Gesperrte Charas  Mitglieder  Registrieren  Login  Partnerforen

NEWS
Registrierung ist wieder möglich! :D
Kapua Island ist nun spielbar




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Yulivee 
Little Admin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 5562
Nachricht senden
...   Erstellt am 11.04.2015 - 21:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Hier findet ihr die aktuelle Situation auf Echsinea beschrieben. Dies sind Infos für euch als Player, die euch das Schreiben erleichtern sollen.

Beachtet bitte, dass nicht jeder über alles bescheid wissen kann, was auf der Insel geschieht. Manche Dinge werden bewusst von entsprechenden Stellen geheim gehalten oder falsch dargestellt. Sollte euer Yokai-Chara zb unter Menschen leben und sonst keine anderen Quellen haben, kann er auch nur das wissen, was bei den Menschen bekannt ist. Bedenkt das auch, wenn ihr NPC-Menschen spielt.


Was die Menschen wissen:
- es gibt Yokai – Wesen, die sonst nur aus Geschichten und Märchen bekannt waren
- einige Yokai, wie der "Seelenfresser", haben bereits Menschen getötet; sie sind also gefährlich
- wie viele der Yokai tatsächlich gefährlich sind, ist nicht bekannt; es gibt auch Berichte von friedlichen
- zum Schutz der Bewohner Octrons wurde die Mauer um die Stadt herum erbaut, und eine Spezialeinheit der Polizei, die Wächter, kontrollieren Tag und Nacht die beiden Tore (eins zur Wiese und eins zur Felsenbucht) und die an- und abfahrenden Schiffe
- jeder muss bei der Kontrolle an der Mauer seinen Ausweis vorzeigen
- das Labor, das seit langem verlassen geglaubt war, weiß schon länger von der Existenz der Yokai und hat daher nach Informationen über sie geforscht, um die Menschen besser schützen zu können
- nun versorgt das Labor die Wächter mit Informationen und Ressourcen

Die Menschen wissen NICHT von den Experimenten, die an Yokai durchgeführt wurden und immer noch werden!!
Auch die Yokai wissen nur von dem, was sie selbst erlebt haben, oder von anderen gehört haben, die betroffen waren!


Allgemeines:

über die Wächter:

- eine Spezialeinheit der Polizei, mit einer eigenen Notrufnummer, speziell für Yokai-Vorfälle (oder deren Verdacht)
- wird ein Yokai innerhalb der Stadt gesichtet oder ohne Ausweis an einem Tor aufgegriffen, wird er zu Befragungszwecken abgeführt [die Befragung wird von einem Admin durchgeführt]
- es wird versucht, ohne Gewalt zu arbeiten; kooperative Yokai, die den Menschen nichts Böses wollen, haben nichts zu befürchten
- unkooperative oder gefährliche Yokai können wenn nötig mit Gewalt festgenommen werden
- die Wächter benutzen sowohl normale Munition zum Schutz, als auch Betäubungsmunition, um gefährliche Yokai zu fangen
- Yokai, die die Befragung hinter sich haben und als harmlos eingestuft wurden, erhalten einen speziellen Yokai-Ausweis und werden aus der Stadt hinaus geleitet
- derzeit können sie damit noch nicht wieder in die Stadt, doch wer weiß was die Zukunft bringen wird

über das Labor:
- offiziell war es bis vor einigen Jahren stillgelegt, allerdings kam heraus, dass die ganze Zeit über an Informationen über Yokai geforscht wurde
- nun werden diese Forschungen dazu benutzt, die Menschen vor Yokai zu schützen
- gefasste Yokai-Verbrecher (zb Mörder) werden ins Labor gebracht, das als eine Art Yokai-Gefängnis dient, da es die erforderlichen Mittel und Räumlichkeiten besitzt, sie sicher gefangen zu halten

- der inoffizielle Teil des Labors liegt tiefer unter der Erde, die Menschen außerhalb wissen nichts davon!
- hier werden seit Jahren im Geheimen Experimente an allen möglichen Arten von Yokai durchgeführt
- innerhalb des Labors ist keine Magie möglich! (auch davon wissen die Menschen nichts)

über Norod Village:
- die Menschen hier sind nicht so misstrauisch gegenüber Yokai, wie die in Octron City
- zum Teil werden Yokai hier sogar geduldet – allerdings nicht offiziell, und auch nicht von allen Bewohnern wissentlich
- der Besitzer des Gasthauses ist Yokai wohlgesonnen und macht keinen Unterschied zwischen seinen Gästen, ob menschlich oder nicht
- Yokai, die menschlich aussehen und sich auch so verhalten, können hier problemlos unerkannt leben
- selbst Yokai mit offensichtlichen nichtmenschlichen Merkmalen werden von manchen Dorfbewohnern freundlich empfangen, doch da dies nicht auf alle zutrifft und auch manchmal Stadtbewohner in Norod sind, sollten diese Yokai besser nicht (oder nur vor der Öffentlichkeit versteckt) in Norod leben





Signatur
Name: Yulivee
Alter: ca. 12 Jahre
Rasse: Halb-Werwolf

Yuli mit Roku: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Yuli als Wolf:


Nahezu ihr ganzes Leben hat Yuli bei den Tieren im Wald verbracht, so dass deren Feind auch gleichzeitig ihre größte Furcht ist: das Feuer.
Yulivee hat verschärfte Sinne und spitze Zähne, was beides auf ihre Ähnlichkeit zu Wölfen zurückzuführen ist, ebenso wie ihre Wolfsohren und ihr Wolfsschwanz. Da sie immer im Freien gelebt hat, ist sie auch unempfindlicher gegen Kälte und Hitze.
Sie kann sich in einen Wolf verwandeln, was seit einiger Zeit bei Vollmond unfreiwillig geschieht... Ansonsten haben sich bei ihr bis jetzt noch keine besonderen Fähigkeiten gezeigt. Sie hat allerdings gelernt, Lebewesen in ihrer Umgebung grob mit dem Geist zu erspüren, wenn sie sich darauf konzentriert.

kennt:
Roy, [Devon], Neo, Kayle, [Faron], Zeno, [Ghost], [Kihei], Hallia, Basher, [Faeel], Yasira, Shadow, Janka, [Farûna], Kuro, Ilyo, Marian, Sovann, Arwen, Mo, Suque, Estella, Irina, Lyra, Dart, Kuraiko, Kotori, Kat, Tyka [Tykiari/Terilliana], Ric[ald]o, Zirp, Juna, Kazumi, Mutio, Ninui, Lilian, Morgan, Shenzy, Elise, [Ophis], [Esket], [Daroush], [Seth]

mag: Roku, Mo, Suque, Estella, Lyra, Mutio, Morgan

fürchtet: die Männer in weiß...

Yulivee 
Little Admin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 5562
Nachricht senden
...   Erstellt am 03.08.2015 - 18:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Ein Erdbeben erschüttert Echsinea. Es ist auf der ganzen Insel zu spüren und richtet außerdem geringen Schaden an Straßen, Gebäuden und der Einrichtung an.
So unglaublich es auch scheint: etwa zwei Kilometer nordöstlich von Echsinea ist während dieses Erdbebens eine Insel aus dem Meer aufgetaucht. Eine ganze Insel, wie aus dem Nichts! Wie ist das möglich?

Die neue Insel ist etwa sichelförmig und ragt aus dem Meer wie ein Berg, aus dem ein Stück herausgebrochen wurde. Diese Bucht ist Echsinea zugewandt und besteht aus hohen Klippen, die nicht erklimmbar scheinen. In der Mitte der Bucht fällt ein Wasserfall ins Meer hinab.
Von den anderen Seiten her scheint es möglich zu sein, vom Wasser aus auf die Insel zu gelangen. Sie läuft flach zum Meer hin aus und steigt zur Mitte der Insel hin dann immer steiler an. Das Ufer ist steinig.
Auch aus der Ferne sieht man, dass die Insel von dichtem Dschungel bedeckt zu sein scheint. Durch die Steigung sieht man außerdem etwas, das wie eine Ansammlung von Gebäuden aussieht in der Mitte der Insel: Ruinen aus scheinbar längst vergangenen Zeiten. Es sieht aus wie eine weitläufige Tempelanlage oder Ähnliches.

Sehr bald schon wird ein Expeditionsteam per Helikopter von Octron City zu der neuen Insel geschickt werden, um herauszufinden, was es damit auf sich hat.

Woher kommt diese mysteriöse Insel?
Warum ist sie so plötzlich aufgetaucht?
Was wird man dort finden?

Wer wagt sich dorthin?





Signatur
Name: Yulivee
Alter: ca. 12 Jahre
Rasse: Halb-Werwolf

Yuli mit Roku: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Yuli als Wolf:


Nahezu ihr ganzes Leben hat Yuli bei den Tieren im Wald verbracht, so dass deren Feind auch gleichzeitig ihre größte Furcht ist: das Feuer.
Yulivee hat verschärfte Sinne und spitze Zähne, was beides auf ihre Ähnlichkeit zu Wölfen zurückzuführen ist, ebenso wie ihre Wolfsohren und ihr Wolfsschwanz. Da sie immer im Freien gelebt hat, ist sie auch unempfindlicher gegen Kälte und Hitze.
Sie kann sich in einen Wolf verwandeln, was seit einiger Zeit bei Vollmond unfreiwillig geschieht... Ansonsten haben sich bei ihr bis jetzt noch keine besonderen Fähigkeiten gezeigt. Sie hat allerdings gelernt, Lebewesen in ihrer Umgebung grob mit dem Geist zu erspüren, wenn sie sich darauf konzentriert.

kennt:
Roy, [Devon], Neo, Kayle, [Faron], Zeno, [Ghost], [Kihei], Hallia, Basher, [Faeel], Yasira, Shadow, Janka, [Farûna], Kuro, Ilyo, Marian, Sovann, Arwen, Mo, Suque, Estella, Irina, Lyra, Dart, Kuraiko, Kotori, Kat, Tyka [Tykiari/Terilliana], Ric[ald]o, Zirp, Juna, Kazumi, Mutio, Ninui, Lilian, Morgan, Shenzy, Elise, [Ophis], [Esket], [Daroush], [Seth]

mag: Roku, Mo, Suque, Estella, Lyra, Mutio, Morgan

fürchtet: die Männer in weiß...

Yulivee 
Little Admin
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 24.08.2006
Beiträge: 5562
Nachricht senden
...   Erstellt am 13.05.2018 - 17:40Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Achtung! Ganz Echsinea wird von Monstern überrannt!
Diese Monster kommen aus mehreren Dimensionsrissen, die sich überall auf der Hauptinsel öffnen. Nähere Infos dazu hier.

Sehr bald schon werden die Menschen, und auch die anderen Bewohner Echsineas merken, dass diese Monster ab jetzt jede Nacht erscheinen und Chaos und Zerstörung über die Insel bringen.
Schon während und nach der ersten Nacht beginnen die ersten Menschen zu fliehen. Die Bewohner Norods flüchten nach Octron City. Die Mauer von Octron schützt die Bewohner jedoch nicht mehr, da auch in der Stadt selbst Dimensionsrisse entstehen. Das Dorf ist vollkommen schutzlos und weder das Labor, noch die Wächter wissen eine Lösung. Wer ein Boot hat, findet nachts auf dem Meer Zuflucht oder verlässt die Insel.
Als die Regierung Octron Citys nach der zweiten Nacht bemerkt, dass der Monsterüberfall nicht nur ein einmaliges Ereignis war, wissen alle, dass mehr getan werden muss. Die Opfer der nächtlichen Überfälle sind gewaltig, und unter keinen Umständen dürfen die Menschen weiterhin in Gefahr sein.

Es bleibt nur eine Möglichkeit: Evakuierung


Das Festland ist zu weit entfernt, doch es gibt eine weitere, etwas größere Insel, mit der Echsinea bisher oft Handel betrieben hat, und die in erreichbarer Nähe ist: Kapua Island.

Mittels modernen Schnellbooten werden alle Menschen nach Kapua evakuiert. Am Hafen von Octron City herrscht Chaos, weil die meisten so schnell wie möglich die Insel verlassen möchten. Dennoch werden vor dem Einsteigen in die Boote noch einmal rasch die Ausweise kontrolliert. Denn bei der Evakuierung wird den Menschen Vorrang gegeben – Yokai, auch solche mit Ausweis, werden nicht auf die Boote gelassen.

Es wird versucht, alle Menschen vor Anbruch der nächsten Nacht zu evakuieren. Doch ob das gelingen wird, ist fraglich. Gepanzerte Fahrzeuge der Polizei kursieren durch Octron und auch nach Norod, um über Lautsprecher die Überlebenden zu sammeln und zur Evakuierung zu rufen.
Doch die nächste Nacht wird kommen... und weitere werden folgen.


Was auf Echsinea übrig bleibt, ist Wildnis und Verwüstung.
Häuser, Straßen, Fahrzeuge – alles wird sich selbst überlassen und wird so vermutlich nach und nach verfallen. Es wird kein Strom oder fließendes Wasser mehr produziert und keine Nahrungsmittel mehr angeliefert.
Wer auf Echsinea zurückbleibt, ist sich selbst überlassen und muss um sein eigenes Überleben kämpfen.





Signatur
Name: Yulivee
Alter: ca. 12 Jahre
Rasse: Halb-Werwolf

Yuli mit Roku: . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Yuli als Wolf:


Nahezu ihr ganzes Leben hat Yuli bei den Tieren im Wald verbracht, so dass deren Feind auch gleichzeitig ihre größte Furcht ist: das Feuer.
Yulivee hat verschärfte Sinne und spitze Zähne, was beides auf ihre Ähnlichkeit zu Wölfen zurückzuführen ist, ebenso wie ihre Wolfsohren und ihr Wolfsschwanz. Da sie immer im Freien gelebt hat, ist sie auch unempfindlicher gegen Kälte und Hitze.
Sie kann sich in einen Wolf verwandeln, was seit einiger Zeit bei Vollmond unfreiwillig geschieht... Ansonsten haben sich bei ihr bis jetzt noch keine besonderen Fähigkeiten gezeigt. Sie hat allerdings gelernt, Lebewesen in ihrer Umgebung grob mit dem Geist zu erspüren, wenn sie sich darauf konzentriert.

kennt:
Roy, [Devon], Neo, Kayle, [Faron], Zeno, [Ghost], [Kihei], Hallia, Basher, [Faeel], Yasira, Shadow, Janka, [Farûna], Kuro, Ilyo, Marian, Sovann, Arwen, Mo, Suque, Estella, Irina, Lyra, Dart, Kuraiko, Kotori, Kat, Tyka [Tykiari/Terilliana], Ric[ald]o, Zirp, Juna, Kazumi, Mutio, Ninui, Lilian, Morgan, Shenzy, Elise, [Ophis], [Esket], [Daroush], [Seth]

mag: Roku, Mo, Suque, Estella, Lyra, Mutio, Morgan

fürchtet: die Männer in weiß...





* *
Sea of Serenity TOP 100 Hier gehts zur Topliste Gallery Yuri Topliste Hier entlang zur Toplist! ~~Please Vote!~~ Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur KisakisDreamToplist hier abstimmen Unlimited-Manga TopSites

Datenschutzerklärung


Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank