www.peugeotforum.at
... die Plattform für die österreichische Peugeot-Community ...



ACHTUNG: Das Peugeotforum Österreich wird nur mehr als Archiv geführt - es werden keine Neuregistrierungen mehr freigeschalten und es ist kein Posten von Beiträgen mehr möglich!

Startseite Userliste Bildergalerie Passwort vergessen? Suche Anmelden >USER LOGIN<


More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.08.2010 - 09:32Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Peugeot 207-Nachfolger mit neuem Design
Große Preiserhöhungen sind auch beim neuen Peugeot 208 nicht zu erwarten. Dabei unterscheidet er sich deutlich vom Vorgänger Peugeot 207. Da wäre zunächst das komplett neue Design. Das große Kühlermaul weicht einer dezenteren Version mit integriertem Peugeot-Schriftzug. Der nun dreidimensionale Löwe wird auf der Motorhaube von einer nach vorne zulaufenden Sicke eingerahmt. Auffällig sind die großen Lufteinlässe unten in den Kotflügeln. Am Heck nimmt der neue Chefdesigner Jean-Pierre Ploué Anleihen beim ersten modernen Kleinwagen von Peugeot, dem 205. Hinten wird der Peugeot 208 breit und kurz, was ihm einen muskulös-dynamischen Auftritt verleiht. Das Ganze ist nicht nur ein Designer-Kniff, der Peugeot 208 wird tatsächlich etwas kürzer als sein Vorgänger. Außerdem verordnen die Entwickler der Baureihe eine umfangreiche Diät. Der Neue soll mindestens 100 Kilogramm leichter werden.

Auch Peugeot setzt künftig auf Dreizylinder-Motoren
Bei den Motoren setzt Peugeot wie Ford künftig verstärkt auf eine neue Dreizylinder-Generation mit einem Hubraum von höchstens einem Liter, der bei den Franzosen mit und ohne Aufladung angeboten werden soll. Die Leistungsspanne liegt zwischen knapp 70 und gut 90 PS. Intern werde sogar darüber diskutiert, diesen Motor mit einer Leistung von bis zu 120 PS aufzulegen und dafür den bisherigen, gleichstarken VTi-Vierzylinder zu streichen. Auch die kleinen Dieselmotoren werden langfristig aus dem Programm verschwinden. Angesichts der Fortschritte bei kleinen Benzinern sind sie aufgrund der teureren Herstellung nicht mehr rentabel. Peugeot plant für die Zukunft zudem eine Hybridisierung des neuen Downsizing-Benziners, was den CO2-Ausstoß drastisch senken würde. Einen Einführungstermin gibt es aber noch nicht.

Sicher ist dagegen: Im Laufe des Modellzyklus wird der Peugeot 208 ein neues, 200 PS starkes Top-Modell namens Peugeot 208 GTI bekommen angetrieben vom 1,6-Liter-Turbobenziner aus der Kooperation mit BMW. Ob der Kombi SW bleibt, ist dagegen noch nicht entschieden. Da diese Karosserie-Variante in vielen Ländern der Welt nicht gefragt ist, steht sie auf dem Prüfstand. Klar ist aber, dass das Blechdach-Cabrio Peugeot 207 CC voraussichtlich gut ein Jahr nach Einführuung des Peugeot 208 erneut einen Nachfolger mit Variodach bekommen wird. "Die Verkaufszahlen dieses Konzepts stimmen, und außerdem unterscheiden wir uns damit sehr gut von Citroen", heißt es aus Paris.

Peugeot plant für jede Baureihe ein Topmodell
Die Schwestermarke wird ihr Cabrio in dieser Klasse, den offenen Citroen DS3, mit einem Stoffverdeck ausstatten. Anders als bisher wird es bei Peugeot auf der Kleinwagen-Konzern-Plattform noch ein Crossover-Modell mit optionalem Allradantrieb geben quasi einen kleinen Bruder des Peugeot 3008. Als Name ist aber nicht die eigentlich logische Zahlenkombination 2008 im Gespräch. Die neue Strategie: Jede Baureihe bekommt ein Top-Modell mit Buchstaben-Kombination. Beim Peugeot 308 wurde dies mit dem Sportcoupé RCZ bereits umgesetzt. Auch bei der Ausstattung wird es mit Optionen wie Start-Stopp-System und Xenon-Licht Neuerungen geben. Ob die aus den größeren Baureihen bekannten Systeme wie Head-up-Display, Abstandswarner oder Kurvenlicht für den Peugeot 208 zu haben sein werden, will man erst kurzfristig entscheiden. "Das hängt nur davon ab, ob wir genügend Kundenpotenzial sehen. Das sind für die Kleinwagen-Klasse recht teure Systeme", heißt es bei Peugeot. Und was wird aus dem Peugeot 206+? Das bisher als günstige Alternative zum Peugeot 207 weiterhin angebotene Vorgängermodell bleibt weiterhin im Programm. Die Motoren des Peugeot 206+ werden auf Euro 5 umgestellt, und er bekommt ebenso wie der Peugeot 207 den neuen 1.4 HDi mit 70 PS und Partikelfilter.





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.02.2011 - 22:05Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


es wird wohl



hier lang





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.04.2011 - 10:25Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Kein dicker Hintern mehrMit der neuen Generation verschwindet beim Peugeot 208 die Kombi-Version. Zwei- und viertürige Limousine und Cabrio-Coupé bleiben.
mid/bp

Von seiner neuen Kleinwagen-Generation wird Peugeot fortan keinen Kombi mehr anbieten. Der Peugeot 208, der im Jahr 2012 auf dem Genfer Salon seine Premiere feiert, wird nur als zwei- und viertürige Limousine und ab 2013 auch als Cabrio-Coupé angeboten.

Auf eine Kombi-Version wie beim aktuellen Peugeot 207 wird mangels Nachfrage verzichtet. Unter der markanteren Motorhaube des neuen Kleinwagens arbeiten fortan 1,0-Liter- und 1,2-Liter-Benziner mit jeweils drei Zylindern und 70 PS bis 100 PS.

Die Start-Stopp-Automatik drückt den CO2-Ausstoß in allen Varianten unter die 90-Gramm-Marke. Wer es sportlicher mag, kann sich für die GTI-Version mit einem 1,6-Liter-Turbobenziner und 200 PS Leistung entscheiden.



[Dieser Beitrag wurde am 13.04.2011 - 08:05 von RCC1 aktualisiert]





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 04.07.2011 - 10:36Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Gut eingepackt
Wir hatten einen noch stark verhüllten Prototypen des Peugeot 208 vor der Linse. Spekuliert werden darf über die Stilelemente, die der Neue von seinen Familienangehörigen mit auf den Weg bekommt. Eines dürfte jedoch schon jetzt sicher sein: Auch der Peugeot 208 wird der Designsprache der Marke folgen und ohne das große Haifischmaul vorfahren.

Aggregate
Es war zu vernehmen, dass im Peugeot 208 ein komplett neu entwickelter Dreizylinder verbaut werden soll. Es könnte zwei Saugmotoren aber auch turboaufgeladene Varianten geben. Ebenso denkbar wären neue Vierzylinder-Ottomotoren, entwickelt von Partner BMW. Zudem wird es sparsame Dieselmotoren für den 208 geben. Ab 2012 soll ein Start-Stop-System ab Werk verfügbar sein.

Modellvarianten
Peugeot bietet den 208 als Drei- oder Fünftürer mit Fließheck. Auch eine Kombiversion 208 SW und ein Cabrio 208 CC mit Hardtop sind geplant.

fotos





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 15.07.2011 - 15:44Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Der Nachfolger des 207 – ob er 208 oder 201 heißt, steht noch nicht endgültig fest – kommt als Modellfamilie auf den Markt und zeigt sich erstmals im März 2012 in Genf. Den Anfang machen Ende 2012 der Fünf- und der Dreitürer (Foto). Das Design orientiert sich am neuen 508 und soll gefälliger wirken als bisher. Der 207-Nachfolger schrumpft um fünf Zentimeter auf vier Meter, trotzdem wird er dank gewachsenen Radstands mehr Platz bieten. Die Benziner stammen zum Teil aus der Kooperation mit BMW und leisten zwischen 75 und 200 PS, die Diesel zwischen 70 und 112 PS. Die Preise werden bei rund 13.000 Euro beginnen. 2013 starten der neue Kombi SW und das Klappdach-Cabrio CC.
Weil sich der RCZ gut verkauft, plant Peugeot, zusätzlich ein Coupé (Foto) und einen Roadster ab Ende 2013 auf den Markt zu bringen.

Und das ist noch nicht alles: Ein kleiner Crossover namens 2008 als Konkurrent zum Mini Countryman soll Mitte 2014 die 208-Familie komplettieren.

Bilder gibts hier ab





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.07.2011 - 16:52Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Für den kleinen Peugeot geht es aufwärts: Auf 207 folgt 208. Weltpremiere ist am 28. Februar nächsten Jahres auf dem Genfer Salon, der Verkauf beginnt dann im April – die dreitürige und fünftürige Limousine starten gleichzeitig. Technisch wird eine neue Version der Konzernplattform 1 genutzt, die auch beim Citroën C3 zum Einsatz kommt. Die wenig nachgefragte Kombi-Version SW wird Mitte 2013 durch einen neuen Crossover ersetzt, der à la Peugeot 3008 die Vorzüge von Van, Kombi und SUV vereinen soll: hohe Sitzposition, geräumiger Innenraum. Könnte 2008 heißen, kommt garantiert auch als Hybrid. Noch offen ist die Neuauflage des Coupé-Cabrios CC, das in südlichen Ländern kaum Interesse findet. Falls es dennoch ein Okay geben sollte, kommt der Offene nicht vor 2014. Fürs gleiche Jahr erwarten wir den Nachfolger des Sportlers RC, der GTI heißen dürfte – mit über 180 PS Leistung.

Bei den Motoren bleibt beim Peugeot 208 erst mal alles wie gehabt: Benziner von 73 bis 175 PS, Diesel mit 90 und 109 PS. Die neuen kleinen Dreizylinder-Basistriebwerke mit 1,0 und 1,2 Liter Hubraum sowie 75 oder 125 PS (Turbo) folgen innerhalb von zwölf Monaten, ebenso Modelle mit Start-Stopp-System (zuerst die Diesel).







Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

RCC1 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 29.12.2009
Beiträge: 1264
Nachricht senden
...   Erstellt am 06.10.2011 - 10:46Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 




Aggregate
Es war zu vernehmen, dass im Peugeot 208 ein komplett neu entwickelter Dreizylinder verbaut werden soll. Es könnte zwei Saugmotoren aber auch turboaufgeladene Varianten geben. Ebenso denkbar wären neue Vierzylinder-Ottomotoren, entwickelt von Partner BMW. Zudem wird es sparsame Dieselmotoren für den 208 geben. Ab 2012 soll ein Start-Stop-System ab Werk verfügbar sein.

Modellvarianten
Peugeot bietet den 208 als Drei- oder Fünftürer mit Fließheck. Auch eine Kombiversion 208 SW und ein Cabrio 208 CC mit Hardtop sind geplant





Signatur
----------- lg R E I N A L D ---------

Lionfreak ...
Administrator
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 2337
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2011 - 17:19Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


erste Bilder vom neuen 208!
















Lg Lionfreak





Signatur

Lionfreak ...
Administrator
....................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.12.2004
Beiträge: 2337
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2011 - 17:28Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


und hier noch ein paar










naja, bin schon auf eure ansicht des neuen gespannt!

LG





Signatur

Mike1977 ...
Peugeotforum Urgestein
...........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 28.02.2006
Beiträge: 920
Nachricht senden
...   Erstellt am 01.11.2011 - 18:08Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden 


Wirkt irgendwie gestaucht.... Aber mal das Original abwarten....





Signatur
www.liebl.co.at

Warum mein Geld zu schlechten Konditionen auf der Bank deponieren, in 204 Pferdchen, 1800kg Stahl und Leder ist es besser investiert.

More : [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8]


Geburtstagsliste:
Heute haben 3 User Geburtstag
FRENCHaffair (33), Lepo (54), heinzi32 (39)


Das Team vom Peugeotforum Österreich
Username/Profil Rang Aufgaben Bildergalerie E-Mail Kontakt
205GTidriver Senior Administrator Gründer und "stiller" Betreiber des Peugeotforum Österreich 205GTidriver Mail senden PM senden
Lionfreak Administrator Userverwaltung, Design, Forum-Konfiguration, Moderation
Lionfreak Mail senden PM senden
bunny206 Moderator Moderation, Unterstützung der Admins bunny206 Mail senden PM senden
gti205er Moderator Moderation folgt PM senden


www.Peugeot.at Startseite www.peugeot.com






Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



Verwandte Suchbegriffe:
peugeot 208 sw | peugeot 208 | peugeot 208 cabrio | peugeot 208sw | peugeot 208 forum | peogeut 208 sw | peugeot 208 forum österreich | www.peugeot. 208 at
blank