „200 Metern geradeaus“, las sie vor. Sie folgten dem Schild bis sie kurz darauf etwas außerhalb von Rachel auf dem Parkplatz der kleinen, aber bekannten Kneipe hielten. „Willkommen Erdlinge… Hier kann man sogar übernachten“, sagte Anderson, als ihm das Willkommensschild ins Auge fiel. Die beiden stiegen aus und gingen auf die Tür zu. Sieht von außen eigentlich fast normal aus, dachte Megan, doch sie wusste noch nicht, dass die äußere Erscheinung des Little A’Le’Inn nur über sein Inneres hinwegtäuschte. Anderson öffnete die Tür, die beiden traten ein und dann sahen sie es: Die Wände waren komplett zugeklebt mit Bildern von UFO-Sichtungen und auf jedem Tisch lag ein Stapel Broschüren mit passendem Lesestoff. Megan blieben die Worte weg. Anderson führte sie zum Tresen, wo sie auf eine Bedienung warteten. Megan nutze die Zeit und schaute sich einige Fotos an, die an der Wand vor ihr hingen. Unscharf; ein dunkler, verwackelter Schatten; ein Lichtpunkt; drei winzige schwarze Dreiecke am Himmel – und das sollen UFOs sein?, überlegte Megan skeptisch. „Auf bestimmt 60 Prozent dieser Bilder kann man nichts erkennen außer einem dunklen Schatten oder irgendeinem Licht. Das könnten ebenso Jets sein, die von der Sonne angestrahlt wurden.“, entgegnete sie. „Das können Sie nicht wissen, Miss. Die Menschen, die diese Fotos gemacht haben, glauben daran.“ Eine ältere Frau, so um die 55 Jahre, mit kurzen dunklen Haaren und einer umgebundenen Schürze kam aus einem Hinterraum zum Tresen. Sie lächelte freundlich. „Haben Sie eine Erklärung für einen großen dunklen schwebenden Fleck am Himmel, der plötzlich so schnell wie ein Blitz verschwindet?“ „Neuste Technologie der Air Force!?“, Megan sagte es eher als wäre es eine Tatsache anstatt einer Frage. Die Frau lachte herzhaft. Das Gefühl, das in Megan nun aufstieg, erinnerte sie an eine Situation, in der sie am Anfang ihrer Karriere bei GCI vor einem ihrer Kollegen felsenfest behauptet hatte, die Klimaveränderungen, die durch die Umweltverschmutzung hervorgerufen werden, würden das Verschmelzen von Frühling und Herbst verursachen und somit Sommer und Winter langsam verschwinden lassen. Ihr Kollege hatte sie schamlos ausgelacht und gesagt, es würde eher zu Extremen der verschiedenen Jahreszeiten führen, eine nun mittlerweile bekannte und teilweise schon zustimmende Behauptung. Megan gab ihren Fehler im Nachhinein zu. Dennoch sagte sie sich immer wieder, dass sie zu der Zeit noch nicht all zu viel von unseren Klimaproblemen wusste und verstand.
Diese Situation nun war Megan ähnlich peinlich, da sie, ähnlich wie damals auch, keine Argumente hatte, um ihre Theorie zu beweisen. Aber diesmal hatte sie nicht vor Kleinbai zu geben. Anderson schien ihrem inneren Konflikt sehen. „Entschuldigen Sie, wir suchen einen Mann namens Daniel Smith. Uns wurde gesagt, wir könnten ihn hier finden“, entgegnete er und schaute die Frau an. „Dan? Der wohnt hier schon fast. Jeden Monat wohnt er mindestens zwei Wochen oben in einem Zimmer. Davorne sitzt er“, antwortete sie und zeigte auf einen Tisch in der linken hinteren Ecke der Kneipe. Anderson nickte lächelnd. „Danke.“ Megan und Anderson schafften es sich ihren Weg durch die hungrigen Touristen, die für ihr Mittagessen hierher gekommen waren, bis zu dem kleinen Tisch zu bahnen. An diesem Tisch saß ein einzelner Mann, dessen Gesicht hinter der Tageszeitung verborgen war. Megan räusperte sich unauffällig, als sie vor dem Tisch stehen blieb. „Mister Smith?“ „Dan, oder meinetwegen auch Danny, Mister Smith klingt doch so spießig.“ Der Mann nahm die Zeitung herunter und faltete sie zweimal zusammen. Er war wohl ungefähr 38 Jahre alt, etwas runder, hatte eine Halbglatze, trug eine rahmenlose Brille. „Und Sie sind bestimmt Megan und Jacob, richtig?“ Wir sind auch schon beim Vornamen?, dachte Megan. „Ja, ich bin Megan Fort und das ist Mister Jacob Anderson. Wir sind hier, weil-“ Dan schnitt ihr das Wort ab. „Ich weiß schon Bescheid. Mysteriöser Mordfall in der Wüste, Air Force mischt sich ein, setzt Sie unter Zeitdruck. Klingt doch ganz so, als wäre da etwas im Busch, etwas extraterristisches!“ Megan war das Thema leid. „Sie haben bestimmt sämtliche Akte X-Folgen gesehen, mit allen Wiederholungen“, sagte sie eine Spur zu ironisch. Doch Dan schien ihr das nicht übel zu nehmen. „Ich habe sie sogar auf DVD, mit allen Extras“, antwortete er mit einem stolzen Grinsen. Ein Komischer Kauz, aber doch sympathisch, das musste Megan zugeben. „Ich unterbreche Sie beide bei ihrem kleinen Kennenlerngespräch nur äußerst ungern“, meldete sich nun Anderson lächelnd wieder zu Wort, „aber wir haben leider einen äußerst knappen Zeitplan einzuhalten. Ich denke Megan und ich erklären Ihnen schnell die letzten Details und fahren dann mit Ihnen zurück.“ „Na dann setzen Sie sich mal und legen Sie los!“, erwiderte Dan überschwänglich und bot den beiden an sich mit an seinen Tisch zu setzen.





Signatur
CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!
!Betriebsratsvorsitzende! & Motivationstrainerin!


!!!!!!!!KIMI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!IS WORLDCHAMPION!!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Triinu ...
SuperUser
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 4832
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2007 - 12:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So leute, ich hab mich dazu entschlossen die weiteren Kapitel nicht mehr hier zu posten. Das ist mir einfach zu unsicher. Falls hier mal ein besucher vorbeikommt, könnte der das einfach klauen und dafür ist mir das zu viel Arbeit.

Ich werde ab jetzt HIER schreiben, wenn ein neues Kapitel fertig ist. Wer es haben möchte, meldet sich bei mir per Pm oder Mail oder schreibt es einfach hier in den Thread.





Signatur
CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!
!Betriebsratsvorsitzende! & Motivationstrainerin!


!!!!!!!!KIMI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!IS WORLDCHAMPION!!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Triinu ...
SuperUser
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.06.2006
Beiträge: 4832
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2007 - 00:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Am 03.10.2006 schreib ich die ersten Zeilen von "Area 51", heute, nach einem Jahr, sind es 20 Seiten. Ich weiß, es hätte mehr sein können, immerhin hatte ich 365 Tage lang Zeit, doch wie das Leben manchmal so spielt, hat man nicht immer Zeit zum Schreiben und leider packt einen manchmal auch die totale Unkreativität. Es sind zwar nur 20 Seiten, bis jetzt, aber diese 20 Seiten wurden in diesen 12 Monaten von mir immer wieder überarbeitet, (meiner Meinung nach) verbessert und verändert.
Wer von Anfang an dabei ist, wird vielleicht merken, wo Textstellen verändert wurden,... möglicherweise aber auch nicht.

Um dies, das Lesen, zu ermöglichen, habe ich mir ein Special zum Einjahrestag überlegt:

Vom 03.10.2007 bis zum 10.10.2007 stelle ich eine Zip-Datei zur Verfügung, die ich gern per Mail an alle Interessenten versende. Enthalten ist natürlich, unter anderem, die Geschichte, um die es hier geht, vom Anfang bis zum jetzigen Zeitpunkt. Außerdem noch ein paar kleine Extras, die auch meiner "(un)kreativen Ader" entsprungen sind, einige eher fantasievoll, andere als Teile direkt für die fertige Fassung gedacht.

Wer also Interesse an dieser Zip-Datei hat, der soll sich bitte HIER melden oder mir eine Mail schicken (ingalisa91@hotmail.com).
(da hier seit dem vergangenen Dezember aber eh kein Feedback mehr kam, rechne ich mit eher wenig Nachfrage ^^)

Ich hoffe, dass es nicht noch ein weiteres Jahr dauern wird, um "Area 51" fertig zu stellen ^^





Signatur
CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!CRAZY TURTLE!
!Betriebsratsvorsitzende! & Motivationstrainerin!


!!!!!!!!KIMI!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
!!!!IS WORLDCHAMPION!!!!!
!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

robin 
Administrator
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 08.01.2009
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.10.2007 - 10:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hey Süße,

Also ich hab interesse daran deine Geschichte zu lesen...denn ich finde sie echt gut. Schick sie mir bitte...




Kezza ...
Moderator
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.10.2006
Beiträge: 1342
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.10.2007 - 18:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ich auch....





Signatur

I wanna come home...

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Welcome to my Area 1 touby
Area O am 02.06.07 LordAki 1 luckyaniello
Area Kairi 3 zexion
Area K 20.02.10 Mr99 9 luckyaniello
Ab 18-Area Sharee 0 sharee
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
area fifty one | eria fifty one | aera 51 | area 51 schild | area fifty-one | area fifty one ufo | eria fifty won | alien stofftiere
blank