Das Forum steht allen Interessierten offen. Lediglich zum schreiben, ist es notwendig, sich mit einem Aliasnamen einmalig zu registrieren. Viel Spass wünscht freizeitliga-nvp.de

Übersicht News Mitglieder =>ZUR NEUANMELDUNG <= Login


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Gattuso 
Fussballgott
............

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.06.2013
Beiträge: 72
Nachricht senden
...   Erstellt am 16.04.2015 - 09:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


SV Barth schießt sich an die Spitze
Nach einem 6:2-Erfolg über den Ribnitzer SV sind die Vienetastädter neuer Tabellenführer

Es hätte ein Machtwechsel werden können, als der amtierende Meister vom SV Barth am vergangenen Mittwoch auf den Tabellenführer Ribnitzer SV 1919 traf. Tatsächlich spielten die Bernsteinstädter auf dem Barther Kunstrasen lange Zeit gut mit, doch am Ende rückte der SVB die Kräfteverhältnisse gerade, siegte souverän mit 6:2 und ist nun der neue Tabellenführer der Freizeitliga.

Die Spiele im Überblick:

VfB Marlow – PSV Ribnitz-Damgarten 3:1 (0:1)
Torfolge: 0:1 Dirk Brandt (2.), 1:1; 2:1 Olaf Müller (42.; 56.), 3:1 Ingo Blöhse (58. Neunmter)
Nachdem es die Polizeifußballer im ersten Durchgang versäumten ihren Vorsprung auszubauen, drehte der VfB nach der Pause, angetrieben vom starken Olaf Müller, förmlich auf. Als sich dann viele schon mit einem Unentschieden begnügt hatten, schlug Müller zum zweiten Mal für den VfB zu.

SV Darßer Kicker – SG Wöpkendorf 0:0
Die Wöpkendorfer schafften es zwar zum dritten Mal in Folge ohne ein Gegentor zu bleiben, dafür haperte es jedoch im Angriff. So ließ man mehrere Großchancen zum Sieg liegen.

SG Blau-Weiß Ahrenshagen – SG Einheit Kenz 1:2 (0:2)
Torfolge: 0:1 Ulf Padding (20.), 0:2 Steffen Berner (25.), 1:2 Thomas Schulz (33.)
Den ersten Durchgang hatten die Gastgeber verpennt und lagen folgerichtig zur Pause mit zwei Toren im Hintertreffen. Nach dem Wiederanpfiff rannten die Ahrenshäger dann an, doch Kenz ließ sich die Butter nicht mehr vom Brot nehmen.

SV Barth 1950 – Ribnitzer SV 1919 6:2 (3:1)
Torfolge: 1:0; 6:2 Rayk Schröder (4.; 48.), 1:1 Mathias Grabow (9.), 2:1 Martin Schulz (16.), 3:1 Gunnar Siemens (20.), 3:2 Andre Wornowski (33.), 4:2 Achim Fritzsche (36.), 5:2 Stefan Rabowsky (46.)
50 Zuschauer sahen wie sich beide Seiten lange Zeit auf Augenhöhe begegneten. Erst als Achim Fitzsche zum 4:2 für die Barther traf, waren die Weichen auf Heimsieg gestellt.

KVG Blau-Weiß Damgarten – BSV Löbnitz 53 3:1 (1:0)
Torfolge: 1:0 Maik Markus (17.), 2:0 Rene Bruch (46.), 3:0 Andre Stolp (57.), 3:1 Mathias Austerhoff (59.)
In einem ausgeglichenen Spiel verpassten es die Löbnitzer die entscheidenden Tore zu erzielen und standen so am Ende mit leeren Händen da.

SV Volkssport Böhlendorf – TSV Wustrow 1:3 (0:2)
Torfolge: 0:1; 1:3 Hannes Plath (3.; 49.), 0:2 Michael Alex (4.), 1:2 Christian Hering (35.)
Vor 63 Zuschauern legten die Gäste los wie die Feuerwehr und führten bereits nach vier Minuten mit 2:0. Anschließend verlegten sich die Wustrower auf das konterspiel und besorgten mit einem dieser Gegenstöße die Entscheidung.

Fuhlendorfer SV 96 – SV Gelbensander Grashoppers 1:3 (0:1)
Torfolge: 0:1; 1:2; 1:3 Jens-Uwe Kwaschik (8.; 37.; 53.), 1:1 Tino Frank (34.)
Als es die Fuhlendorfer nach der Pause geschafft hatten den verdienten Ausgleichstreffer zu erzielen, schlug erneut die Stunde von Jens-Uwe Kwaschik. Mit drei Treffern schoss der Gelbensander seine Farben im Alleingang zum Sieg.

Tabelle:
1.SV Barth 1950 3 13:2 9
2.VfB Marlow 3 8:3 9
3.SG Wöpkendorf 3 6:0 7
4.Ribnitzer SV 1919 3 13:9 6
5.KVG Blau-Weiß Damgarten 3 7:3 6
6.PSV Ribnitz-Damgarten 3 7:6 6
7.SV Darßer Kicker 3 6:8 4
8.SV Volkssport Böhlendorf 3 8:7 3
9.SG Einheit Kenz 3 3:5 3
10.TSV Wustrow 3 5:9 3
11.SV Gelbensander Grashoppers 3 3:9 3
12.SG Blau-Weiß Ahrenshagen 3 5:8 1
13.Fuhlendorfer SV 96 3 3:8 1
14.BSV Löbnitz 53 3 1:10 0

Torschützenliste:
Steffen Beckmann (5 Tore, Böhlendorf)
Andre Teuerling (4, Marlow)
Marcel Streuffert (4, Ahrenshagen)
Rayk Schröder (4, Barth)
Martin Schulz (4, Barth)

4. Spieltag Mittwoch 22.04.2015 um 19 Uhr
BSV Löbnitz 53 – VfB Marlow
TSV Wustrow – KVG Blau-Weiß Damgarten
PSV Ribnitz-Damgarten – SG Blau-Weiß Ahrenshagen
SV Gelbensander Grashoppers – SV Darßer Kicker
SG Wöpkendorf – SV Barth 1950
Ribnitzer SV 1919 – SV Volkssport Böhlendorf
SG Einheit Kenz – Fuhlendorfer SV 96





Signatur


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
22. Spieltag Gattuso 0 freizeiliganvp
21. Spieltag Rainer 2 freizeiliganvp
26. Spieltag Gattuso 0 freizeiliganvp
24. Spieltag Gattuso 0 freizeiliganvp
20. Spieltag Gattuso 0 freizeiliganvp
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------




Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank