Übersicht Neuigkeiten Mitglieder Registrieren Einloggen


Neuer Thread ...


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Lizzy ...
Schmied
......



Status: Offline
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 227
Nachricht senden
...   Erstellt am 17.05.2006 - 21:09Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


also hier nun die erste geschichte der zwischenrunde bei mario:

das portal brachte uns diesmal zu einem gang. es war dunkel und da wir keine fackeln hatten mussten wir uns ersteinmal an der wand langtasten.
unterwegs trafen wir auf ein loch über das wir rüberspringen wollten, weil es keinen anderen weg gab.
ein kleines stückchen weiter trafen wir auf unser portal. da wir da nicht durchkonnten gingen wir weiter und kamen an ein eingerostetes tor. die jungs schoben es nach oben und weiter gings über das nächste loch und zu einen raum. dort waren drei ratten die für uns kein problem darstellten ^^. anschließend kamen wir in einen großen raum, von dem zwei gänge abgingen. in dem einem gang war so ein hellblaues portal. da wir da nicht reingehen wollten gingen wir erst mal in den anderen gang rein. dieser war allerdings versperrt, also mussten wieder die jungs ran, zusammen schafften sie es die steinbrocken wegzutragen. danach gings wieder weiter über einen steg... joa nach einigen anläufen kamen wir dann alle rüber, mit mehr oder weniger vielen blauen flecken...
gleich darauf kamen wir in einen raum, von dme wieder zwei gänge abgingen. ein gang führte zu einem hellblauen portal, der andere zu einem verschlossenen tor. während nils durch das hellblaue portal ging veruscten wir das tor aufzubekommen. uns fielen drei platten im raum auf die man durch druck runterdrücken konnte. also stellten sich ali,stumpi und max da drauf und ich ging durchs tor... naja ich kam an eine tür, die ich natürlch auch öffnete. und es kamen mir erstmal zwei skelette entgegen. sofort drehte ich mich um und ging zurück, zum glück folgten mir die skelette nicht. doch erst einmal war anderes wichtig: nils kam nicht zurück. also machten max und ich uns auf den weg um nils zu suchen. wir gingen durchs portal und kamen am anfang wieder raus. plötzlich fanden wir nils in einer grube. wir holten ihn raus und sprangen über die nächste grube. dann wollten wir natürlich wissen wohin uns das portal, welches sich im einen der gänge der vom großen raum abging befindet, bringt. wir gingen durch und kamen wieder am anfang raus.... also alles von vorne
doch bei einen sprung fielen max und nils in eine grube und ich war zu schwach sie allein rauszuholen, also lief ich allein vor und holte ali und stumpi, die auch sofort kamen. zusammen holten wir max und den schwer verletzten nils raus. wir gingen wiede in den ruam mit den schaltern. max,nils stellten sich auf die zwei platten, auf die dritte packten wir rüstungen und rucksäcke. ali, stumpi und ich nahmen den kampf im fliegenden wechsel mit den VIER skeletten auf. wir verloren... dann kamen wir auf die idee die dinger abzukokeln, jedoch brauchten wir dazu feuerstein und stahl.... doch uns fiel ein, dass wir mal steine wegtransportiert haben... also machte sich stumpi auf dem rückweg, jedoch fiel er dabei in eine grube und hatte nur noch 1Lp... alo lassten wir das, da es uns anderen nicht viel besser ging. kurz darauf sog uns das portal ein.
und damit endet die geschichte bei mario.





Signatur
pour toi, je nagerais par la mer

Lizzy ...
Schmied
......



Status: Offline
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 227
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.05.2006 - 15:14Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


so, nun die nächste:
als nächstes spielten wir bei arthur.
das portal schickte uns diesmal an einen strand.
nach kurzem orientieren sahen wir rechts von uns eine brennende stadt. da wir kein großes verlangen hatten uns dort niederzulassen gingen wir nach rechts. nach kurzer zeit hörten wir ein pferd.
natürlich drehten wir uns um: ein stark bewaffneter und mit schwerer rüstung versehrter mann. ich winkte ^^ und kurz vor ali und max hielt er an. er war jedoch nicht so nett wie wir erhofft hatten: wir sollten einen eid leisten und die stadt beschützen, natürlich ließen wir uns das net gefallen und nach ner kurzen diskussion ritt er wütend weiter. auch wir machten uns wieder auf dem weg bis wir an ein dorf kamen. dort war dieses ungehobelte paket auch schon da, er wollte die menschen dazu bringen mit ihm in die stadt zu gehen und befehlte einfach vier leute. natürlich gingen wir sofort dazwischen, doch wurden wir von einen jungen unterbrochen der vom ufer gerannt kam: "schiffe! es kommen große schiffe"
sofort rannten alle zum strand und da sahen wir sie: zwei große schlachtschiffe.zum glück reagierten wir schnell: wir zündeten die schiffe am ufer an um ihnen eine andockstelle wegzunehmen und trieben die dorfleute zur flucht.
kurze zeit darauf kamen die schiffe näher und schossen pfeile auf uns. ein paar von uns wurden getroffen, naja ,danach machten wir uns schnell aus dem staub. während ali an so ner mini bombe bastelte, fischte max stumpi aus dem wasser ( er sprang hinein, weil er zu dem schiff schwimmen wollte; doch leider konnte er nicht schwimmen ^^).
nils und ich suchten nach einem kleinen mädchen, doch wir fanden es nicht...
am ende entschlossen nils, stumpi und ich uns durch das portal zu gehen und schwups waren wir weg. doch was war mit ali und max?
joa sie wollten umbedingt ihre mini bombe hochgehen lassen und sind dabei von den wodanen eingekesselt worden.
schnell suchten sie das weite nachdem ihr plan fehlgeschlagen war und sprangen ins portal.
damit endete die geschichte bei arthur.





Signatur
pour toi, je nagerais par la mer

Lizzy ...
Schmied
......



Status: Offline
Registriert seit: 22.06.2005
Beiträge: 227
Nachricht senden
...   Erstellt am 18.05.2006 - 19:29Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


und nun, zu guter letzt, tom-toms story:

das blaue portal spuckte uns diesmal an einer sehr gefährlichen stelle aus.
alles bebte und gesteinsbrocken kamen vom himmel heruntergeschossen. vor uns war eine höhle und links von uns eine andere gruppe. wir kamen gut zur höhle aber ein mann aus der anderen gruppe schaffte es nicht. ali wollte ihn noch retten und wurde dabei selber getroffen, aber es war zu spät. wir zogen ali erstmal unter die höhle.
doch plötzlich wurde uns klar, dass die höhle das nicht mehr lange standhalten wird. also rannten wir zum protal zurück, vorneweg: nils,max und stumpi. ali und ich rannten hinterher. auf der hälfte des weges traf ali wieder ein meteor und fiel zu boden. ich blickte zurück und wartete eine runde um mich zu vergewissern ob er noch lebt oder nicht.
leider war er tot...
während die jungs schon durchgingen wra ich noch da und das portal begann zu flurieren (oder wie das heißt). doch ich schaffte uns und ich kam an einen waldrand raus wo die anderen schon auf mich warteten. zuerst orientirten wir uns und nicht weit von uns entfernt sahen wir ein lagerfeuer. geduckt gingen wir hin, zu unserem glück, denn da waren uns nicht gut gesinnte wesen bzw. leute zu sehen: ein goblin, ne ratte,zwei menschen, einen ork und einen minotau. wir hörten wie sie sagten, dass sie ein dorf überfallen wollen. natürlich wollten wir vor ihnen im dorf sein, also gingen wir sofort los und wekcten die bewohner der drei häuser. sie sollten sich am waldrand verstecken und rauskommen wenn wir sie in die häuser gelockt hatten. wir teilten uns auf: ein haus blieb unbewacht, nils und ich im zweiten haus und max und stumpi im dritten. sie kamen, die ratte un der goblin gingen ins erste. der eine mensch und der minotau kamen zu mir uns nils und der ork und der andere mensch gingen ins letzte haus.
der kampf begann, ich tötete locker dem menschen und trieb zusammen mit nils den minotau in die flucht. max und stumpi kesselten zusammen mit den dorfbewohnern den rest ein. doch sie konnten trotzdem noch flüchten genauso wie die ratte und der goblin. doch keiner der dorfbewohner starb und das war das wichtigste. dann gingen wir wieder durchs portal und kamen an einer lichtung raus. vom weiten sahen wir noch elfen, wir riefen anch ihnen, doch sie hörten uns nicht. alos gingen wir den weg weiter. ein stück abseits vom weg sahen wir hütten. natürlich gingen wir dahin udn wurdne von der tochter des oberhauptes begrüßt und sie konnte als erste das portal sehen und klärte uns teilweise über das ding auf. sie sagte uns, dass e snoch andere wesen sehen können und dass sie nicht weiß woher es kommt und warum es ausgerechnet uns trifft.

als sie ihre rede beendete sog uns das portal ein und wir winkten zum abschied nochmal.

das wra die zwischenrunde





Signatur
pour toi, je nagerais par la mer


Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
F I Zwischenrunde Elke 0 qsc
C I-Zwischenrunde Elke 1 qsc
E III Zwischenrunde Andreas 0 qsc
DI in der Zwischenrunde GR 1 qsc
Zwischenrunde GR 0 qsc
Neuer Thread ...





Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank