Noch Countdown bis zu einem bestimmten Zeitpunkt bis zum Formel-1-Saisonauftakt 2020 in Australien - Melbourne

ForumNewsMitgliederSuchenRegistrierenMember LoginKostenloses Forum!


Neuer Thread ...
More : [1] [2] [3]


ErstellerThema » Beitrag als Abo bestellenThread schließen Thread verschieben Festpinnen Druckansicht Thread löschen

Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 14.03.2017 - 08:11Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Saisonauftakt: 01. Formel1-Tippspiel 2017, Australien - Melbourne









Stürzen Red Bull & Ferrari mit Regelnovelle Mercedes? Uli und McLaren Titelverteidiger.



Jetzt geht´s endlich wieder los! Nach knapp vier Monaten Winterpause, Präsentationsmarathon und den zweigeteilten Testfahrten in Barcelona startet am kommenden letzten März-Wochenende im Australischen Melbourne "Down Under" ohne den abgesetzten Bernie Ecclestone traditionell die mit Spannung erwartete 68. Formel-1-Saison 2017. Damit stehen zum heimischen Frühjahr einläutenden Weltmeisterschafts-Auftakt im herbstlichen 'Albert-Park' für Fans einmal mehr drei Europäische Nachtschichten an. Aufgrund der größten Reglementänderungen seit Red Bulls Dominanz-Übergabe an Mercedes besteht heuer die berechtigte Hoffnung, dass die Deutschen "Silberpfeile" durch die neuen "Monsterautos" von den Österreichern oder Ferrari nach drei Hattrickjahren des WM-Doubles und 19 von 21 möglichen Siegen 2016 mit abwechslungsreicheren Rennen von der Motorsportlichen Königsklassen-Spitze gestürzt werden können. Nachdem Schlusslicht Manor nach dem verpassten WM-Rang zehn tatsächlich Pleite ging, starten 2017 nur 10 Teams und 20 Fahrer sowie das mit 26,3 Jahren jüngste Fahrerfeld der Geschichte. Acht Monate nach Australien steigt das Formel-1-Finale ohne Deutschland-GP mit "nur" 20 Saisonrennen am 26. November erneut in der schillernden VAE-Hauptstadt Abu Dhabi. Nachdem China und Bahrain als einzige Änderung gegenüber dem vorjährigen Kalender das zweite Saisonrennen tauschten, geht das Österreich-Heimspiel in Spielberg am zweiten Juli-Wochenende (07.-09.07) über die Bühne. Weil Mercedes´ Deutscher Weltmeister Nico Rosberg mit dem Karriereziel des ersten Titelgewinns aus familiären und sportlichen Gründen bei der FIA-Gala in Wien völlig überraschend zurücktrat, steht heuer erstmals seit 23 Jahren (1994, Alain Prost) kein Titelverteidiger am Start.

Bottas im Silberpfeil: Breitere Reifen, größere Flügel und mehr PS

Damit ergab sich im Fahrerfeld ebenso ein interessantes Stühlerücken: Rosbergs Nachfolger und Lewis Hamiltons Teamkollege wurde überraschend nicht Deutschlands Mercedes-Junior Pascal Wehrlein, sondern Williams´ 27-Jährigen Kundenteamfahrer Valtteri Bottas. Der Finne hatte seine bisherigen Teamkollegen durchwegs im Griff und holte als oftmalige Speerspitze hinter den Spitzenteams bisher 9 Podestplätze. Unterdessen das britische Privatteam zum einzigen Saisonrookie und 18-Jährigen Kanadischen Paydriver Lance Stroll Routinier Felipe Massa aus der zweimonatigen Rennfahrerpension zurückholte, musste Wehrlein mit dem zweiten Sauber-Sitz und Ferrari-Vorjahresmotoren neben Marcus Ericsson Vorlieb nehmen. Während bei den weiteren Mittelfeldteams von Force India, McLaren, Haas und Renault mit Esteban Ocon, Stoffel Vandoorne, Kevin Magnussen und Nico Hülkenberg zu Sergio Perez, Fernando Alonso, Romain Grosjean und Jolyon Palmer jeweils ein neuer Pilot an Bord kam, wechselte Toro Rosso mit Carlos Sainz und Daniil Kwjat lediglich nach einem Jahr Ferrari-Gebrauchtaggregaten zum Familienoberhaupts-Motorenpartner Renault zurück. Red Bull Racings Austro-Briten haben mit Australiens Lokalstar Daniel Ricciardo und Niederlandes Sensationsaufsteiger Max Verstappen das nun wohl stärkste Fahrerduo des Feldes und wollen nach dem vorjährigen Vizetitel mit den Aerodynamischen Regeländerungen trotz erneuten Renault-Motorenproblemen gegen das Ferrari-Duo Sebastian Vettel/Kimi Raikkönen heuer die Silberpfeile angreifen. Nach der umstrittenen Hybridtechnologie und den leisen Turbomotoren 2009 und 2014 sowie deren Umstürze im Kräfteverhältnis vollzog die Strategiegruppe der FIA angesichts der mangelnden Spannung und sinkenden Zuschauerzahlen für heuer ebenso eine tiefgreifende Novelle des technischen Reglements. Neben deutlich breiteren (Hinter)-Reifen von Pirelli mit längeren Radständen sowie größeren Front- und Heckflügeln und dem resultierenden Comeback der Heckfinnen samt T-Flügeln sollen die ebenso leichteren wie breiteren V6-1,6-Liter-Boliden 2017 mit aufgespeckten und lauteren 1.000 PS (!) 5 bis 6 Sekunden schnellere Rundenzeiten erzielen. Abgesehen vom kontrovers diskutierten Reifen-Kritikpunkts des Überholens und unspannenderer 1-Stopp-Rennen samt rückkehrendem Spritsparen rückt mit den höheren Kurvengeschwindigkeiten und Querbeschleunigungen von bis zu 5G das Chassis gegen die Motoren ebenso wieder in den Vordergrund wie die Nackenfitness der Piloten. Nachdem im Vorjahr die Reifenanzahl selbst gewählt werden konnte, liefert Pirelli nun jedem Fahrer zwei bzw. vier Sätze der härtesten und mittleren Mischung sowie sieben der weicheren Kompounds. Dazu soll nach dem "Verstappen-Überholparagraphen" und Co. mit der Rückkehr zum "Gentlemens-Agreement" heuer die Strafenflut ein Ende haben. Abschließend endete im Jänner die über 40-Jährige Ära von Bernie Ecclestone: Nach der F1-Übernahme durch 'Liberty Media' wurde der 86-Jährige Brite vom neuen Führungstrio aus Chase Charey, Ross Brawn und Sean Bratsches ersetzt.

Ferrari überraschte mit der erneuten Winterbestzeit in Barcelona

Bei den achttägigen Testfahrten in Barcelona mauserte sich nicht Red Bull, sondern Ferrari zum Geheimfavoriten 2017: Genau wie im Vorjahr nahm Kimi Raikkönen im Finale Teamkollege Sebastian Vettel mit der Softreifen-Fabelrunde von 1:18,634 die Winterbestzeit ab und blieb mit ebenso kontanten Longruns sowie vier Sekunden schnelleren Zeiten als 2016 satte acht Zehntel vor Bottas und Verstappen. Titelverteidiger Mercedes und Red Bull (Gerüchte um neues "Nasenloch"-Chassis in Melbourne?) sollen jedoch noch nicht die "Hosen herunter" gelassen haben und damit Hoffnung auf einen spannenden Dreikampf der Topteams bereithalten. Während dazwischen Williams-Routinier Massa trotz mehrmaliger Stroll-Unfälle überraschte, führte Toro Rosso vor Renault, Vorjahres-Speerspitze Force India und Haas im frühlingshaften Spanien das weitere Mittelfeldranking an. Gerade noch vor Schlusslicht Sauber mutierte Alonsos nunmehr Oranges McLaren-Team mit erneuten Honda-Problemen zur großen Enttäuschung des Winters. Dazu hielten die breiteren Pirelli-Reifen (mit lila Ultrasoft, roten Supersoft und gelben Soft drei weichsten in Melbourne) deutlich länger als noch in den Vorjahren. Unterm Strich sehen die Buchmacher in Abwesenheit von Titelverteidiger und Exkollegen Nico Rosberg Mercedes´ Britischen Vizechampion Lewis Hamilton mit einer Quote von 2,10 als WM-Topfavoriten an. Dahinter folgen Sebastian Vettel (Ferrari/4,0), Valtteri Bottas (Mercedes/6,50) sowie die Red-Bull-Piloten Max Verstappen und Daniel Ricciardo (8,0 bzw. 9,0). Auch in der Teamwertung rangiert Mercedes im Dreikampf mit 1,45/4,0/6,0 vor der Scdueria Ferrari und Red Bull Racing. Unmittelbar vor dem Saisonstart 2017 erhielt ebenso der Königsklassen-Unterbau einen neuen Anstrich: Gemäß der Karrierepyramide vom Go-Kart, der neu gegründeten Formel 4 und Formel 3 heißt die ehemalige 'Formel 3000' ab sofort nicht mehr 'GP2', sondern 'Formel 2'. Während in jener Rahmenserie wie der 'GP3' heuer keine Österreicher dabei sind, starten im 'Porsche Supercup' erneut zahreiche heimische Piloten und Salzburger 'Lechner'-Teams. Größte Rot-Weiß-Rote Formel-1-Hoffnungen sind weiterhin Lucas Auer und Ferdinand Habsburg. Danach gab Force India noch eine kuriose Änderung bekannt: Durch den aus dem DTM-Mercedes bekannten Oberösterreichischen Wasseraufbereitungs-Hauptsponsor ‚BWT‘ aus Mondsee starten Perez und Ocon heuer mit einem erstmalig rosa-schwarz designten F1-Boliden und erweitern die Farbpalette der Königsklasse als indischer „Pink Panther“ um einen weiteren Kleks.


Das 'Wikia-Lexikon' des Formel1-Tippspieles



Zur 14. Saison im Formel1-Tippspiel sind 2017 mit 20 Tippern und 10 Teams erstmals seit acht Jahren (2009) wieder alle zur Verfügung stehenden F1-Forumsplätze vergeben. Titelverteidiger Uli holte im Vorjahr als erster Teilnehmer der Rookiesaison für Haas sensationell gleich den Gesamtsieg und startet heuer mit dem 15-Jährigen Salzburger und einzigem Saisonrookie Leo33 auch einen Angriff auf die Teamwertung. Der 27-Jährige Bayer setzte sich nach einer besonders konstanten 2016er-Saison mit zwei späten Debütsiegen und 435 Punkten um 18 bzw. 45 Zähler gegen die favorisierten McLaren-Routiniers FlyingFinn und IceMan1992 durch (417/390) und schnappte sich damit die heurige Startnummer #1. Die weiteren Top-Ten-Plätze der anfangs 20 Teilnehmer holten der mit insgesamt fünf Mercedes-Saisonsiegen lange führende Australien-Auftaktgewinner Doki1 vor Ferrari-Rekordchampion Formel1Fan, Domme, Andy52, Rasta, MSVDuisburg und Lotus2003. Als einzige weitere Änderung gegenüber dem vorjährigen Tippspiel-Feld wechselten MSVDuisburg und Carola vom Pleite gegangenen Manor-Team zu Force India. In der Teamwertung fuhr McLaren den Titel ein und löste damit Ferrari als fünfmaligen Rekordsieger ab. Die Briten setzten sich mit 807 Punkten überlegen vor Mercedes und Ferrari (722/715) durch. Knapp dahinter folgte im Mittelfeld das Trio aus Renault, Sauber und Manor sowie die "Hinterbänkler" Williams, Red Bull, Haas und Toro Rosso. Während in der Tippspiel-Geschichte noch keinem Tipper die Titelverteidigung glückte, holte Premierensieger McLaren nach 2004 auch 2005 die Teamwertung. Aufgrund der generell gefallenen Ausfallzahl werden heuer als einzige Regeländerung nur mehr 4 statt 5 Ausfälle getippt, womit sich die Maximalpunktezahl pro Rennen von 59 auf 56 verringert. Dank Vorstands-Mitglied Lotus2003 wertet Administrator Formel1Fan die Rennen heuer erstmals mit einer automatischen 'Excel'-Tabelle aus, wodurch sich die Auswertungszeit von ca. einer Stunde deutlich verkürzen sollte. Abschließend wurden zum Saisonstart die wichtigsten Tippspiel-Artikel des 'Wikia'-Lexikons auf den neuesten Stand gebracht. Link zum 2017er-Saisonartikel



-------------------------------------------------------



Renntipp-Blanko 2017:



#1 Tipper (Team)


1. Name
2. Name
3. Name
4. Name
5. Name
6. Name
7. Name
8. Name

Vier Ausfälle:

Name
Name
Name
Name

Schnellste Rennrunde: Name


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:


Fahrer-Weltmeister: Name

Team-Weltmeister: Name


----------------------------------------------------




Meldeliste Tipper und Teams 2017:



Haas-Ferrari:

#01 Uli

#02 Leo33


McLaren-Honda:

#03 FlyingFinn

#04 IceMan1992


Mercedes:

#05 Doki1

#06 Domi33


Ferrari:

#07 Formel1Fan

#08 Lotus2003


Renault:

#09 Domme

#10 Supernatural1985


Sauber-Ferrari:

#11 Andy52

#12 Racewinner


Williams-Mercedes:

#13 Müller

#14 TheRasmus


Red Bull Racing-TAG Heuer:

#15 Schmidi

#16 Matsi


Toro Rosso-Renault:

#17 Rasta

#18 Boom


Force India-Mercedes:

#19 MSVDuisburg

#20 Carola


----------------------------------------------------

Jetzt geht´s endlich wieder los! Von 1998 bis 2017 starte ich heuer in meine persönlich 20. Jubiläums-Saison der Formel 1! Wahnsinn was in diesem Zeitraum von zwei Jahrzehnten alleine in der F1 alles passiert ist. Anfangs Schumacher gegen Hakkinen und die Ferrari-Dominanz über die Österreicher Wurz und Klien, dem doppelten Red-Bull-Einstieg, den F1-Liveerlebnissen in Hockenheim und Spielberg und der Vettel-Ära bis hin zum Tod von Bianchi und den Silberpfeilen.

Hoffen wir auf ein tatsächlich spannenderes F1-Jahr und eine gute weitere Tippspiel-Saison! In der Nacht von kommenden Samstag auf Sonntag die Plusstunde der Sommerzeit-Umstellung nicht vergessen und eure Tipps mit den WM-Prognosen bitte bis spätestens zum Melbourner Rennstart um 07:00 Uhr früh. F1Fan

[Dieser Beitrag wurde am 21.03.2017 - 10:22 von Formel1Fan aktualisiert]





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

Racewinner ...
Sauber
......

...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2015
Beiträge: 104
Nachricht senden
...   Erstellt am 23.03.2017 - 23:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#12 Racewinner (Sauber)


1. Vettel
2. Hamilton
3. Ricciardo
4. Räikkönen
5. Verstappen
6. Perez
7. Hülkenberg
8. Alonso

Vier Ausfälle:

Bottas
Stroll
Wehrlein
Vandoorne

Schnellste Rennrunde: Vettel


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:


Fahrer-Weltmeister: Vettel

Team-Weltmeister: Ferrari


----------------------------------------------------





Signatur
Racewinner - Pedal to the Metal

Leo33 ...
Haas


...

Status: Offline
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 86
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 08:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#2 Leo33 (Haas)


1. Hamilton
2. Vettel
3. Verstappen
4. Bottas
5. Ricardo
6. Raikonnen
7. Alonso
8. Hülkenberg

Vier Ausfälle:

Perez
Stroll
Verlein
Vandoorn

Schnellste Rennrunde: Hamilton


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:


Fahrer-Weltmeister: Verstappen

Team-Weltmeister: Red Bull





Signatur
GEEN WOORDEN MAAR DADEN!

Matsi 



...

Status: Offline
Registriert seit: 14.03.2016
Beiträge: 290
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 10:07Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Red Bull Racing-TAG Heuer:
#16 (ich)

#1: Hamilton
#2: Verstappen
#3: Bottas
#4: Ricciardo
#5: Raikönnen
#6: Vettel
#7: Alonso
#8: Hülkenberg

4 Ausfälle:
Magnussen,
Strolli,
Palmer
Ocon

Schnellste Runde:
Hamilton

Pre-Season-Tipp:


Fahrerweltmeister:

Red Bull Racing - Ricciardo
Teamweltmeister:
Red Bull Racing

[Dieser Beitrag wurde am 25.03.2017 - 11:01 von Matsi aktualisiert]




Formel1Fan ...
Ferrari, Admin
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 11299
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 10:22Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#7 Formel1Fan (Ferrari)


1. L. Hamilton
2. S. Vettel
3. M. Verstappen
4. V. Bottas
5. K. Raikkönen
6. D. Ricciardo
7. R. Grosjean
8. C. Sainz

Vier Ausfälle:

A. Giovinazzi
L. Stroll
S. Vandoorne
D. Kwjat

Schnellste Rennrunde: Lewis Hamilton


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:

Fahrer-Weltmeister: Sebastian Vettel
Team-Weltmeister: Red Bull Racing





Signatur
Forza Ferrari & Formel-Austria

IceMan1992 ...
McLaren, Vorstand
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 15.11.2005
Beiträge: 1549
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 11:38Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#4 IceMan1992 (McLaren)

1. L. Hamilton
2. S. Vettel
3. V. Bottas
4. K. Raikkönen
5. M. Verstappen
6. D. Ricciardo
7. R. Grosjean
8. C. Sainz

Vier Ausfälle:
- A. Giovinazzi
- L. Stroll
- F. Alonso
- D. Kwjat

Schnellste Rennrunde:
L. Hamilton


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:

Fahrer-Weltmeister: L. Hamilton
Team-Weltmeister: Mercedes





Signatur
Montreal (2006); Istanbul (2006); Silverstone (2008); Fuji (2008); Budapest (2009); Valencia (2010); Spa (2010); Suzuka (2010); Valencia (2011); Noida (2011); Kuala Lumpur (2012); Spa (2012); Yeongam (2012); Kuala Lumpur (2013); Shanghai (2013); Monte Carlo (2013); Singapur (2013); Abu Dhabi (2013); Abu Dhabi (2014); Barcelona (2015); Singapur (2015); Sotschi (2016); Abu Dhabi (2016); Barcelona (2017); Silverstone (2017); Le Castellet (2018); Hockenheim (2018)

Lotus2003 ...
Ferrari, Vorstand
..................



Status: Offline
Registriert seit: 10.03.2005
Beiträge: 1121
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 11:49Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#08 Lotus2003 (Ferrari)


1. Hamilton
2. Bottas
3. Vettel
4. Verstappen
5. Räikkönen
6. Perez
7. Massa
8. Hülkenberg

Vier Ausfälle:

Ericsson
Alonso
Vandoorne
Palmer

Schnellste Rennrunde: Hamilton


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:


Fahrer-Weltmeister: Hamilton

Team-Weltmeister: Mercedes

[Dieser Beitrag wurde am 26.03.2017 - 06:49 von Lotus2003 aktualisiert]




Andy52 ...
Sauber
...............

...

Status: Offline
Registriert seit: 12.03.2015
Beiträge: 94
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 18:17Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#11 Andy52 (Sauber-Ferrari)


1. L. Hamilton
2. S. Vettel
3. V. Bottas
4. K. Raikkönen
5. D. Ricciardo
6. M.Verstappen
7. N. Hülkenberg
8. C. Sainz

Ausfälle:

D. Kwjat
A. Giovinazzi
L. Stroll
S. Vandoorne


Schnellste Rennrunde: Lewis Hamilton


—————————


Pre-Season-Tipp:

Fahrer-Weltmeister: L. Hamilton
Team-Weltmeister: Mercedes




TheRasmus ...
Williams
........................

...

Status: Offline
Registriert seit: 11.03.2005
Beiträge: 1864
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 20:02Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


#14 TheRasmus


1. Hamilton
2. Bottas
3. Vettel
4. Verstappen
5. Räikkönen
6. Ricciardo
7. Grosjean
8. Massa

Ausfälle:
Stroll, Sainz, Magnussen, Palmer


Schnellste Rennrunde: Lewis Hamilton


----------------------------------------------------


Pre-Season-Tipp:

Fahrer-Weltmeister: Lewis Hamilton
Team-Weltmeister: Mercedes





Signatur
Nur der Wille und nicht das Ergebnis zählt!

mueller 
Williams
.............................................

...

Status: Offline
Registriert seit: 01.06.2006
Beiträge: 330
Nachricht senden
...   Erstellt am 25.03.2017 - 20:53Zum Seitenanfang Beitrag zitieren Beitrag melden Beitrag verändern Beitrag löschen


Dann mal allein eine schöne und spannende Saison!

#13 mueller

Renntipp:
1.Vettel
2.Hamilton
3.Bottas
4.Räikkönen
5.Ricciardo
6.Verstappen
7.Massa
8.Grosjean

Ausfall:
Alonso
Vandorne
Palmer
Stroll

SR: Ricciardo

WM-Tipp:
Fahrer: Hamilton
KWM: Mercedes

[Dieser Beitrag wurde am 25.03.2017 - 20:53 von mueller aktualisiert]




More : [1] [2] [3]

Ähnliche Themen:
Thema Erstellt von Antworten Forumname
02. Formel1-Tippspiel 2010, Australien - Melbourne Formel1Fan 25 formel1fan
01. Formel1-Tippspiel 2014, Australien - Melbourne Formel1Fan 18 formel1fan
01. Formel1-Tippspiel 2020, Australien - Melbourne Formel1Fan 1 formel1fan
01. Formel1-Tippspiel 2011, Australien - Melbourne Formel1Fan 23 formel1fan
1. Formel1 Tippspiel 2008, Australien - Melbourne Formel1Fan 28 formel1fan
Neuer Thread ...

Geburtstagsliste:
Heute hat kein User Geburtstag!
----------------------------------


Counter Besucherzähler

Impressum

Dieses Forum ist ein kostenloser Service von razyboard.com
Wollen Sie auch ein kostenloses Forum in weniger als 2 Minuten? Dann klicken Sie hier!



blank