Übersicht News Registrier dich! Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lily 
mit Linus Järle, June Louise, Ella Liv, Små und Frau Bootsmann


...

Status: Offline
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 2114
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.12.2014 - 11:50Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heiligabend wollten wir eigentlich alle zusammen (Oma, Mama, Papa, Linus, June, Små, Mattis und ich) gemütlich bei meiner Oma verbringen. Bis sie nach dem Mittagessen meinte, mit uns einen Ausflug machen zu müssen. Geendet hat das ganze dann in Linus' und meinem Haus. Also haben wir das allererste Weihnachten im eigenen Haus verbracht. Heiligabend konnte ich mein Glück nicht fassen. Zu essen gab es vegane Würstchen mit Kartoffelsalat. Nach dem Essen folgte dann die Bescherung und den Abend verbrachten wir gemütlich mit Weihnachtsliedern, die Linus auf Gitarre spielte, Weihnachtskeksen und Punsch unterm Weihnachtsbaum. Den ersten Weihnachtstag begannen wir mit einem gemeinsamen Frühstück, danach sind die Männer und Kinder in den Wald gegangen und wir Frauen haben das Mittagessen vorbereitet. Es gab Forelle (für Linus gab es Linsenbraten) und Kroketten und zum Nachtisch Zitronenmousse. Nachmittags kamen Linus' Eltern und wir haben einen Strandspaziergang gemacht. Als die Kinder abends im Bett lagen, haben wir Gesellschaftsspiele gespielt und Tee und heiße Schokolade getrunken. In der Nacht zum zweiten Weihnachtstag hat es ganz viel geschneit, so dass die Männer mit den Kindern nun vor dem Haus einen riesigen Schneemann bauen. Meine Mama und Linus' Mama bereiten das Mittagessen vor. Heute gibt es Kastanienbraten mit Cousous und zum Nachtisch Mandelpudding. Heute Nachmittag wollen wir Pippi Langstrumpf und Michel auf DVD ansehen und zum Abend noch einen Strandspaziergang machen, bevor Linus' Eltern heute Abend wieder zurück nach Emmaboda fahren. Insgesamt ein gelungenes Weihnachtsfest.

Silvester werden Linus und ich allein mit June verbringen. Wir werden Raclette essen, Blei gießen und um Mitternacht ein paar Raketen in den Himmel schießen.





Signatur



Lily und Linus Järle mit June Louise und Ella Liv
A p r i l 1 9 9 3 S e p t e m b e r 1 9 9 1 A p r i l 2 0 1 1 M a i 2 0 1 5
____________________________________________
+ Små und Welpe Frau Bootsmann

Henrieke 
Platin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 950
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.12.2015 - 14:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Henrieke schrieb

    Weihnachten verbringen wir 5 bei uns zuhause. Einfach nur Jonas, Niklas, Greta, Merle und ich. Bei uns wird es eher klassisch zugehen. Das Weihnachtszimmer, also unser Wohnzimmer wird morgens abgeschlossen. Mittags gibt es eine Nudelsuppe und danach schauen wir Märchen und andere Kinderfilme bei uns im Schlafzimmer. Dau gibt es heiße Schokolade und Plätzchen. Dann geht es zum Familiengottesdienst in die Kirche und dann wird gegessen. Heiligabend kocht Jonas immer für uns dänische Weihnachtsente mit Rotkohl und karamellisierten Kartoffeln. Zum Nachtisch gibt's immer Vanilleeis mit heißen Himbeeren, das lieben die Kinder. Nach dem Essen war dann das Christkind da und wir gehen ins Weihnachtszimmer. Dann dürfen die Kinder ihre Geschenke auspacken und danach packen wir unsere aus. Jonas und ich schenken uns nur eine Kleinigkeit. Dann lesen wir immer noch die Weihnachtsgeschichte vor und hören Weihnachtslieder im Hintergrund, selber gesungen wird bei uns nicht. Meistens spielen wir dann noch etwas und lassen den Abend gemütlich ausklingen. Die Kinder dürfen so lange aufbleiben wie sie wollen, später abends kommen dann immer noch 3 Nachbarsfamilien mit ihren Kindern vorbei. Wir sitzen dann mit Wein, bzw. für mich dieses Jahr Tee noch lange gemütlich zusammen.

    Am ersten Weihnachtstag fahren wir zu Jonas Eltern, dort sind wir zum Essen eingeladen. Seine Schwester, ihr Mann und deren gemeinsamer Sohn kommen auch. Den gesamten Tag werden wir dort verbringen.

    Am zweiten Weihnachtstag kommen meine Eltern und meine Geschwister mit Familien zu uns und gehen gemeinsam brunchen. Nachmittags gibt es dann Kaffee trinken bei meiner Schwester, dorthin kommen auch Tanten, Onkel, Cousinen, Cousins und die ganze große Verwandtschaft.

    Was wir Silvester machen, weiß ich dieses Jahr noch gar nicht. Normalerweise waren wir immer 4 Paare mit Kindern, doch 2 Paare wohnen jetzt weiter weg und das 3 verreist über Silvester. Wenn sich niemand findet, mit dem wir gemütlich feiern können, bleiben wir 5 einfach zu Hause, machen Raclett, spielen Spiele, schauen Filme, gehen am Strand spazieren und sehen uns das Feuerwerk von der Terrasse aus an.


Grundsätzlich wird unser Weihnachten auch dieses Jahr wieder so ablaufen. Allerdings wissen wir noch nicht, ob wir uns spät abends wieder in der großen Runde treffen. Als wir nur Niklas, Greta und Merle hatten ging das, da die drei schon relativ groß waren. Jetzt mit den zwei kleinen Jungs ist das dann doch zu viel Hektik, also werden wir wahrscheinlich einfach nur zu 7 sein. Am ersten und zweiten Weihnachtsfeiertag läuft es aber ab wie jedes Jahr. Darauf freue ich mich auch.


Silvester werden wir dieses Jahr zu sechst feiern. Die beiden kleinen Jungs werden das neue Jahr bestimmt (hoffentlich) verschlafen und Jonas, Greta, Merle und ich werden das Feuerwerk von unserem Garten aus ansehen. Dieses Jahr wird das erste Jahr sein, in dem Niklas nicht mehr mit uns feiern möchte. Wir haben ihm erlaubt, dass er mit den Eltern von seine besten Freund Tom feiern darf. Die feiern mit anderen Freunden bei sich zuhause. Da sie im selben Dorf wohnen, wird jemand von uns Niklas dann nach Mitternacht dort abholen. Trotzdem ist es irgendwie komisch, dass Niklas nicht mehr mit uns feiern wird.





Signatur
Jonas Henrieke



Niklas Jonathan 16.09.2001 Greta Charlotte 05.05.2005 Merle Luisa 02.08.2007 Vincent Samuel 15.02.2014 Clemens Eliah 29.11.2015

Lily 
mit Linus Järle, June Louise, Ella Liv, Små und Frau Bootsmann


...

Status: Offline
Registriert seit: 30.12.2010
Beiträge: 2114
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2015 - 07:56Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dieses Jahr feiern wir das erste richtige Weihnachten im eigenen Haus und Ellas erstes Weihnachten. Dieses Jahr wird es also auch einen Weihnachtsbaum geben. Diesen werde ich gemeinsam mit June am Vormittag des 24. schmücken. Nebenher werden wir Pettersson und Findus, Michel (bzw. Emil) aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf und die Kinder aus Bullerbü schauen. Zum Kaffee kommen dann Linus' Eltern, meine Oma und höchstwahrscheinlich auch meine Eltern und Mathis vorbei. Sie werden eine Nacht bei uns übernachten. Abends findet natürlich die Bescherung statt und wir werden es uns bei Glühwein, Punsch und heißem Kakao gemütlich machen. Am ersten Weihnachtstag wird es ein großes Festessen geben, welches dieses Jahr von Linus und seinem Papa gekocht wird. Für nachmittags ist wieder ein langer Strand- und Waldspaziergang geplant. Am zweiten Weihnachtstag lassen wir es vormittags ruhig angehen und beseitgen das Chaos. Zum Mittagessen sind wir bei Linus' Eltern und zum Kaffee bei meiner Oma eingeladen.
Die Tage nach Weihnachten werden wir wohl benötigen, um uns vom Stress zu erholen und Silvester werden Linus und ich wieder gemeinsam mit June und dieses Mal auch mit Ella Zuhause feiern. Es wird Raclette geben und ein paar Tischfeuerwerke und Bleigießen für June. Ella wird es höchstwahrscheinlich verschlafen. Um Mitternacht werden wir wieder ein paar Raketen in den Himmel schießen.





Signatur



Lily und Linus Järle mit June Louise und Ella Liv
A p r i l 1 9 9 3 S e p t e m b e r 1 9 9 1 A p r i l 2 0 1 1 M a i 2 0 1 5
____________________________________________
+ Små und Welpe Frau Bootsmann

Nahla ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.07.2011
Beiträge: 1424
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2015 - 10:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich schätze, bei uns wird Weihnachten in etwa so ablaufen wie die letzten Jahre.
Wir feiern auf jeden Fall zusammen mit Noreia und Evan. Am 24.12. werde ich morgens mit Louise den Baum schmücken und abends werden Noreia und ich kochen, die Männer dürfen dann während dieser Zeit Louise beschäftigen Die beiden werden danach auch bei uns übernachten, das wird zwar eng werden, aber wir werdens überleben.
Am 25.12. morgens ist die Bescherung. Für abends wollen die Männer kochen... ich bin schon so gespannt Am 26. ist Evan nicht bei uns, da sich an dem Tag immer seine Familie trifft und er dabei sein möchte. Wir werden den Tag wohl eher ruhig angehen lassen, vermutlich einen langen Spaziergang machen um das ganze gute Essen zu verdauen.

Ich freu mich schon drauf. Das ist das erste Weihnachten, welches unsere Mademoiselle richtig mitbekommen wird.





Signatur


Er hat mich gefragt... und ich habe "Ja" gesagt.




Nahla & Fionn mit Louise & Fabienne

Noreia & Evan + Aubrey




Thanee ...
Bronze
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.11.2014
Beiträge: 183
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2015 - 11:06Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heiligabend feiern wir bei Philipps Papa und seiner Freundin
Philipp und ich konnten uns nicht so recht einigen, ob wir Heiligabend bei seiner oder meiner Familie verbringen sollen. Dann hatten wir uns entschlossen alleine mit Amy zu feiern, was Clemens und Marion dann aber mitbekommen hatten und unbedingt mit uns zusammen feiern wollten. Dafür haben wir uns dann bei ihnen eingeladen, weil ihr Haus größter ist und so können wir wenigstens nach Hause gehen, wenn wir keine Lust mehr haben Philipps Bruder Julian kommt auch dorthin und wird dann Heiligabend bei uns übernachten.
Wie genau das dann abläuft, haben wir aber noch nicht geplant. Philipp und ich gehen auf jeden Fall erst mit Amy in die Kirche und danach dann zu Clemens und Marion.
Am ersten Feiertag fahren wir vormittags dann in die Heimat, weil wir am ersten Feiertag bei meinen Eltern zum Mittagessen eingeladen sind. Dort werden dann auch meine Brüder mit Familien und vielleicht auch noch ein paar entferntere Verwandte sein. Wir verbringen dann immer den gesamten Tag zusammen und die Gäste gehen erst nach dem Abendessen. Philipp, Amy und ich werden dann allerdings dort übernachten.
Den zweiten Feiertag verbringen wir dann bei Philipps Familie. Es steht aber soweit ich weiß noch nicht fest, ob wir dann bei Philipps Mama oder seiner Oma sind..seine Familie ist da irgendwie ziemlich spontan
Für Silvester haben wir noch keine Pläne.ich denke aber, dass wir irgendwo in der Heimat feiern werden und dann erst nach Neujahr zurück nach Hildesheim fahren, da wir ja sowieso noch Ferien haben





Signatur

I wouldn't wanna be
Anywhere else but here
I wouldn't wanna change
Anything at all


Thanee ♥ Philipp

Ameline Tamar Kirsten
4. oktober 2014

MaJo ...
Gold
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.01.2015
Beiträge: 724
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2015 - 15:12Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das klingt so schön alles bei euch!

Wir sind dieses Jahr ziemlich im "Stress", aber guter Stress!

Wir werden am 22. oder 23.Dezember zu Maries Eltern nach Wien fahren und dort bis zum ersten Weihnachtsfeiertag bleiben, darauf freuen wir uns sehr. Am 24. werden alle zusammen in die Kirche gehen und danach ganz klassisch was leckeres essen und Spiele spielen. Am 25. werden wir mittags essen gehen und nachmittags Maries Oma besuchen. Abends fahren wir zurück, denn überraschenderweise haben sich meine Brüder Matti und Tobi mit Familie angekündigt, was mich sehr freut. Sie kommen am 26., da werde ich mal meine gesammelten Kochkünste raushängen lassen , und bleiben bis zum 27.Dezember. Dann fahren sie weiter nach Wien, wo sie gemeinsam Silvester verbringen. Sie haben gefragt, ob wir mitkommen wollen, aber ich habe letzte Woche schon unseren Urlaub gebucht: wir sind über Silvester in einem Luxushotel an der Nordsee . Und zwar habe ich als Überraschung die Präsidentensuite gebucht, inklusive Meerblick und Whirlpool auf dem Zimmer! Da freue ich mich schon sehr drauf (mein erstes Mal am Meer!). Marie weiß nichts von der Suite, sie denkt, wir fahren in ein "normales" Hotel im Landesinneren. Ich will sie einfach noch mal ein bisschen verwöhnen, nächstes Jahr wird das alles ganz anders laufen.




Alessia ...
Bronze
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 17.06.2013
Beiträge: 206
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.12.2015 - 18:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dieses Weihnachten wird Milas und Carlottas 1. Weihnachten sein Wir werden es im familieninternen Rahmen feiern, also nur wir fünf. Auf Remmidemmi haben sowohl Luis als auch ich keine Lust. Es wird also ziemlich klein und hoffentlich sehr gemütlich werden.

Für Silvester wünscht Jannes sich Raclette und das werden wir ihm auch erfüllen. Er liebt Raclette. Ich auch.





Signatur
Unterwegs in ein neues Abenteuer.



Alessia 8'1985 & Luis 2'1980
zusammen mit
Jannes 9'2009Mila 5'2015Carlotta 5'2015

Mattis ...
Silber
.........

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.03.2010
Beiträge: 380
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.01.2016 - 21:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir verbringen Heiligabend immer mit Karos Familie. Das ist bereits seit einigen Jahren Tradition bei uns.
Vormittags unternehmen nur wir fünf einen schönen, entspannten Spaziergang. Danach richten wir alles her und bringen noch einmal alles auf Vordermann (Wobei wir das meiste schon am 23. erledigen, damit wir nicht allzu viel Stress haben.)
Zu Mittag essen wir dann nur eine Kleinigkeit und gegen 14 Uhr trudeln dann die Verwandten ein. Gemeinsam schmücken wir dann alle den Christbaum und dann machen sich Karo und ihre Mutter ans kochen. Währenddessen spielen die Männer mit den Kindern.
Gegen 18 Uhr essen wir dann und sobald alle fertig sind gibt es Bescherung. Wobei die Kinder davor noch mit dem Opa einen kurzen Spaziergang machen, um das Christkind zu suchen. Wenn sie da sind war es komischerweise immer schon da. Danach wird nur mehr gespielt, bis den Kindern die Augen zufallen.
Am 25. kommt dann immer meine Familie zusammen. Wir treffen uns immer bei meinen Eltern zu hause, wo uns meine Mutter bekocht und anschließend gibt es Geschenke. Wir bleiben meist nicht zu lange, weil wir ja kein Auto haben und mit den öffentlichen Verkehrsmittel heimfahren müssen. Gegen 18 Uhr sind wir dann meist wieder zu Hause.

Silvester haben wir dieses Jahr ganz ruhig verbracht. Wir sind (vor allem wegen Jella) zu Hause geblieben und haben ein befreundetes Paar eingeladen. Die Söhne haben bis Mitternacht durchgehalten und sind um 0:15 Uhr eingeschlafen. Wir haben einen netten Spieleabend verbracht, es war eigentlich richtig nett.





Signatur
All the world is made of faith, and trust, and pixie dust.

javis & junias & jella
L E O N A R D F R E D E R I K M A D I T A




schaefchen ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 21.08.2010
Beiträge: 1159
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.01.2016 - 21:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich finde Weihnachten immer total stressig und ich bin so froh, dass wir es hinter uns haben. Ich habe auch noch am 25. Dezember Geburtstag und würde manchmal einfach gerne meinen Geburtstag in Ruhe verbringen - aber natürlich muss alles innerhalb des 24. bis 26. Dezembers passieren. Heiligabend waren meine Eltern da, die haben auch bei uns geschlafen. Am nächsten Tag kam mein Bruder Janno mit seiner Frau Sara und den Töchtern Nika und Oona. Zusammen haben wir dann meinen Geburtstag gefeiert und für die Kinder eine zweite Bescherung gemacht.
Am nächsten Tag ist meine Familie dann wieder abgefahren und wir sind bis zum 29. Dezember nach Heiden zu Tills Familie gefahren. Dort haben wir einige schöne, wenn auch anstrengende Tage verbracht.
Silvester haben wir mit Tara, Frank und den drei Kindern verbracht - mit Raclette und Kinderfeuerwerk um zehn Uhr. Danach sind alle auf dem Sofa eingeschlafen, wobei Sophie um 00:30 Uhr wieder wach wurde und mitgefeiert hat.





Signatur


geeny ...
Babymaster
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 03.08.2009
Beiträge: 1758
Nachricht senden
...   Erstellt am 12.01.2016 - 12:03Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Heiligabend waren Daniel und ich mit den Kindern alleine. Erst waren wir in der Kirche, dann haben wir Raclette gemacht und danach war Bescherung angesagt. Die Mädels können es jedes Jahr kaum abwarten und meckern rum, dass es erst nach dem Essen Geschenke gibt, aber das war bei mir als Kind auch nicht anders, deswegen muss das so sein
Ich war abends mit meinen Geschwistern noch bei meiner Cousine, die am 24.12. Geburtstag hat, um ihr zu gratulieren und ein bisschen zu feiern. Daniel war an Weihnachten etwas erkältet, deshalb ist er mit den Mädels zuhause geblieben.
Den ersten Feiertag haben wir mit Daniels Familie bei meinen Schwiegereltern verbracht. Dort wird es auch jedes Jahr chaotischer, da unsere Mädels von Daniels Seite auch mittlerweile 4 Cousinen und Cousins haben
Am zweiten Feiertag waren wir mittags bei meiner Oma väterlicherseits. Dort ging es eher ruhiger zu, da sich die Familie meines Vaters am ersten Feiertag bei meinen Eltern getroffen hatte und deshalb nur meine Großeltern und wir dort waren.
Zum Kaffeetrinken ging es dann weiter zu meiner Tante, also der Schwester meiner Mutter. Das war mit Abstand die größte und lauteste Feier und danach war ich auch froh, dass Weihnachten vorbei war
Silvester waren Viola und Kathrin bei Nele und Ole..das erste Silvester ohne meine großen Mädels Dafür waren David und Thanee mit Partnern und Kindern hier sowie meine beste Freundin Hannah mit ihrem Mann und ihrem Sohn. Wir haben erst zusammen gegessen und dann haben wir Spiele gepsielt, Dinner for one geguckt und ein bisschen was getrunken. Die Kinder sind alle so zwischen 9 und 10 eingeschlafen
Gegen 1 sind unsere Gäste dann gegangen, nur Philipp und Thanee sind noch zu einer Feier und Amy hat dann bei uns übernachtet.





Signatur

Alice Valerie *2012 & Kathrin Renée *2008
Viola Luise *2005

Geena ♥ Daniel
17.märz 2007

More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Alle Jahre wieder - Weihnachten Ciriel 28 wiggins68
Alle Jahre wieder... GUEVERCIN 5 kusadasi_forum
6. Alle Jahre wieder Heinz_Becker 0 heinz_becker
Alle Jahre wieder... selecta 0 ylenia
alle Jahre wieder... pele 6 laserman
Neuer Thread ...



Other things may change us, but we start and end with family.


Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank