ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

horme77 



...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2005
Beiträge: 5
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.12.2005 - 15:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,
ich glaube, daß die Lebenserwartung auch sehr viel mit der richtigen Ernährung zu tun hat...
Sicher, die Größe verschleißt das Herz schon sehr, deshalb war es mir gar nicht so recht, daß Jez (17Mo.,w)jetzt noch mal von 86 auf 88cm geschnurrt ist. Übel. Und dabei sind Vater und Mutter gar nicht mal so riesig. Ich lege nämlich auch eher Wert auf Charakter und Gesundheit... aber der ganze Wurf sind Riesen.
Läßt sich ja nicht mehr ändern..
Hoffe nur, daß sie seeehr seeeehr alt wird, trotzdem.
Wir füttern auf jedenfall BARF, weil schon der Züchter nicht allzuviel von Trofu hielt... und ich auch nicht.
Bis jezt sind wir gut gefahren und die Tierarztkosten hielten sich bei der Entwurmung und Impfung.
Hoffe, Jez wird uns noch einige Jahre begleiten




<Allan>
unregistriert

...   Erstellt am 30.06.2006 - 03:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo, ich komme gerade vom Tierarzt *schluchz*. Mein "Großer" ist heute um 1:50 im hohen Alter von 10 Jahren, 2 Monaten und 8 Tagen gestorben. Ich bin unendlich dankbar für jeden Tag, den ich mit ihm erleben durfte. Er war ein Familienmitglied, hat uns fast überall hin begleitet. Erst gestern kamen wir von einer kurzen Urlaubsreise heim. Natürlich wurde er vorher durchgecheckt, ob es nicht zu anstrengend für ihn wäre, eine Reise zu machen. Er war beim Wegfahren sofort im Auto, hat sich riesig gefreut, ist wie ein junger Hund herumgesprungen, als wir das Ziel der ersten Etappe erreicht hatten - er hat es sofort wieder erkannt. Heute (eigentlich gestern) durfte er noch einen schönen Spaziergang zu einem Bach machen, wo er sich so gerne hinein gelegt hat. Um ca. 22:30 ist er dann unruhig geworden, hat versucht zu erbrechen - konnte aber nicht und der Bauch wurde dicker. Die Tierärztin machte gleich ein Röntgen, das ganz komisch aussah, aber eine beginnende Magendrehung war zu erkennen. Einen "Grund" dafür gab es nicht - wahrscheinlich ist das Gewebe eines so alten Hundes doch schon ziemlich geschwächt. Eine OP wäre aussichtslos gewesen, das war mir sofort klar. Ich wusste schon auf der Fahrt zum Tierarzt, dass dies die letzte Reise meines Hundes sein wird und habe mich von ihm verabschiedet und mich für die schöne Zeit bei ihm bedankt. Es tut dennoch unbeschreiblich weh... Aber in der Erinnerung wird er immer weiterleben.

Er ist mit Abstand der älteste IWH-Rüde, den ich je kannte. Ich habe immer zweimal am Tag gefüttert und danach eine Ruhezeit von 2 Stunden eingehalten. Er war nur 81cm groß und wog ca.60kg. Ich denke schon, dass die Lebenserwartung auch mit Größe und Gewicht zusammen hängt. ...und mit der Genetik - seine Mutter war auch 10 Jahre alt geworden.

Ich wünsche euch allen viel Freude mit euren Wolfhounds - genießt die Zeit so intensiv ihr könnt!

In tiefer Trauer
Allan´s Frauchi




<horme>
unregistriert

...   Erstellt am 09.07.2006 - 14:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mein allerherzlchstes Beileid zu Allans Tod.
Doch 10 schöne Jahre sind schon allerhand für diese Rasse. Ich hoffe, unsere Jez wird auch so alt...
Das du es richtig gemacht hast, zeigt dir sein langes Leben.

Es ist wirklich schade, dass es bei den meisten Züchtern nur noch um die Größe geht. Auch die Richter sind oft voreingenommen. Neulich waren wir auf unserer ersten Ausstellung und der Richter dort hat nur helle IW gut bewertet, ehrlich! Von denen waren manche zu fett um ordentlich und leichtfüßig zu laufen, haben aber trotzdem gute Bewertungen bekommen. Ich finde, da fängt es schon an.
Wenn ich jem. mit nem fetten, sich dahinschleppenden IW sehe, geht mir der Hut hoch, ehrlich
Wenn man sein Tier wirklich liebt, tut man doch alles für seine Gesundheit und stopft es nicht mit Leckerlies voll. Habe neulich in nem anderen Forum gelesen, dass eine vollkommen Asso-Type ihrem Hund ein komplettes Blech!!! Kuchen verfüttert hat, weil er ihr nicht schmeckte, und sich dann noch darüber amüsiert hat, dass das arme Tier kaum noch laufen und atmen konnte. Solchen Leuten müsste man ihren Hund abnehmen

Hoffe, du bist bald über deinen Verlust hinweg, vergessen werden wir sie nie.




wanda 





Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 28
Nachricht senden
...   Erstellt am 19.07.2006 - 08:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Allens Frauchen,

das mit Allen ist schlimm. Er hatte ein schönes und langes Leben. Aber alle Worte des Trostes sind in dieser Situation irgendwie nicht "ausreichend und richtig".

Ich sende euch einen stillen Gruß.
Sabine




<yokes>
unregistriert

...   Erstellt am 17.10.2006 - 14:47Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hi,
zum Alter folgendes, wie haben zwei IW´s, z.Zt. 9 Jahre und einen 7 Jahre alt.
Wie man die Tiere behandelt, so alt werden sie im Durchschnitt auch.




<guest>
unregistriert

...   Erstellt am 25.10.2007 - 15:55Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Erst mal meinen aufrichtigen Trost an Allans Familie. 10 schöne Jahre, das ist schon was.

Heute leider nicht mehr "üblich". Ich denke mal der Käufer hat nicht nur das Recht sich über immer kurzlebigere IW´s aufzuregen, sondern auch die "Pflicht" sich ausreichend zu informieren und eben vielleicht nicht nur nach Schönheit (die unterliegt ja oft auch der Mode) sondern auch nach Gesundheit und Langlebigkeit.
Ich persönlich hoffe sehr auf die Genetik bei unseren Mädels, da der eine unserer "IW-Papas" schon über 10 Jahre, fit und fidel ist, die "Mama" über 9 Jahre alt, und es genug Tanten von über 10, sogar eine Tante über 12,5 Jahre gibt. Natürlich gehört auch eine Portion Glück dazu, passieren kann immer etwas.
Aber wer hindert den Kunden denn, sich anzusehen wieviele alte Hunde es bei einem Züchter gibt und wie fit sie sind? Wenn den Leuten die "Häferl" oder Medaillien aber wichtiger sind als die Gesundheit - das ist schliesslich deren Entscheidung. Lasse ich mich davon beeinflussen was ein Richter als schön empfindet oder informiere ich mich lieber über die "Hundefamilie" bezüglich Gesundheit und Langlebigkeit - jeder kann das für sich selbst entscheiden.
Aber ganz ehrlich, was nützen mir alle Champions der Welt für eine viel zu kurze Freundschaft ... keine Medaillie der Welt kann mir mehr wert sein als jede einzelne Minute mit meinen Mädels!
lg
Doris




<anton22>
unregistriert

...   Erstellt am 04.08.2008 - 16:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das viel zu frühe sterben bei dem IW wird sich erst ändern, wenn es verantwortungsvolle Züchter gibt die nicht auf Riesen, sondern die kleinen wie in der 70er Jahre züchten.
Mein erster IW geboren 1974 aus England wurde 14 Jahre alt.
Wenn ich die Riesen jetzt sehe kriege ich das kotzen.

MEIN APELL AN ALLE HUNDEKÄUFER:
LASST DIE FINGER VON DER RASSE BIS DIE ZÜCHTER MERKEN DAS ES SO NICHT WEITERGEHT.




Karla 



...

Status: Offline
Registriert seit: 22.03.2011
Beiträge: 3
Nachricht senden
...   Erstellt am 22.03.2011 - 10:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


@anton22: da hast du vollkommen recht. ich finde das auch furchtbar




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
alter schnecke0104 0 knalli
Alter? Samysam 0 samysam
Alter Alice 14 angeldevil
alter und so Nadine 1 kmranch
alter Leni 3 kmranch
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
hackstein (45)




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
irish-wolfhound 10jahre alt | hund versucht zu erbrechen seit gestern | impfung irish wolfhound | irish wolf lebenserwartung | lebenserwartung irish wolfhound
blank