ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

<Jenny>
unregistriert

...   Erstellt am 04.07.2005 - 22:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallöle!

Also,Durchschnittsalter 6/7 Jahre beim IW...ist ja schon traurig irgendwie.
Habe letztens mit einem Züchter gesprochen,der meinte bis 8 Jahre würde er durchaus mitgehen.Was habt ihr für Erfahrungen?Und kennt ihr gute Züchter,die auf Langlebigkeit wert legen?

LG,Jenny




<Ralf>
unregistriert

...   Erstellt am 12.10.2005 - 16:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Jenny
Habe selbst einen IW und der zweite wird wohl im Januar dazu kommen. Also unsere Züchterin sagt, rechne mal mit 6 Jahren. Alles andere ist geschenkt.
Laut einer Statistik der Windhundhilfe liegt das Durchschnittsalter für den IW sogar knapp darunter.
Aber es gibt natürlich immer Ausnahmen die auch über 10 Jahre alt werden. Grosse Rassen leben nunmal nicht so lange. Ob man natürlich dauerhaft damit leben kann, wenn einem der geliebte Wolf ständig nach ein paar Jahren wegstirbt, das muss man für sich selber ausmachen. Aber eines sei mal auf jeden Fall gesagt: Wer die Rasse liebt und sich vor der Anschaffung über Haltung und Wesen genauestens informiert und dem IW das geben kann was er braucht, der sollte diesen Schritt wagen.
Der Irish Wolfhound ist einfach einmalig.




<Ralf>
unregistriert

...   Erstellt am 12.10.2005 - 16:45Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mir ist noch was eingefallen.
Neben dem Buch von Mary McBryde gibt es noch eine sehr gute Lektüre: Irish Wolfhound von bede.




wanda 





Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 28
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.10.2005 - 16:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

ich kenne einige IW-Besitzer und eine Bekannte sagte mir letztens, es käme ja nicht nur auf die Quantität sondern auf die Qaulaität der Lebensjahre an. Da hat sie natürlich Recht. Das wundervolle Wesen der Wölfchen hat auch mich überzeugt ... Trotzdem war die Tatsache, dass sie eben nicht so alt werden ein Grund, mich näher mit dem Deerhound zu befassen. Immerhin werden die ja häufiger 10 oder auch älter (besonders die Damen) und vom Wesen sind sie ähnlich - wenn auch ein wenig komplizierter, wie ich finde ...

Ich weiß jetzt nicht, ob das in kausalem Zusammenhang steht ... es gibt doch Zuchtlinien bei den Wölfchen, die etwas kleinere, schnellere Hunde hervorbringen ... vielleicht werden die auch älter ...

Viele Grüße
Sabine und Wanda




<Ralf und Xena>
unregistriert

...   Erstellt am 14.10.2005 - 15:57Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tach auch,

Natürlich gibt es auch immer wieder Wölfe, die 10 Jahre und älter werden. Bei uns im Raum Hamm gabs von unserer Züchterin auch schon IWs die sogar die
"12" geschafft haben. OK, in der Regel werden sie nicht so alt, aber das, was den Altersdurchschnitt so extrem in die tiefe reisst, ist ja leider das Phänomen, dass durchaus auch 2-jährige Hunde immerwieder durch diese bescheuerte Magendrehung sterben. Hier hat die Natur leider föllig versagt.
Aber soweit ich weiss, ist es um die Deerhounds heute auch nicht mehr so gut bestellt.
Nichts gegen Deerhounds, ich kenne selber einige und es sind auch wunderbare Tiere.

So, muss jetzt mit den Süssen in die Felder, die wollen rennen. Tschüss




wanda 





Status: Offline
Registriert seit: 05.08.2004
Beiträge: 28
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.10.2005 - 15:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo,

klar, dass große Hunde im Allgemeinen nicht so alt werden - aber @ Ralf, da muss ich dir widersprechen, die Deerhounds sind immer noch eine der wenigen großen Rassen, die zweistellige Alterszahlen erreichen. Es gibt dazu auch Statistiken ... Wenn sich allerdings ein Trend zur Größe auch bei den Deerchen durchsetzen sollte, dann könnte es auch bei den Deerhounds bald genau so sein wie bei den Doggen und den Wölfen.

Die Magendrehung ist eben auch ein Problem der großen Rassen mit tiefem Brustkorb - wobei hier aber alle großen Hunde gleich betroffen sind, soviel ich weiß.

Ich würde mir wünschen, dass die großen Grauen von allen Züchtern in Richtung Gesundheit und Leistung gezüchtet werden ... Eine Bekannte, die mit ihrem Wölfchen Ausstellungen besucht, erzählte mir, dass sie IW´s im Ring gesehen hat, die kaum noch gehen konnten vor Größe und Masse und dass die dann auch noch super bewertet worden sind ...

Viele Grüße
Sabine und Wanda




<Xena>
unregistriert

...   Erstellt am 16.10.2005 - 19:51Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo zusammen,

Also, was die Bewertungen im Ring angeht, richten sicherlich viele die Hunde danach was sie selber bevorzugen. Und das ist halt nicht korrekt. Sogar in der DWZRV-Zeitung wurde schon darauf hingewiesen, dass die Richter sich doch bitte an den Rassestandard halten sollen. Wenn das von so offizieller Seite schon ein Thema ist, dann muss ja was dran sein. Allerdings ist mir aufgefallen, dass die Richter schon auf einen vernünftigen Gang wert legen. War heute erst in Dortmund zur Hundeausstellung. Die Windhunde waren wieder sehr schön anzusehen. Ich glaube ich könnte hier so langsam aber sicher vom eigentlichen Thema abschweifen und deshalb werde ich dann mal ein neues Thema ansprechen.

Liebe Grüsse

Ralf und Xena




<Xena >
unregistriert

...   Erstellt am 27.10.2005 - 17:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich hätte da noch einen Nachtrag zum Thema "Alter".
Wir waren gestern erst bei unserer Züchterin, schliesslich steht bei uns Nachwuchs an. Ja, es gibt den zweiten Wolf. Somit vergrössert sich unser Rudel auf vier Hunde. Deshalb sind wir wöchentlich bei unserer Züchterin. Es ist wirklich Toll die Entwicklung des eigenen Welpen hautnah mitzubekommen. Wir haben die letzten Würfe bei Ihr schon öfter besucht, aber diesmal dürfen wir am Ende selber einen mitnehmen. Unsere Kleine wurde am 09.10.05 geboren. Aber ich schweife schonwieder ab.
Also, der Vater dieses Wurfes ist kürzlich aus Irland importiert worden. Und die Iren legen scheinbar garnicht so viel Wert auf übertriebene Grösse, denn die meisten IW`s aus Irland sind ansich etwas kompakter. Somit würde es Sinn machen,
diese Hunde auch hier vermehrt in der Zucht einzusetzen. Aber, anscheinend wollen die meisten Züchter davon nichts wissen, eben weil die Grösse fehlt. Spricht nicht gerade für die deutsche Zucht, aber mal anders gesehen, anscheinend lassen sich grosse Wölfe besser verkaufen?! Zumindest scheint der Markt ja dafür vorhanden zu sein. Also vielleicht liegt dieser Trend ja sogar am Kunden.
Heisst wiederrum, dass viele Züchter nur den Verkauf, sprich das Geld, sehen. Sei also angemerkt,
dass auch grosse Namen nicht unbedingt für liebevolle Zucht stehen. Auch neue Züchter sollten sich erst mal in der Szene etablieren. Wer denn nun auf der Suche nach einem Züchter ist, sollte nicht nur einen kontaktieren, sondern sich ein etwas grösseres Bild machen. Man sollte nicht nur die Hunde mögen, sondern auch den Züchter.

So, genug geschrieben

Liebe Grüsse

Ralf und Xena

P.S. Ich will niemandem auf den Schlips treten, aber es müssen einfach alle Seiten betrachtet werden. Wir alle wollen schliesslich viel von unseren Irish Wolfhounds haben, dazu gehört hoffentlich auch ein möglichst hohes Alter!!!




<Jenny>
unregistriert

...   Erstellt am 05.11.2005 - 20:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Bravo,ich stimme dir voll und ganz zu!!




<Nenne>
unregistriert

...   Erstellt am 07.11.2005 - 21:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo alle IW Fans,

es schockiert mich schon enorm diese ganzen "Lebenserwartungsschätzungen", wird er nun 6 Jahre oder nicht? Ich kriege einen Kloß in den Hals bei der Vorstellung meine "Ronda-Maus"(14 Monate) wird nur 6 Jahre alt! Zum Teufel, da fängt doch eigentlich ein Hundeleben erst an?!
Gott sei Dank ist meine Süße "nur" 80cm hoch, und die Lebensfreude pur. Vielleicht brechen wir ja die "Schallmauer" und haben 10 wunderbare Jahre...

Allen IWs ein langes und gesundes Hundeleben!!!




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Alter Alice 14 angeldevil
alter schnecke0104 0 knalli
Alter? Samysam 0 samysam
alter und so Nadine 1 kmranch
alter Leni 3 kmranch
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
irish wolfhound mit magendrehung | lektüre über deerhound | irish-wolfhound 10jahre alt
blank