Forum registrieren Login Razyboard


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

sofia
unregistriert

...   Erstellt am 22.09.2007 - 15:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Aprikosenhähnchen mit Pistazien-Couscous
aus dem Buch: mezze - ein genuss.

400 ml Orangensaft - 1/2 Teel. Zimtpulver - 1 Msp. Cayennepfeffer - 1-2 Msp. Paprikapulver - 100 g getrocknete Aprikosen - 1 grosses Hähnchenbrustfilet (250-300 g) - Salz - 3 1/2 Essl. Olivenöl - 4 Stängel Korander - 1 kleiner Zweig Rosmarin - 1 1/2 Teel. getrockneter grüner Pfeffer - 1 Frühlingszwiebel - 50 g Pistazienkerne - 100 g mittelfeiner Couscous - 1/4 Teel. gemahlener Kurkuma - Hühnerbrühe für Couscouszubereitung.

Orangensaft erwärmen, mit Zimt, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen. Aprikosen darin 2-3 Stunden einweichen. Abtropfen lassen und vorsichtig ausdrücken. Dabei den Saft auffangen.
Ofen auf 180° C vorheizen.

Hähnchenbrust parieren, auf der kurzen Seite eine Tasche einschneiden. Von aussen und innen salzen. Die Hälfte der Aprikosen einfüllen. Die Hähnchenbrust in heissem Oel von beiden Seiten ca. 2 Minuten anbraten, in einer feuerfesten Form in der Mitte des Ofens ca. 10 - 12 Minuten fertiggaren.

Korianderblätter abzupfen und Rosmarinnadeln fein hacken. Grüner Pfeffer im Mörser zerstossen. Frühlingszwiebelgrün in feine Ringe schneiden, die weisse Zwiebel fein hacken.

Aufgefangener Orangensaft erhitzen, restliche Aprikosen zugeben und alles pürieren.
Mit 1 Essl. gehacktem Rosmarin und zwei Dritteln des grünen Pfeffers würzen und so lange einkochen lassen, bis die Sauce eingedickt ist.

Couscous mit Kurkuma mischen und nach Vorschrift zubereiten.
Mit in etwas Oel gedünsteten Zwiebeln, den gemahlenen Pistazien und gehackten Zwiebelgrün mischen und gleichzeitig auflockern.
In kleine Tassen füllen und auf einen Teller stürzen. Hähnchenfilet schräg aufschneiden, Sauce auf Teller und Hähnchenfiletstücke darauf geben.
Mit gezupften Korianderblättern bestreuen und sofort servieren.

WICHTIG: Die Mengen sind bemessen, dass man viele verschiedene Gerichte auftischt.
Ich verdopple in der Regel für einen Hauptgang die Menge, wenn ich kein klassisches arabisches Essen koche (sehr zeitaufwendig), sondern nur Teile daraus als Dinnerbestandteil.





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Couscous Salat Ioannina 0 rawsiebers
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


  • Kanzlei des inhaltlich verantwortlichen Foren-Papas
  • blog des Foren-Papas
  • Owi-Spezialisten
  • Blog zu Verkehrsunfaellen
  • Unsere Presse
  • Linktausch.at


  • Impressum

    Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
    Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



    blank