ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!




ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

supermoeppelchen ...





Status: Offline
Registriert seit: 28.10.2004
Beiträge: 53
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.07.2005 - 22:30Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 



Vorweg muss eines gesagt werden. Ich fahre immer noch keine Rennen, von daher kann ich auch keine Rennberichte schreiben. Frank lässt mich ja nicht
Außerdem war der so genannte 5. Lauf eigentlich der 4. Lauf, da ja ein Lauf offiziell ausgefallen war. Dieser wird nachgeholt, und zwar am Ende der Saison im November. Ich glaube die Veranstalter beten jetzt schon den Wettergott an, VLN im November…tsss *bibber.


Ähnlich wie im Monat November erging uns der letzte Lauf, ob nun 4. oder 5. Lauf genannt.

Wie immer reisten wir Freitags kurz vor dem freien Fahren an. Nach zwei Wochen Dauerschwitzen zu Hause war es bei unserer Abfahrt schon ungewöhnlich kühl und bedeckt. Mit positiven Gedanken ging´s mit Frank´s Wohnmobil Richtung Eifel. Eifelwetter ist ja bekanntlich für alles gut, also auch für 30 Grad. Immer näher kommend ahnten wir, dass das Wochenende alles andere als warm wird. Da waren sie wieder, die Wolken über dem Ring. Kurzer Zwischenstopp in Wiesemscheid, wenigstens da schien die Sonne. Samt Anhänger dann endlich ins Fahrerlager. Voll war es dort, und das ist noch untertrieben. Die Mini-Challenge machte sich breit, und wir rückten mit unseren fahrbaren Häuschen enger zusammen. Noch bevor wir die Stromkabel legten, wurden die Gambler Pulli´s rausgekramt. Denn es war rattenkalt und zog dort wie immer wie Hechtsuppe. Gott sei Dank blieb es trocken, ab und an kam sogar die Sonne heraus und es war kurzzeitig ein Gefühl von Sommer da.
Die Box war voll, unsere Sachen schon perfekt ausgeladen und das Auto fertig für´s Training. Die Mitfahrer warteten gespannt. Überraschend löste Frank die Mitfahrt von Gina ein, so dass für sie noch einmal Weihnachten im Juli war. Passend zum Wetter…
Ansonsten liefen die Trainingsfahrten völlig problemfrei, das Auto blieb heile und von technischen Defekten blieben wir verschont. So stand also nach dem Training lediglich die technische Abnahme an. Wir hatten etwas Pech, standen ziemlich weit hinten in der Schlange und nutzten die Zeit für einen Smalltalk und für´s Staubwischen.
Anschließend gab´s Gegrilltes samt Wollmütze und Winterjacke. Wer hätte das gedacht…

Samstags morgens war die Welt noch in Ordnung. Die Temperaturen waren o.k. und hoch motiviert ging´s in die Box. Das Auto wurde noch schnell durchgecheckt und dann ging es raus zum Zeittraining. Startplatz 38, 3. Klassenstartplatz von sieben startenden Fahrzeugen wurde herausgefahren.

Kurz vor der Startaufstellung zum Rennen wurde es dann nass. Schnell wurde von den Tainingsslicks auf Regenreifen gewechselt. Die Strecke war patsche nass. In der Startaufstellung hörte es dann plötzlich wieder auf zu regnen und wir packten schnell die Slicks an die Boxenausfahrt. Sicher ist besser.

Frank fuhr den Start, wir warteten ständig darauf ob er vielleicht in die Box kommt. Mal hörte es auf zu regnen, dann fing es wieder an. Zwischenzeitlich wechselten andere schon auf Slicks, Frank blieb draussen.
Dann kam er endlich rein, die Slicks kamen drauf. Dann war er wieder weg, nach einem etwas schief gelaufenem Boxenstopp. Dann der nächste Stopp mit Fahrerwechsel, der nach zwei gefahrenen Stunden regulär und planmäßig folgte. Thomas übernahm, fuhr tolle Zeiten. Doch der Abstand zu den ersten war zu groß, so dass Thomas nach seinem Törn als Dritter über die Ziellinie fuhr. Leider waren alle anderen ausgefallen, somit waren wir nicht nur Dritter sondern auch Letzter. Die letzten Runden hatte Thomas einige Probleme mit dem Auto. U.a. hatte die Servolenkung langsam abgebaut, somit eben auch die Rundenzeiten.

Schade, aber ich bin mir sicher das wird schon wieder. Im Gegensatz zu den anderen sind wir angekommen

Auf die Frage im Gästebuch kann ich nur sagen…immer fest die Daumen drücken!

Lieben Gruß und bis zum nächsten Mal, wenn es wieder heißt: Wollmützen nicht vergessen…




björn 





Status: Offline
Registriert seit: 21.02.2004
Beiträge: 148
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.07.2005 - 23:39Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Danke für den und die anderen Berichte

Du hast das wichtigste in den letzten Zeilen erwähnt.
Zwar letzter (wenn auch dritter) aber angekommen!





Signatur
Gas ist wenn es trotzdem kracht!


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
"Lauf Junge Lauf" - polnischer Spielfilm focour 0 focour
"JUBA" - "SNIPER" -------- "US KILLER" ODER "MYTHOS" Phader 9 eidos
"Computa", "Studierx", "m@n" - Gender-Wahnsinn! So will eine Berliner Uni unsere Sprache verunstalten focour 1 focour
James "D-Train" Williams / "Miracles Of The Heart" & "In Your Eyes" oeninger 0 rumpelstar
Der"Mein Haus,mein Roller, mein Haustier..."-Thread Kevin 3 admin66





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank