Wenn Liebe einen Weg zum Himmel fände und Erinnerungen Stufen hätten, würden wir hinaufsteigen und euch zurückholen!

Forum Infohomepage Mitglieder Suchen Anmelden Member Login


Neuer Thread ...
More : [1] [2]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Hoffnungsschimmer ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 117
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.01.2013 - 09:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


danke für deine antwort tine. das wusste ich noch nicht, wie wird das denn gemacht mit der granocyte und was ist das genau? also bei mir haben die die kir.rezeptoren nicht untersucht. die immu hab ich in göttingen machen lassen.
hab mir auch schon die nummer von reichel-fentz raus gesucht, glaube werde da nächste woche mal anrufen, aber da muss ich sicher ewig warten und geduld gehört beim thema kinderwunsch leider nicht zu meinen stärken.

in welcher woche waren denn deine fehlgburten, war da immer ungefähr gleich?

[Dieser Beitrag wurde am 05.01.2013 - 09:53 von Hoffnungsschimmer aktualisiert]





Signatur
liebe Grüße Hoffnungsschimmer

1.FG November 2011 7.SSW
2.FG Februar 2012 7.SSW + ELSS(vermutlich Zwillis)
3.FG Juni 2012 10. SSW
4.FG Dezember 2012 9. SSW

Diagnose:
homozygote MTHFR-Mutation, PAI 4G/4G, Vit.D-Mangel,4 fehlende KIR (davon 1aktivierender)

Therapie:
Femibion,Medyn forte,Prednisolon 10mg,ASS 100,Clexane 60,Calcilac,Vit.D1000IE,3x2Kps.Utrogest,Omega-3-Kps

aktive Immunisierung September + November 2012
Gebärmutterspiegelung März 2013 unauffällig
Diagnostik durch Reichel-Fentz 2013



19.4.Foll-TV-links 20,2mm-ES augelöst
29.4.BE-Progesteroncheck 14,4
1.5. Frühtest positiv ES+10
6.5.Bluttest HCG 304, Progesteron 34,7
13.5 HCG-Kontrolle

Tine ...
Rettungsschwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 09.01.2011
Beiträge: 582
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.01.2013 - 22:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Wer übt sich dabei schon gern in Geduld!?
Ja, RF dauert. Bei mir waren es gut vier Monate bis die Ergebnisse und die Behandlungsempfehlung da waren
Granocyte ist glaub ich einfach eine Injektion. Wird aber leider genau wie die IVIG nicht von der Kasse gezahlt. Die Diagnostik der KIR auch nicht. Das waren ca. 140 €.

Ich hatte zwei biochemische SS, die ELSS und die anderen drei endeten alle zwischen 9. und 10. Woche nach Herzaktivität.





Signatur



Hoffnungsschimmer ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 117
Nachricht senden
...   Erstellt am 05.01.2013 - 23:20Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


danke für deine antwort.
ach man ich versteh das alles nicht, es ist so hart. könnte eigentlich jeden tag nur heulen.
die beziehung wird durch die ganze sache auch auf eine harte probe gestellt und ist leider auch schon ins wanken geraten.
meine chefin ist davon auch nicht begeistert, obwohl sie eine frau ist, muss aber sagen sie ist homo und steht nicht auf babys, und werde sicher wieder ihren unmut zu spüren bekommen.
naja und irgendwie erwarten alle das es immer nach ein paar wochen ok ist, das ist es aber nicht.
ich hoffe irgendwann, lieber früher als später ein gesundes baby in meinen armen halten zu dürfen.
ich hoffe der liebe gott erhört uns mal





Signatur
liebe Grüße Hoffnungsschimmer

1.FG November 2011 7.SSW
2.FG Februar 2012 7.SSW + ELSS(vermutlich Zwillis)
3.FG Juni 2012 10. SSW
4.FG Dezember 2012 9. SSW

Diagnose:
homozygote MTHFR-Mutation, PAI 4G/4G, Vit.D-Mangel,4 fehlende KIR (davon 1aktivierender)

Therapie:
Femibion,Medyn forte,Prednisolon 10mg,ASS 100,Clexane 60,Calcilac,Vit.D1000IE,3x2Kps.Utrogest,Omega-3-Kps

aktive Immunisierung September + November 2012
Gebärmutterspiegelung März 2013 unauffällig
Diagnostik durch Reichel-Fentz 2013



19.4.Foll-TV-links 20,2mm-ES augelöst
29.4.BE-Progesteroncheck 14,4
1.5. Frühtest positiv ES+10
6.5.Bluttest HCG 304, Progesteron 34,7
13.5 HCG-Kontrolle

Tatum 
Newbie
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.12.2012
Beiträge: 9
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.01.2013 - 00:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Tine schrieb

    Wer übt sich dabei schon gern in Geduld!?
    Ja, RF dauert. Bei mir waren es gut vier Monate bis die Ergebnisse und die Behandlungsempfehlung da waren
    Granocyte ist glaub ich einfach eine Injektion. Wird aber leider genau wie die IVIG nicht von der Kasse gezahlt. Die Diagnostik der KIR auch nicht. Das waren ca. 140 €.

    Ich hatte zwei biochemische SS, die ELSS und die anderen drei endeten alle zwischen 9. und 10. Woche nach Herzaktivität.


Tine, bist du was Hashi betrifft gut eingestellt? Wie sehen denn deine Werte aus?
Ausserdem, ist Vitamin D schon getestet worden? Beide sind an Schwangerschaftseintritt und -erhalt stark beteiligt.

MTHFR-Mutation
Bei Folsäuremangel durch Genmutation: Hier kann man über aktiven Folsäureausgleich in Form von Metafolin direkt ausgleichen, besser also mit hochdosierter Folsäure - der Umbau von Metafolin ist nicht mehr nötig (wie bei Folsäure und das macht die Genmutation, dass das nicht umgewandelt werden kann).

lg
Tatum

[Dieser Beitrag wurde am 06.01.2013 - 15:32 von Tatum aktualisiert]




Pfiff ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2008
Beiträge: 5065
Nachricht senden
...   Erstellt am 08.01.2013 - 21:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ein trauriges Willkommen hier - es tut mir sehr leid dass du auch schon so viele Kinder gehen lassen musstest - deine Geschcihte erinnert mich sehr an mich - die Zwillis bei der eileiterss....

Es ist so gemein dass man sowas erleben muss!
Ich glaube ja fest dran dass die Immu bei uns der Schlüssel war und das zusätzliche Blutverdünnen und Kortison!
Ich wünsch dir von ganzem Herzen dass auch du das Glück erfahren wirst und ich glaub fest dran!!

[Dieser Beitrag wurde am 08.01.2013 - 21:20 von Pfiff aktualisiert]





Signatur
Meine Engel - ihr habt Spuren auf Erden hinterlassen, obwohl eure Füße die Erde nie berührten - ihr seid geliebt und lebt in unseren Herzen weiter !

Alma & Nana(6 SSw & Eileiterss), Elin (6 Ssw), Yara (9 Ssw), Lucio (11Ssw) & Zyan (12 Ssw ) Hoffnungsschimmerchen
* ** * *
* * Für unsere Sternenkinder

August und September 2011 - Immunisierung mit Partnerlymphozyten in Heidelberg
Seit 5.4.2013 sind wir auch Erdeneltern!

Hoffnungsschimmer ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 117
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2013 - 13:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo pfiff,

deine geschichte hab ich auch immer verfolgt, jetzt sieht ja bei dir alles sehr positv aus.

würdest du mir verraten wieviel kortison du wann nimmst und wieviel und welchen blutverdünner, dass würde mich sehr interessieren, auch wegen der ähnlichkeit unserer geschichten.

ich drücke dir bzw. euch ganz fest die daumen.





Signatur
liebe Grüße Hoffnungsschimmer

1.FG November 2011 7.SSW
2.FG Februar 2012 7.SSW + ELSS(vermutlich Zwillis)
3.FG Juni 2012 10. SSW
4.FG Dezember 2012 9. SSW

Diagnose:
homozygote MTHFR-Mutation, PAI 4G/4G, Vit.D-Mangel,4 fehlende KIR (davon 1aktivierender)

Therapie:
Femibion,Medyn forte,Prednisolon 10mg,ASS 100,Clexane 60,Calcilac,Vit.D1000IE,3x2Kps.Utrogest,Omega-3-Kps

aktive Immunisierung September + November 2012
Gebärmutterspiegelung März 2013 unauffällig
Diagnostik durch Reichel-Fentz 2013



19.4.Foll-TV-links 20,2mm-ES augelöst
29.4.BE-Progesteroncheck 14,4
1.5. Frühtest positiv ES+10
6.5.Bluttest HCG 304, Progesteron 34,7
13.5 HCG-Kontrolle

Pfiff ...

...

...

Status: Offline
Registriert seit: 30.09.2008
Beiträge: 5065
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.01.2013 - 19:58Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hoffnungsschimmer schrieb

    Hallo pfiff,

    deine geschichte hab ich auch immer verfolgt, jetzt sieht ja bei dir alles sehr positv aus.

    würdest du mir verraten wieviel kortison du wann nimmst und wieviel und welchen blutverdünner, dass würde mich sehr interessieren, auch wegen der ähnlichkeit unserer geschichten.

    ich drücke dir bzw. euch ganz fest die daumen.


schick dir nen PM!!





Signatur
Meine Engel - ihr habt Spuren auf Erden hinterlassen, obwohl eure Füße die Erde nie berührten - ihr seid geliebt und lebt in unseren Herzen weiter !

Alma & Nana(6 SSw & Eileiterss), Elin (6 Ssw), Yara (9 Ssw), Lucio (11Ssw) & Zyan (12 Ssw ) Hoffnungsschimmerchen
* ** * *
* * Für unsere Sternenkinder

August und September 2011 - Immunisierung mit Partnerlymphozyten in Heidelberg
Seit 5.4.2013 sind wir auch Erdeneltern!

Hoffnungsschimmer ...
Freischwimmer
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 04.01.2013
Beiträge: 117
Nachricht senden
...   Erstellt am 10.01.2013 - 14:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Danke dir werde mich melden

Hab heute alle meine Befunde kopiert und geh nachher zum Hausarzt und hol Überweisungen und schick alles zu Fr.Reichel-Fentz, hab da gestern angerufen.

[Dieser Beitrag wurde am 10.01.2013 - 14:37 von Hoffnungsschimmer aktualisiert]





Signatur
liebe Grüße Hoffnungsschimmer

1.FG November 2011 7.SSW
2.FG Februar 2012 7.SSW + ELSS(vermutlich Zwillis)
3.FG Juni 2012 10. SSW
4.FG Dezember 2012 9. SSW

Diagnose:
homozygote MTHFR-Mutation, PAI 4G/4G, Vit.D-Mangel,4 fehlende KIR (davon 1aktivierender)

Therapie:
Femibion,Medyn forte,Prednisolon 10mg,ASS 100,Clexane 60,Calcilac,Vit.D1000IE,3x2Kps.Utrogest,Omega-3-Kps

aktive Immunisierung September + November 2012
Gebärmutterspiegelung März 2013 unauffällig
Diagnostik durch Reichel-Fentz 2013



19.4.Foll-TV-links 20,2mm-ES augelöst
29.4.BE-Progesteroncheck 14,4
1.5. Frühtest positiv ES+10
6.5.Bluttest HCG 304, Progesteron 34,7
13.5 HCG-Kontrolle

MarinaStichmann 
Newbie
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.07.2020
Beiträge: 7
Nachricht senden
...   Erstellt am 20.07.2020 - 23:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ich habe mich lange Zeit für eine Klinik für Leihmutterschaft entschieden. Ich hatte viele Anforderungen: Garantien, eine große Datenbank mit zuverlässigen Leihmüttern, einfache Bearbeitung der Dokumenten, erfahrene Ärzte. Auch die Krankenversicherung ist sehr wichtig! Als Ergebnis fand ich eine vertrauenswürdige Klinik in der Ukraine - Leihmutterschaft Zentrum von Professor Feskov. Diese Klinik hat das Comfort-Paket entwickelt, das einzige Fixkostenprogramm der Welt mit Fixkosten von bis zu 40.000 Euro, das die PID hr-NGS einschließt und es ermöglicht, eine 12-wöchige Schwangerschaft bei einem genetisch gesunden Kind zu erreichen. Nun werde ich die Informationen von der Website der Klinik kopieren, um mehr darüber zu schreiben, was das Programm beinhaltet:

Paar-Tests, erweiterte Diagnose des männlichen genetischen Materials;

Unbegrenzte Verwendung von Spendereizellen;

Unbegrenzte Anzahl von Transfers gesunder Embryonen nur in die Gebärmutterhöhle;

Präimplantationsdiagnostik von Embryonen zur Beseitigung von Chromosomenanomalien, Auswahl von Embryonen mit den besten Parametern;

Dienstleistungen der Leihmutter sind im Preis inbegriffen;

Management der Schwangerschaft der Leihmutter;

Im Falle einer erfolglosen IVF, Abbruch der Schwangerschaft bis zu 12 Wochen - das Programm wird ohne zusätzliche Gebühren wiederholt;

Unterbringung in einem Apartment oder Komforthotel (Mahlzeiten sind im Programmpreis inbegriffen);

Standard-Rechtsbeistand: ein Paket von Dokumenten für eine erfolgreiche Ausreise mit einem Kind aus der Ukraine.

Wir nahmen Leihmutterschaft in Anspruch, und meine größte Sorge war der fehlende Kontakt mit dem Kind. Aber alles ist in Ordnung. Das Baby ist mir und meinem Mann sehr ähnlich! Danke an die Feskov-Gruppe für menschliche Fortpflanzung. Ich nutze diese Gelegenheit, um die besten Ärzte zu begrüßen




Helen 
Newbie
...

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.07.2020
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 28.07.2020 - 19:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Ist das die Klinik, von der Sie sprechen? https://leihmutterschaft-zentrum.de/




More : [1] [2]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
neu hier 1 Fehlgeburt.. IsamitMax 5 knalli
fehlgeburt am 08.02.07 datzja 7 knalli
Fehlgeburt Engelsmama 2 knalli
Neu hier - Fehlgeburt trotz Mirena Anna1234 4 knalli
3. fehlgeburt und neu hier Ostseewelle 11 knalli
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
4g homozygotie fehlgeburt
blank