Die 1st German Boston Public Fan Community ist umgezogen. Das neue Forum findet man unter der URL: http://naxa-noon.net/bp. Bitte meldet euch an ;) Dieses Forum wird zukünftig nur noch als Archiv genutzt.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Shannyn ...
Junior High
.........



Status: Offline
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 90
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.05.2005 - 23:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hi,
sicher haben einige von euch von "interview mit einem Vampir" und "königin der verdammten gehört"
das sind jedoch Filme die auf Bücher der wudnerbaren und talentierten Anne Rice basieren.
Anne Rice hat den Vampirismus neu definiert und mal ehrlich wenn man nur ein Buch von ihr gelesen hat, kann man Buffy und Dracula (nichts geht gegen Dracula) in die Tonne kloppen.
Es ist so atemberaubend wie sie alles beschreibt und sowieso...

gibts unter euch leute die schonw as von ihr gelesen haben? Über Lestat oder die Mayfair Hexen?





Signatur



Living is easy with eyes closed, misunderstanding all you see.
It’s getting hard to be someone but it all works out, it doesn’t matter much to me.

ve ...
Senior High
............



Status: Offline
Registriert seit: 19.02.2005
Beiträge: 268
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.05.2005 - 18:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


gelesen hab ich bis jetzt, leider, nur interview mit einem vampir.
es ist ein echt geniales buch und ich werde auch 100% noch mehr von ihr lesen. auf jeden fall ist das buch in diesem fall noch besser als der film, den ich auch schon richtig hammer finde, nur leider sehr lückenhaft.
ihre charas kommen in dem buch einfach besser zur geltung, vor allem lestat. louis find ich da ím film schon gelungener.





Signatur
Christian ~ I was made for lovin you baby
you are made for lovin me ~
Satine ~ the only way of lovin me baby
is to pay a lovely few ~

Shannyn ...
Junior High
.........



Status: Offline
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 90
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.05.2005 - 16:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Das Stimmt die Charaktere kommen so urgs rüber.
Lestat find ich ist im Film ein zu großes Arschloch, seine mentalität kommt nicht raus und naja wenn man seine Vergangenheit kennt....
DU musst unbedingt "Fürst der Finsterniss" lesen. Wunder *jauchz*
eben über Lestats Leben bevor er Vampir wurde und so. Dann kann man die Film Charactere auch noch n Stück besser verstehen, wenns auch maßlos übertrieben ist





Signatur



Living is easy with eyes closed, misunderstanding all you see.
It’s getting hard to be someone but it all works out, it doesn’t matter much to me.

ve ...
Senior High
............



Status: Offline
Registriert seit: 19.02.2005
Beiträge: 268
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.05.2005 - 11:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


okay, werd ich machen, hört sich richtig gut an! gibt es denn noch mehr bücher über lestat oder "nur" die beiden?





Signatur
Christian ~ I was made for lovin you baby
you are made for lovin me ~
Satine ~ the only way of lovin me baby
is to pay a lovely few ~

Shannyn ...
Junior High
.........



Status: Offline
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 90
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.05.2005 - 21:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


das ist ne reihe von büchern...
da hätten wir noch
Memnoch der Teufel
Nachtmahr
Interview mit einem Vampir
Königin der verdammten...

und dann gäbe es noch
- Armand der Vampirt
- Pandora
- Blut und Gold

und dann noch andere aber die gehen nicht mehr über die Vampire





Signatur



Living is easy with eyes closed, misunderstanding all you see.
It’s getting hard to be someone but it all works out, it doesn’t matter much to me.

ve ...
Senior High
............



Status: Offline
Registriert seit: 19.02.2005
Beiträge: 268
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.05.2005 - 18:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


super! DANKE! das buch über armand muss bestimmt sehr gut sein, ich finde diesen sehr interessant in interviwe mit einem vampir.
hast du die bücher eigentlich alle schon gelesen?





Signatur
Christian ~ I was made for lovin you baby
you are made for lovin me ~
Satine ~ the only way of lovin me baby
is to pay a lovely few ~

Shannyn ...
Junior High
.........



Status: Offline
Registriert seit: 07.05.2005
Beiträge: 90
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.05.2005 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Naja ich hab einige davon daheim, aber gelesen hab ich erst drei *gg*

Naja der Armand in Intervie mit einem Vampier ist doch sehr komisch dargestellt. Denn eigentlich ist Armand 1.65m hat BRAUNES schulterlanges, gelocktes Haar und ein noch recht jugendliches Gesicht weil er mit 19 zum Vampir gemacht worden ist. Armand heisst er eigentlich auch nicht, so hat er sich spaeter nur selber genannt.
Aber das Buch muss echt gut sein. Ich hab nur auf den ersten Seiten reingeschnuppert, aber es war richtig gut *gg*

und
"Fuerst der Finsterniss" kann ich dir auch nur empfehlen, da erfaehrt man auch was ueber Akasha und Enkil, die Urvampire und so.... ist wirklich gut zu Lesen. Und man wird auch aufgeklaert was da zwischen Armand und Lestat war. Und wie das "Theater der Vampire" zustande kam etc





Signatur



Living is easy with eyes closed, misunderstanding all you see.
It’s getting hard to be someone but it all works out, it doesn’t matter much to me.

Sari ...
Primary School
......



Status: Offline
Registriert seit: 09.04.2005
Beiträge: 22
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.05.2005 - 18:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ja, ja, die Vampirchroniken von Anne Rice... Ich kenne sie alle...

Für alle Fantasy- und Science Fiction-Fans (und alle die es werden möchten) ein Muss! Hab vor einiger Zeit ein paar Rezensionen zu den Büchern geschrieben. Wen's interessiert:

Nachtmahr
Lestat de Lioncourt - diesen Namen muss man sich auf der Zunge zergehen lassen. Ein unsterblicher Blutsauger aus den dunklen Zeiten der Aufklärung, der Morgendämmerung der Revolution. In einem düsteren und verfallenen Schloss in der Auvergne zum Zwanzigjährigen herangereift, durch und durch Rebell gegen alle Regeln und Konventionen der Gesellschaft, flieht er schließlich aus der bedrückenden Enge des verarmten Landadels in das schillernde, pulsierende Paris des 18. Jahrhunderts. Dort wird er aus dem Leben gerissen und zum Vampir gemacht - ein gefallener Engel, hochgewachsen für seine Zeit, lange blonde Locken, strahlend blaue Augen, eine Haut so weiß wie frisch gefallener Schnee. Die Jahrhunderte streichen dahin und Lestat wird zum ersten unter gleichen - der mächtigste Vampir den die Welt je gesehen hat, selbst stärker als die Alten denen jahrtausendealtes Blut durch die Adern strömt. Es gibt nichts was er nicht tun, nicht besitzen kann - außer den Anblick des Sonnenlichts. Zudem quält ihn all die Jahre des heißen Sehnens die eine alles bestimmende Frage nach seinem Seelenheil. Und hier setzt „Nachtmahr" ein: Der Unsterbliche Lestat de Lincourt, Mörder tausender unschuldiger und schuldiger Menschen ist auf der Suche nach Gott und dem Teufel. Welche Rolle spielt er im großen „Wilden Garten" Gottes? Ist er nicht genauso Teil der Schöpfung wie die Menschen und Tiere auf dieser Welt? Oder ist er, wie seine Königin Akascha es einmal formuliert hat, „ein Unfall", eine Mutation? Gibt es überhaupt einen Gott? Lestat, Fürst der Finsternis, gefallener Engel, König der Nacht und Gentleman-Vampir - ist er ein böses Geschöpf und somit für die Ewigkeit der Verdammnis verschrieben? Lestat will es wissen: Er spielt mit dem Gedanken für kurze Zeit in den Körper eines Menschen zu schlüpfen um sich noch einmal vor die Entscheidung zu stellen: Mensch oder Vampir? Gut oder böse? Doch dabei muss er sich auf einen dubiosen Handel mit einem bekennenden Lügner und Betrüger einlassen, einem sogenannten „Körperdieb". Er ist sich den Gefahren dieses Plans sehr wohl bewusst, weiß, dass der verrückte kleine Mann jederzeit mit seinem Körper verschwinden kann und er ihm in diesem sterblichen Körper vollkommen hilflos ausgeliefert wäre. Was tut Lestat? Wie wird er sich entscheiden?

Die Antwort auf diese Frage entfaltet sich in den mehr als 500 Seiten starken Roman „Nachtmahr". In gewohnter Weise verarbeitet Anne Rice alle ihr typischen Elemente: Großen Reichtum, bezaubernd schöne Menschen, grundlegende philosophische Fragen und den ewig brennenden Durst nach menschlichem Blut... So findet man sich schon mal in einem Pariser-Café Gott und dem Teufel persönlich gegenüber, á la „Der Alte Mann und Mister Smith" (ein Motiv das in „Memnoch der Teufel" wieder aufgegriffen wird), oder taucht in die Gedankenwelt von Goethes „Faust" ein. Alles in allem: Ein wahrhaft gelungenes schaurig-schönes Vampir-Spektakel mit viel Geist und vielen gutbekannten und altgeliebten Klischees.

Wer dachte nach „Interview mit einem Vampir", „Der Fürst der Finsternis" oder „Die Königin der Verdammten" gäbe es keine Steigerung mehr - hier ist sie!

Memnoch der Teufel
„Memnoch der Teufel", der fünfte Teil der Chronik der Vampire - eine Chronik um den draufgängerischen und selbstbewussten Gentleman-Vampir Lestat de Lioncourt - tanzt aus der Reihe. Wo vorher über den Sinn des Lebens philosophiert und mit Genuss das Blut der Sterblichen gesaugt wurde, sieht man sich hier der alles entscheidenden Frage gegenüber: Gibt es einen Gott? Ein Thema, auf das Anne Rice in anderen Romanen nur nebenbei verweist, bestimmt hier die ganze Handlung. Längst hat Lestat für sich entschieden, dass es so etwas wie Gott und Teufel nicht geben kann. Warum auch? Welcher Gott würde zulassen, dass es ein Wesen wie ihn gibt? Ein Geschöpf mit Fähigkeiten von denen die Menschheit nur träumen kann: Ein Geschöpf, das sich mit der bloßen Kraft seines Willens in die Lüfte erheben oder Feuer entzünden kann. Ein Geschöpf, so stark und so schön, dass seine menschlichen Opfer in Ehrfurcht erstarren, umnebelt von scheinbar himmlischen Visionen, willenlos, bereit für seinen Blutdurst zu sterben. Kein Gott würde etwas dulden, dass so schön und so böse ist, so gefährlich - eine Bedrohung für die Schöpfung.

Niemals würde man so ein Potential an geschichtlichem Wissen und philosophischen Geist und Wissensdurst in einem Vampir-Roman erwarten. Wie schon im vierten Teil der Chronik „Nachtmahr" geben sich der Allmächtige und sein Widersacher höchstpersönlich die Ehre. Eine Anlehnung an „Der Alte Mann und Mister Smith"? Vielleicht. Jedenfalls hat der Teufel das Ganze satt: Er ist es müde hinter Gott herzuräumen und all die armen Seelen in der Hölle zu begrüßen, nur weil sie durch den schrecklichen Wirrwahr aus Religionen und Überzeugungen so in die Irre geleitet wurden. Und Gott? Der sitzt im Himmel und schmunzelt gütig über Memnoch, seinen Teufel, den ersten und großartigsten seiner Engel der es einfach nicht lassen konnte ihn zu widersprechen und sich für die Seelen der Menschen einzusetzen. Nanu? Gott als gleichgültiger Despot dem es egal ist was seine „kleinen Götter" dort unten in seinem „Wilden Garten" machen? Oder ist das ein Plan, ein Trick um Lestat auf Memnochs Seite zu ziehen, damit er sein Helfer wird, sein „Prinz"? Man weiß es nicht. Anne Rice entfaltet eine facettenreiche Welt aus alten und mächtigen Vampiren, interessanten Menschen und deren Geister, weisen Engeln und solchen die es werden möchten. Sie erzählt die Schöpfungsgeschichte noch einmal, deutet sie um und erfindet den Menschen neu.

Fazit: Für Fans und solche die es werden möchten ein Muss. Auch interessant für jemanden, der sich mit oben genannten Fragen beschäftigen will. Für alle anderen ein eher zähes Lesevergnügen!






Signatur
If you surrendered to the air, you could ride it.
Toni Morrison


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Anne Rice Armand 19 armand
Anne Rice Soja 4 tsuzuki
Anne Rice Schatten 1 yui_666
[V] Anne Rice Heshthot 6 heshthot
Anne Rice Bissig92 13 kricki92












Die 1st German Boston Public Fan Community ist umgezogen. Das neue Forum findet man unter der URL: http://naxa-noon.net/bp. . Bitte meldet euch an ;) Dieses Forum wird zukünftig nur noch als Archiv genutzt.


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
lovely anne | lovely anne forum | anne rice fan foren | ann rice forum german | anne rice forum | forum lovely anne | lovely-anne | lestat de lioncourt fan seite | anne rice, fan
blank