Kurland-Kessel - Forum



ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

RieferArthur 



...

Status: Offline
Registriert seit: 21.03.2008
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 27.03.2008 - 22:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Mein Name ist Riefer Arthur ,
ich war beim der 263. INF . in Kurland -
Orte die ich noch kenne :
Orschols-Schmolenz ,Witteps , Riga , Dyna etc.
bin jetzt 85 Jahre und schwer Dimenzkrank ,
erinnere mich noch an sehr viel vom Krieg und
war unter Hr. Mitschke im Kurland ,
desweiteren war ich noch Jahre in russischer Gefangenschaft .
Würde mich über Rückmeldungen sehr freuen .
Hier schreibt mein Schwiegersohn
Joachim Bentz
66424 Homburg / Saarland
für mich .
Höre gerne die Geschichten von meinem Schwiegervater
der noch sehr viele Lieder kennt und täglich singt .
Gruß und Dank Bentz Joachim

PS: Danke auch für die Mühe und den Aufbau dieser Seite .





Signatur
Riefer Artur
263. Inf. Division .
unter Mitschke am 105 mm Geschütz ,
Taktisches Zeichen die " Weintrauben "

LRH263 



...

Status: Offline
Registriert seit: 31.03.2008
Beiträge: 1
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.03.2008 - 15:00Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Guten Tag,


mein mittlerweile verstorbener Großonkel Dr. Rudolf Duttlinger war von 1939 - 1944 bei der 263. Inf.

Er war ua in Newel.

Er war zum Kriegsende hin Hauptmann und Batteriechef beim 263. Art. Reg. Dann traf ihn ein Schuß ins Rückenmark und er kam ihn ein Lazarett.

Suche Informationen über ihn und "seine" Batterie.

Kann jemand weiterhelfen?

Viele Grüße und Danke!




michaelmolter ...
Webmaster
...............



Status: Offline
Registriert seit: 09.01.2005
Beiträge: 130
Nachricht senden
...   Erstellt am 31.03.2008 - 23:42Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dein Großonkel Hauptm. Duttlinger war von Oktober 1941 - Juli 1944 Chef der 9. Batterie, III. Abteilung, Artillerie-Regiment 263. Danach übernahm ein Leutnant Steinbach die Batterie. So steht es jedenfalls in der Stellenbesetzung im Bildband von Heinz Krüger: "Bildband der rheinisch-pfälzischen 263. Infanterie-Division".

Viele Grüße

Michael




adrian ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 191
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2008 - 19:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Hallo Arthur,
Hallo Joachim,

es freut mich jedes Mal, wenn man in diesen oder ähnlichen Foren einen Veteranen des Krieges trifft. Ich habe Euch aus dem Tessin die Info zum 263. Art.Rgt. eingefügt. Natürlich hoffe ich, dass die Altersdemenz nur ganz langsam voranschreitet. Ich weiß natürlich auch, dass sie nicht aufzuhalten ist.
Dennoch Arthur, ich würde mich freuen, wenn Du über Deinen Schreibpartner vielleicht noch die eine oder andere Erinnerung hier hineinschreiben könntest. Bald können wir Nachgeborene niemanden mehr fragen, weil dann keiner mehr da ist.
Vielen Dank für Euren Beitrag.

Gruß Werner

Artillerie-Regiment 263

1. Aufstellung:

* 26.8.1939 (4. Welle) im Wehrkreis XII aus den Ergänzungs-Batterien des Wehrkreises (10-12./AR
33, 10-12./AR 36, 7.-9./AR 70); gab 2.2.1940 die 2. Batterie als 6./AR 291 an die 8. Welle und
3.10.1940 den Stab III. Abteilung (als I./AR 132) mit 2., 5. und 8. Batterie an die 11. Welle ab, sie
wurden ersetzt; die motorisierte schwere IV. Abteilung wurde Heerestruppe und 21.1.1941 in
schwere Artillerie-Abteilung 849 umbenannt, an ihre Stelle trat am gleichen Tage die bespannte
schwere Abteilung 764.


2. Gliederung:

I. 1-3, II. 4-6, III. 7-9, IV. 10-12


3. Unterstellung:

263. Infanterie-Division


4. Ersatz:

263 Koblenz, Wehrkreis XII

Quelle: Georg Tessin, Einheiten der Wehrmacht





Signatur
Suche alle Infos zur 60. Inf.Div. (mot.) und zur 126. Inf.Div.

adrian ...

...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 20.04.2006
Beiträge: 191
Nachricht senden
...   Erstellt am 09.04.2008 - 19:16Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Und gleich hinterher noch die Informationen zur 263. Inf.Div., wo man die Einsatzbereiche nochmal nachlesen kann.

Werner

263. Infanterie-Division


1. Aufstellung:

* 26.8.1939 im Wehrkreis XII (Wiesbaden) als Division 4. Welle aus den Ergänzungseinheiten des
Wehrkreises.


2. Gliederung:

Infanterie-Regiment 463 I.-III. aus den Ergänzungs-Bataillonen I./80 Montabaur,. II./80 Koblenz und
105 Neuwied.
Infanterie-Regiment 483 I.-III. aus den Ergänzungs-Bataillonen 70 Mainz, 87 Mainz und 118 Worms
Infanterie-Regiment 485 I.-III. aus den Ergänzungs-Bataillonen 104 Speyer, 110 Heidelberg und 115
Darmstadt
Artillerie-Regiment 263 I.-IV.
Divisionseinheiten 263.
Die Division gab am 29.1.1940 das II./IR 485 (als II./506) und die 2./Artillerie-Regiment 263 an die
291. Infanterie-Division (8. Welle) und am 3.10.1940 ein Drittel der Division an die 132. Infanterie-
Division (11. Welle) ab, darunter Stab/Infanterie-Regiment 463 (als Stab 436), III./463, III./483 und
III./485 (als I./436, III./436, I./437) sowie die III./Artillerie-Regiment 262 (als I./132) mit 2., 5. und 8.
Batterie; die motorisiertschwere IV./Artillerie-Regiment 263 wurde 1940 Heerestruppe und am
21.1.1941 in schwere Artillerie-Abteilung 849 umbenannt, dafür wurde die schwere Artillerie-
Abteilung 764 neue IV./Artillerie-Regiment 263; 1942 wurden die Bataillone I./463, III./483 und
III./485 aufgelöst und am 1.4.1943 das ganze Grenadier-Regiment 483: seine beiden Bataillone
wurden III./463 (bisheriges III./463 wurde I./463) und III./485; die Aufklärungs-Abteilung wurde
verstärkt. Die Division war damit zweigleisig (Regiment 463 und 485 mit je 3 Bataillonen). Bei
Umgliederung in eine Division neuer Art 44 wurde am 15.5.1944 das Grenadier-Regiment 483 aus
dem Stab/Grenadier-Regiment 718 (391. Sicherungs-Division) und den beiden früheren Bataillonen
wieder aufgestellt:
Grenadier-Regiment 463 I., II.
Grenadier-Regiment 483 I., II.
Grenadier-Regiment 485 I., II.
Divisions-Füsilier-Bataillon 263.
Am 1.10.1944 wurden II./463 und II./485 aufgelöst und durch I. und II./483 ersetzt; der
Stab/Grenadier-Regiment 483 blieb bestehen. Die Division hatte also, wie viele Divisionen in
Kurland, außer dem Divisions-Füsilier-Bataillon nur 4 Bataillone; sie geriet in Kurland in russische
Gefangenschaft.


3. Unterstellung:

1939 September im Antransport 5. Armee "C" Westen Eifel
Oktober/Dezember V 4. Armee "B" Westen Aachen
1940 Januar XV 4. Armee "B" Westen Aachen
Mai z. Vfg. 4. Armee "A" Westen Belgien
Juni V 6. Armee "B" Westen Frankreich
Juli VIII 7. Armee "B" Westen Bordeaux
August XXXI 7. Armee "B" Westen Bordeaux
September/Oktober XXXI 7. Armee "C" Westen Bordeaux
November/Dezember XXXI 7. Armee "D" Westen Bordeaux
1941 Januar/April XXXI 7. Armee "D" Westen Bordeaux
Mai z. Vfg. 4. Armee "B" Osten Polen
Juni/Juli IX 4. Armee Mitte Osten Brest, Bialystok
August IX Guderian Mitte Osten Smolensk
September/Oktober IX 4. Armee Mitte Osten Wjasma
November LVII 4. Armee Mitte Osten südl. Moskau
Dezember z. Vfg. 4. Armee Mitte Osten stidl. Moskau
1942 Januar XII 4. Armee Mitte Osten Juchnow
Februar/April XIII 4. Armee Mitte Osten Juchnow
Mai/Juli XII 4. Armee Mitte Osten Juchnow
August/Dezember XXXXIII 4. Armee Mitte Osten Spass-Demensk
1943 Januar XXXXIII 4. Armee Mitte Osten Spass.Demensk
Februar z. Vfg. 3. Panzerarmee Mitte Osten Welish
März/September LIX 3. Panzerarmee Mitte Osten Welish
Oktober XXXXIII 16. Armee Nord Osten Newel
November I 16. Armee Nord Osten Newel
Dezember XXXXIII 16. Armee Nord Osten Newel
1944 Januar XXXXIII 16. Armee Nord Osten Newel
Februar/März VIII 16. Armee Nord Osten Welikije Luki
April/Juli X 16. Armee Nord Osten Welikije Luki
August L 18. Armee Nord Osten Liviand
September I 16. Armee Nord Osten Livland
Oktober z. Vfg. 16. Armee Nord Osten Riga
November/Dezember X 18. Armee Nord Osten Kurland
1945 Januar X 18. Armee Nord Osten Kurland
Februar/April X 18. Armee Kurland Osten Kurland

4. Ersatz:

Wehrkreis XII, E 483 Mainz, Idar-Oberstein; 1944 E 463 St. Avold





Signatur
Suche alle Infos zur 60. Inf.Div. (mot.) und zur 126. Inf.Div.


Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat nur 1 User Geburtstag
Sonnenwind (78)


www.Kurland-Kessel.de

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
weintrauben division | 263. infanterie division | 263. infanteriedivision | 263. infanterie-division | 263 infanteriedivision | artillerie-regiment 263 | dimenzkrank | 291. infanterie division
blank