Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum Formel-1-Saisonauftakt 2020 in Australien - Melbourne

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.06.2007 - 18:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Grand Prix von Kanada in Montreal

Die zwei WM-Führenden: Welcher der beiden McLarens ist in Montreal vorne?


Das McLaren-Mercedes Team und deren Fahrer Fernando Alonso und Shootingstar Lewis Hamilton kommen als WM-Führende zum bereits sechsten Rennen der Saison auf der Ille de Notre Dame im Kanadischen Montreal. Das letzte Rennen in Monaco gewannen die beiden Silberpfeile ja überlegen vor Felipe Massa und Ferrari die aber in Montreal angreifen möchten. "Wir glauben für das nächste Rennen ein starkes Paket zu haben, und sehe keinen Grund warum wir nicht um den Sieg mitfahren sollten. Monaco war nur ein Ausrutscher" so Teammanager Stefano Domenicali. Norbert Haug und Ron Dennis die Chefs bei den Silberpfeilen hingegen gehen ebenfalls optimistisch in das Grand Prix Wochenenende, und versprechen "Lewis darf gewinnen, beide dürfen frei fahren".

Bei der Formel Austria hofft Alexander Wurz nach den zwei Punkten von Monaco auch in Montreal in die Punkteränge vorstoßen zu können. Red Bull Racing erhofft sich eine bessere Zuverlässigkeit, und möchte mit einem neuen Aerodynamikpaket ein gutes Resultat einfahren. Ebenso die Scuderia Toro Rosso die nach dem starken 9. Platz von Speed in Monaco, mit etwas Rennglück auf die ersten Punkte schielt.

Strecke:

Länge: 4,361 m
Runden: 70
Disdanz: 305,270



Zeitplan:

Freitag:

16:00 - 17:30 1. Freies Training

20:00 - 21:30 2. Freies Training



Samstag:

16:00 - 17:00 3. Freies Training

19:00 - 20:00 Qualifikationstraining


Sonntag:

19:00 - 21:00 Rennen

Wetter:

wetter.com wetter Montreal


------------------------------------------

Freitag-Training am späten Nachmittag bzw. Abend, da kömmas sogar live sehen

Hoffe mal, das in Montreal wieder Ferrari vorne is...

Wer glaubst ihr gwinnt nä. Wochenende ?



F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 05.06.2007 - 19:52 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

FlyingFinn ...
McLaren, Vorstand
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.03.2005
Beiträge: 6121
Nachricht senden
...   Erstellt am 07.06.2007 - 18:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Glaub, dass es dieses rennen etwas schwieriger wird, da es total unterschiedliche Kurse sind. Entweder gewinnt McLaren oder Ferri, aber ich befürchte ja fast schon, dass es diesmal Ferrari ist.





Signatur
Irgendwann kommt das Glück zurück. Irgendwann wird der Blick wieder weiter. Dann gehts nach vorn und nie mehr zurück. Der Wind wird sich drehen und die Wolken verwehen. Irgendwann.


Flugsaurier ...

..................

...

Status: Offline
Registriert seit: 18.03.2005
Beiträge: 126
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.06.2007 - 09:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Der Kurs in Montreal ist zwar ein ganz anderer als in Monte Carlo, aber der Vorsprung der beiden McLaren Piloten auf die Ferraris war dennoch enorm. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen wie Ferrari die 1 Sekunde Rückstand auf McLaren in Kanada aufholen wird.

Oder seid ihr der Meinung, daß weil Monaco ja doch eine Fahrerstrecke ist, Hamilton und Alonso um eine Sekunde schneller sind als Massa und Co ?



www.formel1total.wg.am

einfach mal reinschaun





Signatur
Wer kämpft kann gewinnen, wer nicht kämpft verliert

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.06.2007 - 18:13Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


McLaren vor Ferrari, Webber im RBR fünfter im 1. Kanada-Training



Keine Überraschungen beim ersten Training in Montreal, McLaren (Alonso vor Hamilton) und Ferrari, Raikkonen und Massa belegten die ersten vier Plätze. Damit schaut auch dieses Wochenende wieder alles nach einem Silber-Roten Teamduell aus, wobei es spannend sein wird ob Ferrari den doch großen Rückstand von Monaco aufholen kann.

Auf Platz fünf eine kleine Überraschung mit Mark Webber im Red Bull Racing Wagen. Mit Platz fünf und neun von David Coulthard zeigte die Formel Austria heute Vormittag also auf. Die Zeiten wurden allerdings mit den weichen Reifen gefahren, Ferarri und McLaren setzten auf die harten. Alexaner Wurz kam auf Platz 15, Teamkollege Rosberg wurde heute Vormittag von Testfahrer Nakajima (17.) vertreten.

Fisichella, Heidfeld (BMW-Teamkollege Kubica ohne Rundenzeit nach Rauch in der Box) und der Toyota vom in die Kritik geratenen Ralf Schumacher in den Top-8. Die starken Super Aguri komplettieren die ersten zehn. Das Training blieb vor gröberen Zwischenfällen verschohnt.

1. Freies Training:

Pos. Nr. Fahrer Team R. Zeit Abstand auf V. Rnd.
1 1 F. Alonso McLaren B 1:17.759 17
2 2 L. Hamilton McLaren B 1:17.967 +0:00.208 +0:00.208 20
3 6 K. Räikkönen Ferrari B 1:18.136 +0:00.377 +0:00.169 21
4 5 F. Massa Ferrari B 1:18.167 +0:00.408 +0:00.031 21
5 15 M. Webber Red Bull B 1:18.301 +0:00.542 +0:00.134 21
6 3 G. Fisichella Renault B 1:18.620 +0:00.861 +0:00.319 24
7 9 N. Heidfeld BMW B 1:18.634 +0:00.875 +0:00.014 20
8 11 R. Schumacher Toyota B 1:18.652 +0:00.893 +0:00.018 32
9 14 D. Coulthard Red Bull B 1:18.717 +0:00.958 +0:00.065 24
10 23 A. Davidson Super Aguri B 1:18.896 +0:01.137 +0:00.179 16
11 22 T. Sato Super Aguri B 1:18.898 +0:01.139 +0:00.002 20
12 12 J. Trulli Toyota B 1:18.925 +0:01.166 +0:00.027 25
13 7 J. Button Honda B 1:18.932 +0:01.173 +0:00.007 24
14 4 H. Kovalainen Renault B 1:18.997 +0:01.238 +0:00.065 26
15 17 A. Wurz Williams B 1:19.189 +0:01.430 +0:00.192 22
16 19 S. Speed Toro Rosso B 1:19.234 +0:01.475 +0:00.045 29
17 38 K. Nakajima (T) Williams B 1:19.273 +0:01.514 +0:00.039 30
18 8 R. Barrichello Honda B 1:19.937 +0:02.178 +0:00.664 18
19 18 V. Liuzzi Toro Rosso B 1:20.331 +0:02.572 +0:00.394 12
20 21 C. Albers Spyker B 1:21.251 +0:03.492 +0:00.920 17
21 20 A. Sutil Spyker B 1:21.630 +0:03.871 +0:00.379 25
22 10 R. Kubica BMW B -:--.--- -:--.--- -:--.--- 2

---------------------------------------

@Flugsaurier im erstne Training waren also mal die McLarns vorne... mal sehen.

Zweite Training wird dann wie immer aussagekräftiger. Webber im RBR 5.

F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 08.06.2007 - 18:15 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.06.2007 - 21:48Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Alonso vor Massa im spektakulären Freitag-Nachmittagstraining



Ausrutscher, Dreher, Mauerkontakte und Abflüge alles war heute dabei im 2. eineinhalb Stündigen Freitagstraining auf der Ille de Notre Dame im Kanadischen Montreal. Die Bestzeit sicherte sich wie bereits am Vormittag Fernando Alonso in 1:16,550 damit verbesserte er seine Vormittagszeit um mehr als eine Sekunde. Zweiter wurde Massa mit doch bereits einer halben Sekunde Rückstand vor Lewis Hamilton und Kimi Raikkonen im zweiten Ferrari mit bereits einer Sekunde auf Alonso.

Lange Zeit im absuluten Spitzenfeld dabei: Mark Webber am Vormittag bereits fünfter, heute unter dem Strich solider neunter. Coulthard ist elfter, also Red Bull Racing und auch Toro Rosso wird immer stärker. Wurz heute nur auf der 17. Position, Teamkollege Rosberg mit nur wenigen Runden auf Rang sechs - einen hinter Nick Heidfeld.

Am ärgsten traf es Toyota, bei Trulli brach 2 mal (!) die rechte Radaufhängung beim Überfahren der Curbs. Daraufhin zog Toyota beide Boliden von der Strecke ab, und man wird sehen wie die Japaner morgen handeln werden. Den spektakulärsten Abflug zeigte Adrian Sutil der über die Start-Ziel-Schikane regelrecht flog, und den Wagen sensationell noch abfing.

McLaren ist damit Topfavorit für den weiteren Verlauf des GP-Wochenendes. Red Bull könnte überraschen, Ferrari heute mit doch Respektabstand zu den Silberpfeilen. Toyota mit Fragezeichen.

Pos. Nr. Fahrer Team R. Zeit Abstand auf V. Rnd.
1 1 F. Alonso McLaren B 1:16.550 37
2 5 F. Massa Ferrari B 1:17.090 +0:00.540 +0:00.540 34
3 2 L. Hamilton McLaren B 1:17.307 +0:00.757 +0:00.217 36
4 6 K. Räikkönen Ferrari B 1:17.515 +0:00.965 +0:00.208 37
5 9 N. Heidfeld BMW B 1:17.827 +0:01.277 +0:00.312 42
6 16 N. Rosberg Williams B 1:17.992 +0:01.442 +0:00.165 25
7 8 R. Barrichello Honda B 1:18.108 +0:01.558 +0:00.116 38
8 3 G. Fisichella Renault B 1:18.130 +0:01.580 +0:00.022 40
9 15 M. Webber Red Bull B 1:18.181 +0:01.631 +0:00.051 40
10 22 T. Sato Super Aguri B 1:18.309 +0:01.759 +0:00.128 38
11 14 D. Coulthard Red Bull B 1:18.316 +0:01.766 +0:00.007 40
12 10 R. Kubica BMW B 1:18.399 +0:01.849 +0:00.083 29
13 7 J. Button Honda B 1:18.474 +0:01.924 +0:00.075 36
14 18 V. Liuzzi Toro Rosso B 1:18.493 +0:01.943 +0:00.019 33
15 23 A. Davidson Super Aguri B 1:18.545 +0:01.995 +0:00.052 35
16 19 S. Speed Toro Rosso B 1:18.602 +0:02.052 +0:00.057 37
17 17 A. Wurz Williams B 1:18.871 +0:02.321 +0:00.269 25
18 12 J. Trulli Toyota B 1:18.895 +0:02.345 +0:00.024 16
19 11 R. Schumacher Toyota B 1:19.331 +0:02.781 +0:00.436 16
20 21 C. Albers Spyker B 1:19.453 +0:02.903 +0:00.122 38
21 20 A. Sutil Spyker B 1:19.662 +0:03.112 +0:00.209 25
22 4 H. Kovalainen Renault B 1:20.519 +0:03.969 +0:00.857 13

--------------------------

McLaren halbe Sekunde voran...

Immerhin Red Bull und Toro Rosso sehr stark!

F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 08.06.2007 - 21:57 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.06.2007 - 17:18Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hamilton-Bestzeit vor Raikkonen im Samstagstraining

Der junge Brite war heute morgen der schnellste.


Lewis Hamilton fuhr beim letzten Training vor dem mit Spannung erwarteten Qualyfying die Bestzeit, knapp vier Zehntel vor Kimi Raikkonen im Ferrari. Dritter wurde Alonso mit nur neun Runden vor Felipe Massa im zweiten Ferrari. Damit hat Ferrari immerhin heute morgen, das McLaren-Duo gesprengt.

Sato als fünfter die große Überraschung, Rosberg und Webber im Wiliams bzw. Red Bull bestätigigen die Gute Form. Heidfeld und Kovalainen hatten Pech, und müssen aller Voraussicht nach ihren Motor wechseln, was im Qualyfying eine 10-Plätze-Strafe zu Folge hat.

Der Kovalainen-Motorschden verursachte sogar eine längere Unterbrechung der Session. Auch heute gab es einige Ausrutscher in den Schikanen und Kurven zu beobachten. Die beiden Toyotas fuhren übrigens heute, sind aber weiterhin unter genauer Beobachtung der FIA. Alex Wurz (20.) kommt weiterhin nicht in Fahrt.

Ergebnis:

Pos. Nr. Fahrer Team R. Zeit Abstand auf V. Rnd.
1 2 L. Hamilton McLaren B 1:16.071 12
2 6 K. Räikkönen Ferrari B 1:16.459 +0:00.388 +0:00.388 14
3 1 F. Alonso McLaren B 1:16.465 +0:00.394 +0:00.006 9
4 5 F. Massa Ferrari B 1:16.666 +0:00.595 +0:00.201 13
5 22 T. Sato Super Aguri B 1:16.864 +0:00.793 +0:00.198 12
6 16 N. Rosberg Williams B 1:16.975 +0:00.904 +0:00.111 14
7 15 M. Webber Red Bull B 1:17.071 +0:01.000 +0:00.096 11
8 8 R. Barrichello Honda B 1:17.329 +0:01.258 +0:00.258 16
9 14 D. Coulthard Red Bull B 1:17.391 +0:01.320 +0:00.062 11
10 23 A. Davidson Super Aguri B 1:17.391 +0:01.320 +0:00.000 15
11 3 G. Fisichella Renault B 1:17.454 +0:01.383 +0:00.063 12
12 7 J. Button Honda B 1:17.468 +0:01.397 +0:00.014 15
13 10 R. Kubica BMW B 1:17.601 +0:01.530 +0:00.133 12
14 12 J. Trulli Toyota B 1:17.624 +0:01.553 +0:00.023 17
15 19 S. Speed Toro Rosso B 1:17.742 +0:01.671 +0:00.118 12
16 11 R. Schumacher Toyota B 1:17.748 +0:01.677 +0:00.006 13
17 18 V. Liuzzi Toro Rosso B 1:17.799 +0:01.728 +0:00.051 14
18 20 A. Sutil Spyker B 1:18.270 +0:02.199 +0:00.471 13
19 9 N. Heidfeld BMW B 1:18.428 +0:02.357 +0:00.158 5
20 17 A. Wurz Williams B 1:18.489 +0:02.418 +0:00.061 11
21 4 H. Kovalainen Renault B 1:18.758 +0:02.687 +0:00.269 10
22 21 C. Albers Spyker B 1:18.933 +0:02.862 +0:00.175 13

------------------------

Wird ein spannendes Qualyfying!

Wen tippst ihr auf Pole ?

F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 09.06.2007 - 17:20 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.06.2007 - 20:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hamilton in Kanada vor Alonso und Heidfeld zum ersten mal auf der Pole Position

Lewis Hamilton Superstar! Mark Webber im Red Bull als 6. stark.


Nach der Bestzeit im heutigen Vormittagstraining holte sich der neue Shooting-Start der Formel 1, Lewis Hamilton bei strahlenden Sonnenschein und Temparaturen um 25 Grad Celsius seine erste Pole Position. Mit einem Respektabstand von vier Zehntel auf Rang zwei Teamkollege Fernando Alonso. Topleistung von Hamilton der zum ersten mal hier fährt. Aber auch eine sehr gute Leistung von McLaren Mercedes die ganz klar in Montreal die Nummer 1 sind. Dritter wird überraschend Nick Heidfeld (BMW) nach Problemen heute morgen sensationell in Reihe zwei.

Für die Ferraris liefs gar nicht rund: Nur Platz vier und fünf für Raikkonen und Massa. Dahinter sehr stark der Red Bull von Mark Webber als sechster. Webber als starker Qualyfyer bekannt, hat damit für das morgige Rennen eine sehr gute Ausgangsposition. Nur wenige Tausendstel dahinter folgen Rosberg der wiedermal Teamkollege Wurz (20.) klar in den Schatten stellte, und BMW Heifeld-Teamkollege Robert Kubica. Fisichella (Renault) und mit einer guten Leistung nach dem Freitagschaos bei Toyota von Trulli als zehnter immerhin in den Top-Ten.

Sato als elfter mit einer sehr guten Leistung. Super Aguri dieses Wochenende wieder sehr Konkurenzfähig. Es der ebenfalls starke Liuzzi (Toro Rosso) und Rubens Barrichello im besseren Honda. Coulthard auf Platz vierzehn mit anfangs Problemen im Qualyfying doch klar hinter Mark Webber im 2. RBR-Boliden zurück. Button und Speed (Honda, Toro Rosso) auf P 15 bzw. 16. Damit immerhin kein Fahrer der Formel Austria in Q1 out.

Im ersten Qualyfying Segment bereits out jene Fahrer: Davidson (Super Aguri) , Ralf Schumacher (Toyota) bereits zum dritten mal in Folge in Q1 out, Kovalainen (Renault), der glücklose Wurz (Williams) und die beiden Spyker von Sutil und Albers. Kovalainen, nach dem Motorwechsel sowieso am Ende des Feldes, sorgte übrigens für eine kurze Unterbrechung als er eine Wand touchierte und den Heckflügel verlor. Sonst gab es keine größeren Zwischenfälle, sieht man von den in Montreal traditionellen Verbremseren und Ausrutschern ab.

Qualifikationstraining:

Pos. Nr. Fahrer Team R. Zeit Abstand auf V. Rnd.
1 2 L. Hamilton McLaren B 1:15.707 12
2 1 F. Alonso McLaren B 1:16.163 +0:00.456 +0:00.456 12
3 9 N. Heidfeld BMW B 1:16.266 +0:00.559 +0:00.103 12
4 6 K. Räikkönen Ferrari B 1:16.411 +0:00.704 +0:00.145 12
5 5 F. Massa Ferrari B 1:16.570 +0:00.863 +0:00.159 12
6 15 M. Webber Red Bull B 1:16.913 +0:01.206 +0:00.343 11
7 16 N. Rosberg Williams B 1:16.919 +0:01.212 +0:00.006 12
8 10 R. Kubica BMW B 1:16.993 +0:01.286 +0:00.074 12
9 3 G. Fisichella Renault B 1:17.229 +0:01.522 +0:00.236 12
10 12 J. Trulli Toyota B 1:17.747 +0:02.040 +0:00.518 12

11 22 T. Sato Super Aguri B 1:16.743 6
12 18 V. Liuzzi Toro Rosso B 1:16.760 +0:00.017 +0:00.017 7
13 8 R. Barrichello Honda B 1:17.116 +0:00.373 +0:00.356 6
14 14 D. Coulthard Red Bull B 1:17.304 +0:00.561 +0:00.188 8
15 7 J. Button Honda B 1:17.541 +0:00.798 +0:00.237 6
16 19 S. Speed Toro Rosso B 1:17.571 +0:00.828 +0:00.030 7

17 23 A. Davidson Super Aguri B 1:17.542 4
18 11 R. Schumacher Toyota B 1:17.634 +0:00.092 +0:00.092 8
19 4 H. Kovalainen Renault B 1:17.806 +0:00.264 +0:00.172 6
20 17 A. Wurz Williams B 1:18.089 +0:00.547 +0:00.283 5
21 20 A. Sutil Spyker B 1:18.536 +0:00.994 +0:00.447 7
22 21 C. Albers Spyker B 1:19.196 +0:01.654 +0:00.660 7

---------------------------------------------

Ein bis auf das starke Resultat von RBR und Mark Webber für mich entäuschendes Qualyfying....

Müsste schon ausergewöhnliches passieren wenn morgen kein McLaren gewinnt. Hoffe das Hamilton morgen sein erstes Rennen gewinnt, würde ich ihm gönnen!

F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 09.06.2007 - 20:43 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.06.2007 - 21:01Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wurz dritter !!!!!!!!!!!!!!!

Geil Geil Geil. Hätte niemand geglaubt und nach dem Chaosrennen am Podest. Wahnsinn. Glückwunsch Alex!

Hamilton Premierensieg

das Kubica halbwegs gut auf is

Schade für Massa dasser Schwarze Flagge gesehen hat. Aber so ein Rennen hab ich seit langen nimmer gesehen, org.





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

KingMassa ...

......



Status: Offline
Registriert seit: 15.03.2005
Beiträge: 750
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.06.2007 - 21:31Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Das geilste war ja wohl Sato :D
Endlich hat er wieder zugeschlagen... sensationell

Glückwunsch an Hamilton, meinem einzigen Lichtblick in diesem Team.





Signatur
Gott sprach: “Es werde Licht!”
Chuck Norris antwortete: “Sag’ bitte!”

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.06.2007 - 22:21Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ja, Sato wo er n Alonso überholt hat, org...

Super Aguri überholt McLaren Mercedes





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
7. Rennen 2008, Kanada - Montreal Formel1Fan 5 formel1fan
07. Rennen 2012, Kanada - Montreal Formel1Fan 5 formel1fan
08. Rennen 2010, Kanada - Montreal Formel1Fan 5 formel1fan
07. Rennen 2018, Kanada - Montreal Formel1Fan 5 formel1fan
07. Rennen 2011, Kanada - Montreal Formel1Fan 5 formel1fan
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
www.formel1total | formel1total com | formel1total | wetter montreal rennen
blank