ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.03.2007 - 11:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


So nun werde ich mal versuchen, zu erzählen wie ich mit dem Futterbeutel arbeite.Hab mir das Ganze auch nur angelesen und ausprobiert... unsere Kursleiterin in der Hundeschule hat sich auch gleich dafür begeistert und daraus den Kurs Suchen-Finden-Bringen entwickelt (www.hunde-bap.de)
Aber hier mal meine Version des Ganzen:

Thema Futterbeutel (oder Futter-Dummy)

Man braucht dazu ein Behältnis, z.b. ein Federmäppchen mit Reißverschluß ( es gibt die Teile inzwischen auch im Zoohandel zu kaufen) Es sollte für den Menschen leicht zu öffnen sein, für den Hund jedoch nicht!

In diesen Futtersack geben wir zunächst das Lieblingsfutter des Hundes. Man kann dem Hund daran schnuppern lassen, zeigen, was sich darin befindet zeigt, dass nur der Mensch das Teil aufmachen und die „ Beute „ teilen kann.

Ist der Hund bereits im Apport „ durchgearbeitet“ ( d.h. beherrscht er dieses „Fach“) kann man den Beutel werfen, bringen lassen, vorsitzen, dann den Beutel öffnen und die „Beute teilen.“

Das Ganze kann man natürlich steigern, indem man den Hund absitzen lässt den Beutel wirft, dann zum Apport auffordert…. oder man legt den Hund ab, versteckt den Beutel , lässt dann suchen… da sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. ( bei Emmy hab ich den Beutel mal auf die Äste eines Baumes gelegt und suchen lassen…. sie hat lange gesucht aber doch gefunden und gebracht.
Meine Hunde haben total Spaß an der Sache und können gar nicht genug bekommen. Auch bei täglichen Gassi nehme ich den Beutel oft mit. ( sie sind dann soooo auf das Teil fixiert, das sie Wild gar nicht mehr interessiert!)
Ziel dieses „Spiels“ ist, dass der Mensch zum „Verbündeten“ wird , ja sogar zum Chef im Rudel. Die typischen Veranlagungen bei Jagdhunden werden dabei auf ein Ziel gerichet und befriedigt. Erfolgloses Jagen gehört dann der Vergangenheit an! Denn der Hund hat ja jedes Mal „Beute „ gemacht.( die dann der Chef auch noch mit ihm teilt!!)

Wichtig bei der Sache ist, dass der Hund den Beutel nicht wegschleppt und in einer Ecke zerbeisst. Man muß erst das Bringen und Hergeben üben, dann den Hund anfangs an die Schleppleine nehmen, damit der auch zurückkommt,( bzw man ihn zurückholen kann) sonst geht der Schuß nach hinten los.

Emmy hat den Apport ja im Rahmen der jadglichen Ausbildung gelernt( mit Apportierbock , Hase und Federwild) Lotte hat sich die Arbeit mit dem Futterbeutel dann einfach abgeschaut!
Mit Amanda bin ich zur Zeit am Einüben. Erst mal in der Wohnung… den Beutel interessant machen…zur Not an einen dicken Faden binden und schleppen oder einfach bewegen, damit der „ Jagdtrieb „ geweckt wird. Schnappt er dann nach dem Beutel einen Befehl geben( z.B,. „Halte fest“ oder“ nimm“ etc. ) Dann ganz schnell „Aus“ und der Hund soll den Beutel hergeben. Dann wird er geöffnet, und der Hund darf sich Futter aus dem Beutel nehmen. Wichtig:- Nur bei exakter Ausführung des Befehls wird der Beutel geöffnet!!!!
- In Teilschritten arbeiten ( nicht des „große 1x1 „ vor den „Kleinen „ verlangen!!)
- Kreativität ist gefragt. Gerade beim Basset muß man sich oft Teilschritte einfallen lassen!( Jeder Hund ist anders und lernt auch auf andere Art und Weise, wie, das kann nur der Hundeführer herausfinden)
- Anfangs nur an der langen Leine arbeiten, der Hund darf auf keinen Fall den Futterbeutel selbstständig öffnen!!

So, ich hoffe ich konnte einen kleinen Einblick in die Arbeit geben. Ich hab mich hier mal auf den „jagdlichen Teil „ beschränkt! In Melanies „ Link“ findet man noch viel mehr Ansätze, zur Arbeit mit dem Futterbeutel. Die ich auch ganz toll finde.
Es ist nur immer sehr schwierig , das Ganze so pauschal für alle Hunde zu beschreiben… wie gesagt, jeder Hund nein , jedes“ Gespann“ ist anders und jeder muß auch SEINEN Weg in der Erziehung finden.

Ich kann immer nur das weitergeben, was ICH mit MEINEN Hunden erfahren habe, mehr will ich auch nicht… ich bin ja auch kein „ Spezialist“ sondern nur sehr neugierig und offen
für Vieles.
Falls ihr Fragen dazu haben solltet…meldet euch, ich werde dann versuchen weiter zu helfen.

Viel Spaß













[Dieser Beitrag wurde am 08.03.2010 - 12:15 von Amanda aktualisiert]





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

Gottlieb
unregistriert

...   Erstellt am 06.03.2007 - 11:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


dann sollte ich den link zu jan njiboer hier auch noch mal rein stellen. von dem stammt diese methode ab!


http://www.natural-dogmanship.de




Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.03.2007 - 12:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Iss ne gute Idee!! Welche Erfahrungen hast du mit dem Futterbeutel???

Lerne gerne dazu!!

Carola





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

Barbara ...
Veteranenklasse
.....................



Status: Offline
Registriert seit: 21.12.2006
Beiträge: 863
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.03.2007 - 23:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich muß es immer wieder betonen: SUPER MEIN LIEBES
LOTTCHEN.
Barbara und die Meute





Signatur
Kopf hoch - auch wenn der Hals schmutzig ist!!

Gottlieb
unregistriert

...   Erstellt am 07.03.2007 - 07:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ja, schliße mich barbara an. ein aportierender basset, sollte ich vieleicht mal meinen züchtern senden!!!!/teufelchen.

die sagten mir, man könne einen basset nicht zum liegenbleiben auf einer decke erziehen!

wenn die das sehen, denken die bestimmt, das ist fotomontage! breit-grins!!!

also, ich habe ihn mehr oder weniger zum leckerli-aufbewarung genommen oder wenn wir unterwegs waren, und er gefuttert werden musste hatte ich es ihm darin gegeben.

gottlieb aportiert ihn aber auch! natürlich nicht mit:

"such verloren aport!"
sonder..

"gooooooottliiiiiieb eiiiiin briiiiiing!"

unsere kleine abwandlung! hihi

also ich habe das njiboer-buch gelesen, es ist sehr zu empfehlen, aber diese philisophie lebe ich nicht!

[Dieser Beitrag wurde am 07.03.2007 - 07:20 von Gottlieb aktualisiert]




Gottlieb
unregistriert

...   Erstellt am 16.03.2007 - 07:59Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


so, dann werden wir hier auch bald berichte vom pölchen bekommen, zu dem thema "arbeiten mit dem futterbeutel" oder???




Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.03.2007 - 09:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bssst ..... nicht zu viel verraten , Melanie!!!

Carola





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

Gottlieb
unregistriert

...   Erstellt am 16.03.2007 - 10:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ach die nuß hat es gestern abend doch noch raus bekommen.

nicht weil ich es verraten habe. sie meinte zu mir: "ICH HABE MIR AUCH EINEN FUTTTERBEUTEL LETZTE WOCHE GEKAUFT!" bumm, tolle sache. mist verdammter! da war ich dann so ruhig am telefon, das sie darauf gekommen ist! uauauauaua heul!!!!!!




Amanda ...
Alfa
........................



Status: Offline
Registriert seit: 20.12.2006
Beiträge: 3032
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.03.2007 - 10:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tja....Pech gehabt!!!!

Na dann kann sie nun gleich mit zwei Teilen üben!!!

Carola





Signatur
Ich bereue nicht meine Vergangenheit, sondern nur die Zeit , die ich für falsche Menschen opferte, die es nicht wert sind , dass man einen Gedanken an sie verschwendet !!
Menschen, die mich nur kannten, weil sie etwas von mir wollten und mir dann ihre Gefühle und Freundschaft vorgaukelten!!




\"Wer in der rechten Hand den Besen
hält, um damit den eigenen Dreck
vor seiner Tür wegzufegen und wer
sich dann mit der linken Hand an
der eigenen Nase fasst, der hat
keine Hand mehr frei, um mit
Fingern auf andere Leute zu
zeigen.\"

Gottlieb
unregistriert

...   Erstellt am 16.03.2007 - 11:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


ja ja ja!!!

wird beim treffen gleich abgefragt.

aport LINKS
aport RECHST
aport VORNE
aport HINTEN!!!

viel spaß beim üben!

carola und ich sind eingefleischte futterbeutel-prüfer! ganz-laut-lach!!!!!




More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Arbeit mit dem Futterbeutel poppy40 11 peterkandora
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
hunde-bap | such verloren aport | natural dogmanship futterbeutel kaufen | futterbeutel jan | arbeit mit futterbeutel | arbeit mit dem futterbeutel | njiboer | hund futterbeutel arbeiten ideen
blank