Übersicht Registrieren Login Steuerschmiede




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenDiesen Beitrag freischalten Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2010 - 15:35Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Liebe Leserinnen und Leser,


am 20.11.2010 veranstaltete die ASG e.V. einen Infostand in Aschaffenburg. Nachdem wir uns in Stockstadt getroffen hatten, fuhren Birgit, Chantal, Waldemar, Jörg, Siggi und meine Wenigkeit an unsere Wirkungsstätte in Aschaffenburg.

Der Platz war von Waldemar sehr gut gewählt worden. Wir konnten unseren Stand direkt am stark frequentierten Fußweg, von der Herstallstraße kommend und im großen Einkaufszentrum der City-Galerie endend, aufschlagen.

Nachdem der Stand gegen 10:00 Uhr aufgebaut war, machten Waldemar und Sigg per Mikrofon auf unsere Aktion aufmerksam. Es fanden sehr viele Gespräche mit Passanten statt; Siggi, mit dem Mikrofon bewaffnet, war als fliegender Reporter in seinem Element.

Es war nicht verwunderlich, dass eine einstimmige Meinung vorherrschte: Die Sozialgesetze unserer Regierung sind nicht tragbar.

Eine junge Frau mit einem Kleinkind berichtete, dass sie zunächst HartzIV erhalten hatte und jetzt in ALG I eingestuft wurde. Sie soll jetzt mit 410 € auskommen, die Wohnung kostet sie schon 450 €. Sie möchte uns einen Bericht zusenden, den wir veröffentlichen werden.

Eine Dame, 59 Jahre alt, war stocksauer. Nach 40 Jahren Berufstätigkeit erhält sie eine Rente von lediglich 400 €. Eine weitere Dame berichtete, dass sie mit 500 € Rente auskommen muss. Ist das sozial, ist das gerecht?

Die Passanten machten von unserem Kaffee- und Kuchenangebot regen Gebrauch. Auch die Kinder und Jugendlichen nahmen ihre Gewinnchancen an dem Kinderglücksrad wahr.

Insgesamt war es wieder einmal ein unterhaltsamer Tag. Viele Mitbürgerinnen und Mitbürger ließen sich informieren. Der Wettergott meinte es ebenfalls gut mit uns. Um 17:00 Uhr beendeten wir die Veranstaltung und führten noch eine Besprechung in einem Aschaffenburger Lokal durch. Nach dem Spiel ist vor dem Spiel ….

Wir möchten an dieser Stelle allen danken, die sich an unserem Infostand eingefunden haben. Wir hoffen, dass wir Sie zufriedenstellen konnten und bedanken uns für Ihre Spenden.



Paul Lagall,
Vorstandsmitglied der ASG e.V.


Zur Bildergalerie





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!

Panthcop ...
Administrator
.....................

...

Status: Offline
Registriert seit: 27.04.2009
Beiträge: 2834
Nachricht senden
...   Erstellt am 21.11.2010 - 15:37Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Vorstand Siegfried Kurtz:

An dieser Stelle möchte auch ich allen danken, die zum Gelingen unseres Infostandes in Aschaffenburg beigetragen haben. Einen besonderen Dank gilt unseren Besuchern, mit ihnen konnten wir interessante Gespräche führen und wieder neue Erfahrungen in Sachen sozialer Gerechtigkeit sammeln.





Signatur
Der Weg zum Ziel beginnt mit dem ersten Schritt!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
Aktion in GI vom Januar 2009 Johann 0 steuerschmiede
12.06.2010 Panthcop 0 steuerschmiede
Das Wirtschaftsjahr 2010 in Zitaten Siggi01 0 steuerschmiede
November 2010: 7.323.240 Leistungsbezieher Siggi01 1 steuerschmiede
Chronik von 1900-2010 Siggi01 0 steuerschmiede

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Bisheriger Rekord: 3862 Besucher am 13.03.2011

Besucherzähler



Staatsschulden pro Kopf in Deutschland
Am 05.10.09 > 1.621.239.616.850




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank