Übersicht News Mitglieder registrieren Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

RangeRoveR
unregistriert

...   Erstellt am 23.09.2005 - 21:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alles nur geträumt?!

„Waaaas? Das ist nicht euer Ernst!“, schrie ich erschrocken. Ich konnte es einfach nicht fassen, nach den ganzen Jahren, versetzte man mich in so einen Schock. Mein Eltern waren in letzter Zeit oft am Streiten. Und jetzt so etwas! Es hatte sich herausgestellt, dass mein Vater eine Affäre mit einer anderen Frau hatte, als er das letzte mal geschäftlich unterwegs war. Und jetzt wollten sie sich auch noch trennen und mein Dad wollte zu dieser Frau ziehen. Ich konnte bzw. wollte es einfach nicht glauben. Nach all diesen Jahren war auf einmal Schluss mit lustig! Doch das sollte nicht das einzige sein: „Und du ziehst mit ihm!“, verkündigte meine Mutter mir. Dabei hatte sie überhaupt keine Gesichtszüge, als ob es sie überhaupt nicht kratzen würde. Mit einem endgültigen „Nein!“, beschloss ich nicht mit ihm mit zu ziehen. Wer weiß, wo er mich hinschleppte. „London. Und du gehst mit, ob du willst oder nicht, denn ich kann mich nicht um dich und deine kleine Schwester zusammen kümmern. Du gehst mit, und damit ist das Thema abgeschlossen. Geh jetzt bitte deine Sachen packen, die Möbelpacker kommen morgen.“ „Wie bitte?“, schrie ich immer noch mit lauter und ernster Stimme. „Wir fliegen in 2 Wochen nach London!“, antwortete mein Dad nur abweisend. „Ich hasse euch!“, schrie ich immer noch und verschwand wütend in meinem Zimmer. Vor lauter Wut standen mir shcon Tränen in den Augen. Ich wollte hier einfach nicht weg. Und erst recht nicht so plötzlich.
+2 Wochen später+
Ich war immer noch total wütend auf meine Eltern. Vor allen Dingen auf meinen Vater, aber shcon in 2 Stunden ging es los. Am liebsten wollte ich abhauen, doch das konnte ich nicht...
Nach einer Stunde Flug waren wir dann letztendlich in London. Dad ging auf eine Frau zu und küsste sie zur begrüßung... Schon wieder hatte ich einen neuen Grund wütend zu werden. „Das ist Carol.“, stellte er sie mir vor. Ich beachtete sie nicht wirklich, sondern hoffte nur darauf, dass das endlich schnellstens vorbei ist...
Wir fuhren zu Carols Haus... Unterwegs stellte sich heraus, dass sie 2 Söhne hat, diese aber nicht Zuhause wären. Der eine von beiden ist nur manchmal Zuhause und der andere war zur zeit bei einem Freund. Und natürlich waren beide nicht Zuhause, weil sie genauso wenig Bock auf diese Zusammentreffen hatten, wie ich. Carol zeigte mir mein Zimmer und ließ mich ersteinmal zum eingewöhnen alleine. Ich hatte das Zimmer von Carols älterem Sohn bekommen. Ich entschied mich dafür meinen ganzen Kram ein zu packen. Danach ging ich an meinen Computer der auch shcon in diesem Zimmer war, um mich bei ein paar Leuten aus zu heulen. Sie fanden es auch traurig, dass ich nicht mehr bei ihnen sein konnte... somit heulten wir zusammen. Spät am Abend, holte mein Vater mich aus meinem Zimmer, da einer der Jungs da sei, und er mich ihm vorstellen wollte. Widerwillig stand ich also auf und folgte meinem vater in die Küche. Mein “neugewonnener Bruder“ blitzte mich mit einem eisigen Blick an und ich blitzte zurück. „Also, das ist Lou und das ist Stephen.“, stellte er uns vor. Er war ungefähr in meinem Alter. „Wir alssen euch dann erst mal alleine.“, verschwanden Carol und Dad. „Denk bloß nicht, dass ich dich so herzlichst empfange, wie meine Mum es getan hat.“ „Das hab ich auch nicht erwartet, denn immerhin bin ich nicht freiwillig hier.“ „Du wurdest also gezwungen?“ „Mehr oder weniger.“ „Wir auch.“ „Wer ist wir?“ „Na mein bro und ich.“ „Achso.“ „Hast du noch Gescwister?“ „Ja, ein kleines Monster und na ja dich und deinen Bruder eben.“ „Monster?“ „Sie ist 5.“ „Anstrengendes Alter.“ „Ich weiß. Und ich spreche aus Erfahrung.“
Es stelte sich heraus, dass wir uns eiegtnlich ganz gut verstanden. Denn eines verband uns... Der Hass zu unsere Eltern.
+ein paar Tage später+
„Stu kommt heute.“, meinte Stephen zu mir, als wir gerade Need for Speed spielten. „Ich hab shcon gedacht, dass ich den nie kennen lerne.“, grinste ich. „Wird er sich uns eiegtnöich auch anschließen mit der Stubenrevolution?“ Stephen lachte sich einen Ast ab und antwortete nur mit einem Ja. „Mit dem Unterschied, dass es ihn wenig kratzt, da er sowieso nie hier ist.“ „Da hat der ja einen Vorteil.“ „Sogar einen sehr großen.“
Später am Abend, als Stephen und ich gerade in der Küche saßen und Pizza aßen, (hehe, das reimt sich xD) kam ine Horde von Kerlen ins Haus gestürmt. „Jetzt bringt der seine Peepz auch noch mit.“, verdrehte Stephen seine Auegn, was mich nur zum grinsen brachte. Ich warf einen Blick in die Richtung der Tür und erblickte einen Teil von Blazin’ Squad. Warum hat mir das keiner gesagt, dass Stuart James Baker mein bruder ist?? Dachte ich nur und kam aus dem staunden shcon gar nicht mehr raus. Immerhin war ich jahrelang Fan von denen und jetzt auf einmal, war ich mit einem von ihnen Verwandt. Die Jungs setzten sich zu uns, und ich wurde immer kleiner. Langsam kam ich mit Stu ins Gespräch und auch mit ihm, verstand ich mich anscheinden prima. Auf einmal war ein Piepen zu hören. Ich blickte mich um. Bin ich die einzige, die das hörte, denn die anderen schien es nicht sonderlich zu beeindrucken. Ich schloss meine Augen, um es los zu werden, doch als ich meine Augen öffnete, lag ich plötzlich in meinem Bett: „Einen wunderschönen Guten Morgen Deutschland! Wir haben den 23. September und es ist 6:34. Und wir starten den Tag am besten mit der neusten Musik von Heute. Also hier die neue Single von Blazin’ Squad – Flip Reverse. Ich wischte mir den chlaf aus den Augen und sah mich um. Ich war weiterhin in Deutschland... Ales war nur geträumt. Ich stand auf um mich für die Schule fertig zu machen. Ich ging nach unten, um zu frühstücken. Meine Eltern setzten sich zu mich und mein Vater fing an zu erklären: „Lou, deine Mutter und ich... wir... wir wollen uns trennen.“ Mir fiel das Brötchen aus der Hand und mein Unterkiefer klappte total nach unten, denn dieses Gespräch erinnerte mich an meinen Traum... dort fing es ganz genauso an...

Ende





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Geträumt? Mischi0 0 mischi0
geträumt... Vanni78 18 knalli
nur geträumt... Kristina 0 forumtradi
Geträumt von Dir HcFanta 0 heartclub
Ich hab geträumt... Sternenfeuer 0 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
nur von dir geträumt melodie | meine eltern wollen sich trennen | das hast du alles nur geträumt | ich hat flug geträumt | was reimt sich zu geträumt | was hast du geträumt forum
blank