Das Forum der Katzenstube über Katzenbabies, Wurmkuren, Ernährung und vieles mehr

Tausche Homepage gegen Katzenfutter | Rezeptbibliothek | Gedichte, Feste & Brauchtum | | Schwäbisch kochen & backen | Backen für Ostern | Katzenbücher |Katzentagebuch |Katzenkratzbäume| |Weihnachtsbäckerei| |Holzofen| |Katzenlexikon|
|Katzenkochbuch|
Tier-Drogerie.de - Denn VORBEUGEN ist besser als HEILEN!
Dieses Forum hier diente nur als Notforum - ich möchte es aber jetzt wieder aktivieren; speziell auch wegen der Katzendiabetes und Niereninsuffizienz meiner Kater. Informationen über Medikamente, Erste Hilfe etc. zu finden und werden auch aktuallisiert, damit im Notfall Hilfe und Information gewährleistet ist.

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

peggy 





Status: Offline
Registriert seit: 19.10.2004
Beiträge: 367
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2005 - 13:24Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo an alle,

da unsere Trudi ja mit raus darf, jetzt zwar noch nicht, aber lange will ich sie eihgentlich nicht mehr ans Haus fesseln, frage ich mich, ab wann man eine Katzendame sterilisieren darf.
Ich weiß gar nicht mehr, wann ich Mucky damals habe steril. lassen.
Trudi ist ca. im Juni 2004 geboren lt. Tierheim.

Habt Ihr eine Idee, wann der beste Zeitpunkt ist ?

LG
Peggy, bei der heute der Frühling kommt, es ist Sonne und total warm.





Signatur
Peggy und ihre Rasselbande.

Jemand der nicht bereit ist seine Katze zu verwöhnen, bekommt niemals die Belohnung, die sie bereit ist demjenigen zu schenken, der sie verwöhnt.

dagmar ...
undefiniert




Status: Offline
Registriert seit: 01.04.2004
Beiträge: 1645
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2005 - 14:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Noch haben wir sie nicht erreicht, die amerikanischen Verhältnisse. Derzeit sieht es dort nämlich so aus, dass in den USA und in südeuropäischen Ländern weibliche Katzen inzwischen auch hierzulande immer früher geschlechtsreif werden! Noch vor einigen Jahren setzte man die Geschlechtsreife der weiblichen Katze bei 7-9 Monaten an. Dieser Illusion unterliegen leider noch immer viele Tierhalter – und auch einige Tierärzte. Die Wirklichkeit sieht allerdings ganz anders aus:

Eine Katze erreicht ihre Geschlechtsreife heute mit durchschnittlich 5 Monaten! Im Herbst geborene Kätzinnen sogar noch früher; mit 3-5 Monaten....

Achtung: eine Katze wird durchschnittlich 8 Wochen nach der Geburt ihrer Welpen wieder rollig und kann auch sofort wieder erfolgreich gedeckt werden!

Ach Peggy,
weisst Du was ich so um ca. 13.00 Uhr gemacht habe?
Kurzärmelig in meiner Mini Unkraut-Plantage verdorrte Äste und Blätter gesammelt....

Ich, die NULL Ahnung von Pflanzen hat und nie Zeit - die also garantiert immer das falsche zur falschen Jahreszeit macht - bei der freut sich vermeintlich der Garten darüber. Sogar einjährige Pflanzen kommen bei mir über mehrere Jahre





Signatur
Ich erhebe nicht den Anspruch alles richtig gemacht zu haben oder das "einzig richtige" hier im Forum zu schreiben - aber ich erhebe den Anspruch immer das bestmögliche für meine Katzenfamilie versucht zu haben!
Das Katzentagebuch gibt es unter http://katzenstube.de unser Katzenlexikon befindet sich unter http://katzenlexikon.katzenstube.de unsere Katzen und Tiergechichten gibt es unter http://geschichten-aus-der.katzenstube.de

weichfellchen ...



...

Status: Offline
Registriert seit: 26.10.2004
Beiträge: 446
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2005 - 16:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Peggy,

also Cindy wurde mit 9 Monaten erst rollig, kann aber daran liegen, dass sie im Mai 2003 geboren ist, im Herbst war sie wohl noch zu jung....

Ich hab sie, obwohl sie eine reine Wohnungskatze ist kastrieren lassen, einfach aus dem Grund: wenn eine Katze nur sterilisiert ist, bleibt der natürliche "Trieb" erhalten, und das Tier wird zweimal im Jahr rollig, sucht jammernd einen Kater und das wollte ich Cindy und uns!!!!!(miiiiiiaaaaaaaaauuuuuuuuuuuuuuu) ersparen....

Also warte nicht zu lange mit der OP und lass dich vorher vom TA beraten, was für deine Maus die richtige Entscheidung ist....


Liebe Grüße weichfellchen

[Dieser Beitrag wurde am 08.01.2005 - 16:01 von weichfellchen aktualisiert]

[Dieser Beitrag wurde am 08.01.2005 - 17:35 von weichfellchen aktualisiert]





Signatur
Ich bin nicht perfekt, aber ich werde jeden Tag besser!

Hunde haben Herrchen, Katzen haben Personal (Kurt Tucholsky)

Mo. 





Status: Offline
Registriert seit: 23.09.2004
Beiträge: 909
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2005 - 17:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Peggy,
also ich kenn das so, daß man eine Kätzin einmal rollig werden lassen soll.
Der TA hat mir damals erklärt, daß es für die Gesundheit der Katze wichtig ist, daß die Hormone und die Eierstöcke diese "Reife" haben.
Danach soll dann gleich kastriert werden.
Für die OP soll dies auch wichtig sein, damit der Arzt alles entfernen kann, was da zu entfernen ist.
Macht man es zu früh, kann es sein, daß nicht alles erwischt wird und das wäre nicht gut für das Tier.

Von der Zeit her müsste das ja bald sein bei Trudi.
Vorher natürlich auf keinen Fall rauslassen, man weiß ja nie.

LG Mo.





Signatur
Eine Katze ist nur technisch ein Tier -
ansonsten ist sie göttlich !




jennifer ...





Status: Offline
Registriert seit: 27.05.2004
Beiträge: 935
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2005 - 17:33Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


....................wenn eine Katze nur kastriert ist, leibt der natürliche "Trieb" erhalten, und das Tier wird zweimal im Jahr rollig,

da hat sich weichfellchen im wort geirrt.

man sollte katzen grundsätzlich kastrieren lassen denn dann bleibt der trieb NICHT erhalten.

anders ist es beim sterilisieren , da wird die katze immer noch rollig ect.
also bitte kastrieren lassen da alles andere nicht gut für die katze ist.

ich denke du kannst sie ab dem 6 monat kastrieren lassen.

ein beispiel:
meine freitag habe ich mit 6 moanten fast verhungert aber schwanger gefunden.
sie hat gleich beim ersten mal alles mitgenommen





Signatur
Viele Grüsse von Jennifer, Asrael, Nepomuk und Freitag
"Erst wenn jene einfache und über jeden Zweifel erhabene Wahrheit, dass die Tiere in der Hauptsache und im Wesentlichen das Gleiche sind wie wir, ins Volk gedrungen ist, erst dann werden die Tiere nicht mehr rechtlose Wesen sein."

poisongirlmb ...





Status: Offline
Registriert seit: 23.01.2005
Beiträge: 22
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.01.2005 - 16:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


darf ich mich hier mal eben einmischen... **zwinker**

also, nach möglichkeit, die Katze so spät wie möglich kastrieren lassen (am besten 12 Monate). Und bitte KASTRIEREN bei den mädels und nicht sterilisieren. Geht nämlich beides und manche Tierärzte sterilisieren auch heute noch.

Unterschied:

Beim sterilisieren wird nur durchtrennt und eure Katze wird weiterhin rollig!!!!!!!

Beim kastrieren kommt alles raus und ihr habt auch eure Ruhe. Ist auch besser, denn die weitere Rolligkeit ist nur Streß für das Tier.

Wenn Ihr Angst habt, mit der kastration länger zu warten (unerwünschter Nachwuchs), dann könnt Ihr auch mit der Pille die Zeit überbrücken.

Hauptsache ihr kastriert nicht zu früh, gebt dem Tier Zeit sich zu entwickeln.

In Amerika, wie an anderer Stelle angesprochen, gehen die Züchter immer mehr dazu über, zu der Frühkastration (mit 7 Wochen)!!!!!!!!!!!

Ihr habt richtig gelesen!!! Ich könnte dabei brechen, es ist einfach grausam!

Ich hoffe jetzt hat irgendeiner mein geblubber verstanden **grins**

lg

[Dieser Beitrag wurde am 26.01.2005 - 16:54 von poisongirlmb aktualisiert]





Signatur
lg Poison

doro 



...

Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 307
Nachricht senden
...   Erstellt am 26.01.2005 - 17:26Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wir haben dich durchaus verstanden. Unsere TA meinte auch, dass die erste Rolligkeit abgewartet werden sollte. Da wir aber zwei Katzen haben und Gina noch nicht soweit und Cindy sich erst langsam von Allergie und Granulom erholt, warten wir auf jeden Fall bis Cindy o.k. und Gina alt genug ist. Dann werden sie zusammen kastriert, wenn wir Urlaub haben und sie entsprechend beobachten und uns um sie kümmern können. Schlimmstenfalls ertragen wir ein paar Rolligkeiten.

LG
Doro





Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
sterilisieren georg 3 fruchtweinkeller
IPA zum sterilisieren?! dinayn 4 fruchtweinkeller
Flaschen sterilisieren fliegenpilzler 6 fruchtweinkeller
Sterilisieren mit Schwefelsäure? oscar110 12 fruchtweinkeller
Auskochen? Sterilisieren? ?? Alex 4 sbrin
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Schlumphiene (42)


Besucherzähler kostenlos Impressum Katzenlexkon





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
tierärzte-sterilisieren | wann sterilisieren | tierärzte, sterilisieren
blank