Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Nuromon ...
Moderator
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 516
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 14:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Zusammen.

Da ich mit dem Ende von der Eragon Saga nicht ganz zufrieden bin, und hier schon sehr viele jetzt schon schöne Geschichten gepostet haben. Würde ich gerne Folgen und eine Alternatives Ende mein bestes geben.

Die geschichte startet da wo Eragon seinen Wahren namen vor dem Stein von Kuthain nennt.

Ich bin noch auf der Arbeit und habe nicht viel Zeit um die Zaubersprüche nach zu forschen oder bestimmte namen. Dieses werde ich nach und nach noch ändern und einfügen.

Auch ich hoffe auf eure kritischen Meinungen

Have Fun...

Lg
Nuromon





Signatur
Fantasie ist wichtiger als Wissen,
den Wissen bleibt stehts begrenzt.

Nuromon ...
Moderator
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 516
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 14:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Beim aussprechen des wahren Namens spürte Eragon das der Boden bebte. Kurzer Zeit später spaltete sich der Stein vor seinen Augen und öffnete sich langsam. Als der Eingang komplett geöffnet hatte war nun der Weg zum Verließ der Seelen frei….

Eragon überlegte kurz, sich unsicher was ihn hier wohl erwartet. Lange ist es her wo er von der Wehrkatze diese bedeutsame Hinweis erhielt. Jetzt, unmittelbar davor stehend und zögernd, war sich Eragon sein nächster Schritt nicht mehr so sicher.
Als er endlich den ersten Schritt Richtung der Höhlen ähnlichen Eingang machte, spürte er die Sorgen die ihm Saphira mitteilen wollte „Bist du dir sicher das du da rein möchtest, kleiner? Ich werde dir nicht folgen können.“ Eragon drehte sich um, ging auf Saphira zu und legte sein Kopf gegen ihre Nüstern. „Wir sind nun so weit gekommen. Ich werde nicht mit leeren Händen zurück kehren. Entweder wir fallen hier oder vor Galbatorix.“ Warme Luft strömte aus den Löchern von Saphiras Nüstern und wärmte seinen Nacken. „Sei vorsichtig! Bei der ersten Anzeichen von Gefahr grabe ich das Loch Grösser bis ich die Gefahrenquelle entweder gefressen habe oder verkohlt vor mir liegt!“
Mit einem Lächeln sah er der Drachendame in das ihm zugewendete Auge und wandte sich wieder zum Eingang. Während er vorsichtig in die Dunkelheit schritt, jeder Schritt mit Bedacht gewählt, bemerkte er erstaunt das Gleadr, den er bei sich führte, noch kein Kommentar von sich gegeben hat.
Als seine elfische Augen die Dunkelheit die ihm umgab nicht mehr kompensieren konnte, beschwor er das Wehrlicht die ihm bisher immer gute Dienste leistete auf seinen Abenteuer. Als das warme Licht ihn um gab erkannte er das die Wände so aussahen als ob man ein Loch durch Stein geschmolzen hätte. Die Wände waren wie erkaltete Lava und er überlegte sich wie diese höhle erschaffen wurde.
Die Höhle führte gerade aus in einen leichten winkel abwärts. Als er schon befürchtete der weg würde nicht mehr enden, erkannte er mit seinen scharfen Blick ein kaum wahrnehmbares Licht die unweit vor ihm erschien. Nach dieser Entdeckung beschleunigte er sein Gang.
Das Licht wurde immer Grösser…Heller….Greller. Als er die Quelle des Lichts erreichte stockte er und blickte auf ein See von Lava umgeben von einer Umführung, von der fünf Wege in die Mitte führte wo ein Podest über dem Lava schwebte. Die Halle konnte nur mit Magie erstellt worden sein. Das Podest schwebte leicht höher als die Umführung und wirkte durch den Schein des Lavas Mystisch und Unheimlich. Die Wände hier waren nicht so glatt wie der Gang der hier her geführt hatte. Die Decke, die wohl hundert Meter in die Höhe ragte, war mit spitz zugehende Stein Säulen versehen die von unten gefährlich und todbringend aussahen. „Er ist da….“ Überrascht von wo diese Stimme herkam schaute sich Eragon verdutzt um „….lange haben wir gewartet….“ Klang es erneut aber es war eine andere Stimme. „….die Rache soll unser sein….“ Wieder war diese Stimme anders als die letzten zwei. „Ich bin Eragon Schattentöter, geführt von den Wehrkatzen und nach Wegweisung von Solombum, habe ich mein Weg hier her gefunden um einen weg zu finden Galbatorix zu stürzen“. Eragon Wartete eine Weile, in der Hoffnung ein Antwort zu erhalten. Ein Antwort auf eine Waffe oder ihm verborgenes Wissen. „….die Zeit ist reif…..“ „….er ist endlich erschienen…..“ „….die Rache wird unser sein….“ Jeder diese Stimmen klangen gespenstisch, so als ob diese von weite Ferne ihm ins Ohr flüstert. „Wer seid ihr? Ich bitte euch, helft mir. Ich bin Galbatorix nicht gewachsen. Könnt ihr mir helfen?“ Wieder bekam er auf seine Fragen keine Antwort. „Er ist stark…..“ „…..er ist intelligent….“ „….er wird unser Sache gut dienen…..“……

"Diese Stimmen, sie kommen mir so vertraut vor!" Eragon erschrak als die Stimme von Gleadr aus dem nichts in sein Geist vibrierte.
"Eragon, es sind die Gefallene Drachenreiter!"

[Dieser Beitrag wurde am 15.12.2011 - 08:38 von Nuromon aktualisiert]





Signatur
Fantasie ist wichtiger als Wissen,
den Wissen bleibt stehts begrenzt.

Firnenfiniarel ...
Drachenreiter
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2011
Beiträge: 1060
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 14:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Sehr gut! Nur die Grammatik würde ich noch verbessern...

[Dieser Beitrag wurde am 13.12.2011 - 20:05 von Firnenfiniarel aktualisiert]





Signatur
Frohes neues Jahr! Bitte meine Fanfition lesen!

AduenaElda ...
Elf
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 557
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 16:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Die Geschichte ist auch sehr gut.

Aber könnte es sein, dass du der Deutschen Grammatik nicht mächtig bist?
z.B.: Bei der ersten Anzeichen
Und das ist noch öfter so.

Aber sonst wie gesagt, eine gute Geschichte.

lg





Signatur
Es gibt viele große Naturkatastrophen, doch die größte, ist der Mensch selbst.

Nuromon ...
Moderator
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 22.12.2010
Beiträge: 516
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 17:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Es war schnell geschrieben um ehrlich zu sein. Bin noch auf arbeit und hier war wenig los

Und ja ich bin Amerikaner und von daher kommen manch Gramatische schwierigkeiten zustande ^^

Ich bitte von daher um verständniss und ich überarbeite das natürlich. Ich wollte nur euere Meinung wissen ob die Richtung die ich einschlagen möchte ankommt.

Lg
Nuromon





Signatur
Fantasie ist wichtiger als Wissen,
den Wissen bleibt stehts begrenzt.

AduenaElda ...
Elf
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.11.2011
Beiträge: 557
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2011 - 17:15Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nuromon schrieb

    Es war schnell geschrieben um ehrlich zu sein. Bin noch auf arbeit und hier war wenig los

    Und ja ich bin Amerikaner und von daher kommen manch Gramatische schwierigkeiten zustande ^^

    Ich bitte von daher um verständniss und ich überarbeite das natürlich. Ich wollte nur euere Meinung wissen ob die Richtung die ich einschlagen möchte ankommt.

    Lg
    Nuromon



Oh sry, das wusste ich nicht :'(





Signatur
Es gibt viele große Naturkatastrophen, doch die größte, ist der Mensch selbst.

Istalri ...
Offizier
.......................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.09.2011
Beiträge: 163
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.12.2011 - 16:41Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Nuromon schrieb

    Und ja ich bin Amerikaner und von daher kommen manch Gramatische schwierigkeiten zustande ^^



Das erklärt natürlich so einiges. Ich hatte mich bei manchen RPG-Beiträgen schon ein bisschen gewundert. Aber da ich aus anderen RPGs schon schlimmere Grammatik und Rechtsreibung gewohnt war, bin ich darauf nicht weiter eingegangen. So gesehen muss ich sagen: Respekt. Ich möchte nicht Deutsch als Fremdsprache lernen (müssen).

Jetzt aber zu der Geschichte bzw. dem Einstieg dazu. Ein vielversprechender Anfang, finde ich. Die Situation ist sehr schön plastisch beschrieben und baut gut die Spannung auf. Man hätte vielleicht noch mehr (rein mengenmäßig) draus machen können aber als Einstieg ist es trotzdem gut gelungen. Ich hoffe, es gibt bald eine Fortsetzung. Ich bin gespannt, was dir für ein alternatives Ende vorschwebt.





Signatur


(Bitte klicken! Danke)

Homer 
Zwergenmagier
..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.01.2012
Beiträge: 493
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.01.2012 - 18:23Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Jo





Signatur
Es macht Spaß, bis sich jemand verletzt ... Dann wird es lustig.(Billie Joe)

Ich bin Heaven einen großen Schniedelwutzt.(Tré cool)




"Wir spielen hier auch bingo "

"Oh bingo , das ist mein lieblingsspiel . Ich vergesse nur immer, was ich Sage , wenn ich Gewinne "

"Bingo ."

Oh , Bingo ist mein Lieblingsspiel . Ich vergesse nur immer , was ich sage wenn ich Gewinne "

"Ach , Sagen sie einfach ich hab gewonnen "

"Bingo!"

Didi ...
Drachenreiter
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 06.07.2011
Beiträge: 1571
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.01.2012 - 19:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@Homer hast du nichts besseres zu tun als bei allen threads nur "Jo" zu schreiben nur damit du einen höheren Rang erhältst?





Signatur
Was du heute kannst besorgen das verschiebe stets auf morgen.
Carpe diem
 

AryaLady4312 ...
Moderator
..........................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.12.2011
Beiträge: 743
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.01.2012 - 19:43Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich finde sie echt gut deine Geschichte.
Von deinen Grammatikfehlern habe ich drüber hinweg gesehen da ich selber nur halbe Deutsche bin kann ich das verstehen.





Signatur
Die Bildung kommt nicht vom Lesen, sondern vom Nachdenken über das Gelesene.
(Carl Hilty)

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Alternatives (romantisches?) Ende zu Eragon 4 Traeumer90 7 skulblakas
Die Band 4 Loring 45 skulblakas
Band 4: Die Fakten Aiedail 76 skulblakas
Welcher ist der beste Band? 103 skulblakas
Das Ende des Buches Dracheneidieb 93 skulblakas
Neuer Thread ...





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
eragon alternatives ende | eragon altern | eragon 4 alternatives ende | alternatives ende era | er | alternatives ende von eragon | eragon 4 alternat
blank